Hochschwanger und Gartenarbeit

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von blume85 16.01.11 - 12:40 Uhr


Hallo Ihr Lieben,

bei uns ist nun der meiste Schnee weg und nun taucht der Dreck, der unter dem Schnee lag auf. - Laub usw....

Ich bin momentan in der 32. SSW und würde gern das Grundstück harken und fegen - 1000 qm.

Nun sagt mein Mann, dass das viel zu anstrengend ist.

Was meint ihr?

Frische Luft tut doch gut und laut FÄ muss ich mich nicht schonen.

Das einzige, was ich habe sind Rückenschmerzen - da müsste ich dann ein wenig aufpassen, aber ansonsten ist es doch ok, oder was meint ihr???

Was könnte im schlimmsten Fall passieren????


Würde mich über Antworten freuen....

Danke :-)

Blume 85

Beitrag von leelala 16.01.11 - 12:42 Uhr

Hallo!

Ich würd sagen probiers aus und wenn es dir zu anstrengend wird, hörst du einfach auf.

LG Leelala 28SSW

Beitrag von francie_und_marc 16.01.11 - 12:44 Uhr

Mach nicht allzuviel, immer Stück für Stück dann geht das. :-)
Ruh dich immer mal wieder aus.

LG Franca

Beitrag von saskia33 16.01.11 - 12:48 Uhr

So schnell passiert da nix;-)

Mach das was du schaffst,dein Körper zeigt dir schon wie weit du gehen kannst !

Viel Spaß

lg

Beitrag von ida-calotta 16.01.11 - 12:49 Uhr

Hallo!

Naja, was soll passieren? Die Rückenschmerzen werden schlimmer und evtl. bekommst du vorzeitige Wehen, die aber nichts auslösen müssen.

Mach Stück für Stück und nicht alles auf einmal, schön langsam und dein Mann kann dir doch auch mal zur Hand gehen.

Meine Nachbarin hat Hochschwanger plötzlich mit ner Schneeschaufel im Vorgarten gestanden und Schnee geschaufelt. Das konnte man sich wirklich nicht mit ansehen, also gabs schnell Hilfe von anderen Mamis hier.

LG Ida

Beitrag von lalelu-86 16.01.11 - 12:51 Uhr

hey
hochschwanger würd ich auch nicht mehr im garten arbeiten, aber in der 32. woche ist das doch kein problem.
höre einfach auf deinen Körper und wenn du merkst es wird zuviel hör auf.
ausserdem muss man ja das traumhafte wetter heute geniessen #verliebt

Ich habe zwar keinen Garten, aber das tolle wetter heute nutze ich auch zum arbeiten, bei mir werden heute Fenster geputzt.

lg

Beitrag von yvonne-1982 16.01.11 - 12:52 Uhr

Hallöchen!

Das ist eigentlich kein Problem. Du musst halt einfach auf dich hören; wenns zuviel wird solltest du das merken.
Ich hab in meiner ersten Schwangerschaft tatkräftig mit angepackt als wir unser Haus saniert haben. Ich hab regelmässig unseren Rasen gemäht (das ist meine Aufgabe und ich lieeeebe das), übrigens auch 1000 qm, und zwar nicht mit Aufsitzmäher ;-) Ich habe auch weiterhin ganz normal unsere Pferde versorgt. Und den Garten hab ich natürlich auch gemacht.
Hab noch zwei Tage vor ET ne Hecke geschnitten. Bin trotzdem 6 Tage über ET gegangen ;-)
Ich hab halt nachher nur für alles etwas länger gebraucht...

LG
Yvonne

Beitrag von sarah2706 16.01.11 - 12:57 Uhr

Ich würde es an deiner Stelle etappenweise machen. 20 min. arbeiten, 5 min. Pause, dann überanstrengst du dich nicht.
Naja, dein Körper wird dir schon sagen, wann genug ist.

Beitrag von nadja.1304 16.01.11 - 12:58 Uhr

Ach, wenn du brav auf deinen Körper hörst, dann kannst du nichts falsch machen. Und dein Mann kann dir ja helfen. :-P

LG Nadja mit Bauchmaus 39+1

Beitrag von 5kids. 16.01.11 - 13:06 Uhr

Huhu! #winke
Die anderen haben dir ja schon ausreichend bzgl. deiner Schwangerschaft/Anstrengung geantwortet.
Was mich da mehr beschäftigt: Ist es nicht so,daß man so früh noch gar nicht Laub harken etc. soll,da die Tiere ( Igel etc.) noch ihren Winterschlaf halten/Unterschlupf benötigen? #kratz
Ich meine: Bei uns sieht es auch aus wie S** und der Anblick richtet bei mir die Nackenhaare auf aber ich versuche es zu ignorieren #schein

LG
Andrea