Unregelmässiger zyklus???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tine.bell 16.01.11 - 12:49 Uhr

hallo ihr lieben,

#winke

lese seit ein paar tagen still mit.
Ich sehe das hier ja alles vertreten ist, von 2 bis 30 ÜZ.

ich habe seit einem halben jahr kinderwunsch, erst einmal meine mens gehabt und suche leute denen es genauso geht, die auch sehr unregelmässigen zyklus haben oder hatten.

ich möchte noch nicht ins forum 'fortgeschrittener kw', da ja noch alles offen ist.

würd mich über antworten und vllt jemanden zum #bla freuen

fühl euch gedrückt, es ist toll das es so ein forum gibt...

tine

Beitrag von jas10 16.01.11 - 12:53 Uhr

huhu..
also meine zyklen sin auch unregelmäßig so wie ich des auffasse..

habe immer so zwischen 32 und 35 tagen..dafür hab ich mir auch mein ES ausgerechnet..aber beim tempi messen hat mir urbia jetz den ES für einen 29er zyklus gesetzt wo ich mal net drauf vorbereitet war un auch net weiß ob des jetz stimmt :-[

wie lang is denn dein durchschnittlicher zyklus?

hier mal mein zb zum nachschauen :-P

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/939989/559737

Beitrag von tine.bell 16.01.11 - 13:00 Uhr

Tja,
:-(
genau kann ich das nicht sagen, hatte mitte november das erste mal SB, dann am 18.12. mens, und jetzt hoffe ich sehr das es sich erstmal irgendwie einpegelt.

nehm seit juni 2010 keine pille mehr.

wie machst du das mit dem messen, ich mein, sicher ist das bei einem unregelmässigen zyklus nicht wirklich einfach.

machst du auch zervixs-untersuchung???

fragen über fragen, sorry.
aber sonst siehts bei dir doch ganz gut aus, oder?

#sonne ige grüße

Beitrag von jas10 16.01.11 - 14:49 Uhr

ich messe jeden morgen bevor ich aufstehe..
messen hat ja glaub ich nix mit der zykluslänge zu tun..
ich weiß halt nur net wann mein ES is un wann ich meine mens bekomme des is das problem bei mir :-D

ja ich mache ZS untersuchungen..deswegen bin ich mir auch so unsicher ob urbia meinen ES richtig eingetragen hat..
ich hatte nämich in den tagen keinen spinnbaren ZS.. #kratz

ich finde die ganzen fragen gar nicht schlimm..ich hab selbst viele fragen :-D

ich glaub man kann bei mir noch net sagen obs gut aussieht weils ja noch net wirklich weit vortgeschritten is...ich hoffe sooooo sehr das die tempi oben bleibt :-)

Beitrag von fundevogel 16.01.11 - 13:03 Uhr

Also bei mir war früher der Zyklus auch total unregelmäßig. Ich hatte teilweise 3 Monate keine Mens. Das ist frustrierend gewesen, weil man halt immer dachte, dass es geklappt hätte.
Nachdem ich wieder zur SD-Untersuchung war (Schilddrüse) wurde mir ein Medikament verschrieben. Ich war damals aber nicht wegen dem KiWu da, sondern weil es bei uns in der Famiele liegt.
Seitdem ich die Medis nehme, kommt die Mens regelmäßig und es hat dann ja auch geklappt. Nur 3 Monate nach Beginn der Therapie.
Jetzt planen wir gerade N. 2 Mal sehen, ob´s was wird.

Gruß und viel Glück
Kathi mit Lasse (*18.07.09)