Umfrage: Was helfen eure Maenner im HH mit?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 10.07.2010 16.01.11 - 13:04 Uhr

Wollte mal interessehalber mal wissen was eure Maenner im Haushalt mithelfen??

Kochen, Putzen, Einkaufen, mit dem Nachwuchs spazieren/spielen etc.

Freue mich auf eure Antworten...

Meiner geht mit zum Wocheneinkauf und spielt mit der kleinen und kommt meist zum spazieren mit...

Beitrag von nalle 16.01.11 - 13:10 Uhr

Meiner macht nichts !

Aber ich finde es Okay ;-)

Würde mich also NIE beschweren,weil ich es nicht anders kenne und kennengelernt habe ;-)

Das er sich mit den Kindern beschäftigt ist ja eigentlich klar ;-) Darum muss man niemand BITTEN oder gar animieren ;-)


Allerdings würde er mir helfen wenn ... ??

Da ich aber nun den ganzen tag daheim bin brauch er nicht helfen.Schliesslich ist er ja auch die ganze Woche am arbeiten ;-)

Wenn ich krank bin - hilft er natürlich bei ALLEM was ihm möglich ist !

Und damit ist mir viel mehr geholfen :-p



lg

Beitrag von julia4580 16.01.11 - 13:13 Uhr

Mein Mann ist "Müllbeauftragter" und für unser Brennholz zuständig. Ansonsten macht er alles, was ich ihm -mehrfach, versteht sich :-D, sage. Dann aber auch putzen und so. Eigentlich alles außer der Wäsche. Wobei ich natürlich - was auch selbstverständlich ist - den Großteil mache, da ich Teilzeit arbeite und er Vollzeit. Wobei ich ab August wieder Vollzeit gehe, dann wird wieder halbe halbe gemacht. Stelle ich mir zumindest so vor :-D.

LG, Julia

Beitrag von tiffy0107 16.01.11 - 13:15 Uhr

Hi,

er hilft, aber nur wenn ich ihn ansporne. Ohne "Druck" geht da nichts :-p

Einkäufe klappen wenn der einkaufszettel nicht liegen bleibt ;-)

Beim Nachwuchs gestaltet sich das schon besser, da ist er mit Windeln wechseln, spazieren gehen, füttern, spielen, kuscheln usw. bestens Vertraut und klappt wunderbar.


LG

Beitrag von bonsche 16.01.11 - 13:17 Uhr

unterhalb der woche spielt er mit dem kleinen und nimmt ihn mir ein wenig ab, damit ich den haushalt, essen etc. fertigmachen kann. am wochenende füttert, windelt etc. er ihn auch. also macht eigentlich alles. den haushalt mache ich. er würde es auch machen, aber ich freue mich mehr darüber, wenn er sich die wenige zeit, die er hat, mit dem kleinen beschäftigt oder ihn füttert etc.

in der nacht, steht meistens mein mann auf, da bin ich ganz ehrlich... hab ich nicht einen tollen mann und das obwohl er arbeitet #verliebt

liebe grüsse, ivi & finn (24.01.2010)#herzlich

Beitrag von julia4580 16.01.11 - 13:18 Uhr

Ach so: Mit der Kleinen macht er ALLES, das habe ich jetzt mal nicht unter "Haushalt" verstanden. Aber das ist ja auch selbstverständlich...

Beitrag von littlelight 16.01.11 - 13:25 Uhr

Mein Mann ist in der Hinsicht wohl ein "Traummann". Er hilft ganz selbstverständlich und ohne Murren überall mit, wenn was anfällt. Egal ob Putzen, Kochen, Wäschewaschen... er KANN alles, muss aber nicht. Da ich zu Hause bin und er arbeitet, fällt für ihn nicht viel an. Den Haushalt erledige ich tagsüber. Seine einzige "feste Aufgabe" ist das Müllrunterbringen, ansonsten wäscht er öfter mal ab und spielt mit unserm Sohn. Letzteres ist aber keine "zu erledigende Aufgabe", der Papa genießt sein Kind und beschäftigt sich gerne mit ihm, geht auch mal mit ihm alleine raus. In der Zeit kann ich dann auch mal Sachen machen, die mit Baby doch eher schlecht gehen oder auch einfach mal lesen oder im Internet surfen. Den Wocheneinkauf machen wir selbstverständlich gemeinsam, ich kaufe aber öfter mal Kleinigkeit ein, wenn ich mit Junior draußen bin.

LG littlelight

Beitrag von babygirl2010 16.01.11 - 13:30 Uhr

Hi du.

Meiner macht alles, wenn ich ihm was anschaffe. *g*

Ne im Ernst jetzt. Er nimmt jeden Morgen wenn er zur Arbeit geht den Müll mit.

Wenn er nach dem Duschen die Dusche trocken macht putzt er oft schnell die Toilette noch mit und das Waschbecken.

Ab und zu hängt er Wäsche auf oder legt sie zusammen.

Wenn er daheim ist, nimmt er mir unsre Tochter viel ab, damit ich dann den Haushalt der liegen gelieben ist machen kann.

Am Wochenende unternehmen wir viel zusammen und wenn ich spazieren gehe mit der Maus geht er immer mit.

Er kocht auch. Also einmal er, einmal ich. Wechseln uns täglich ab. *g* :-)

Und wenn er Urlaub hat dann staubt er auch mal ab oder saugt die Wohnung mal durch.

Lg Janine mit Lea 10 Monate#verliebt

Beitrag von babygirl2010 16.01.11 - 13:33 Uhr

Achso ja und einkaufen gehen wir jeden Samstag gemeinsam oder sogar mal nur er. :-)

Beitrag von chryssy 16.01.11 - 13:32 Uhr

Also mein Freund: Ist für die Küche und das Bad verantworlich, das heißt, er wäscht ab und putzt die Badkeramik, er bringt auch den Müll raus und spielt sehr gerne mit unserer Kleinen und wenn er da ist, ist er der Windelbeauftragte. Außerdem geht er auch einkaufen (mal nur er, mal nur Maila und ich, mal wir 3). Beim Kochen wechseln wir uns ab.
Also, ich habe einen sehr fleißigen Mann hier #verliebt und wir teilen uns das gut auf.
Liebe Grüße
Chryssy

Beitrag von mama-02062010 16.01.11 - 14:17 Uhr

- Müll raustragen
- alle 2 Wochen die Treppe putzen
- Staub saugen, wenn ich das sage!

Beitrag von anarchie 16.01.11 - 14:30 Uhr

hallo!


Eigentlich nichts.
Muss er auch nicht.
Dafür bin ich ja zuhause und er arbeitet.

Ok, wenn er eh rausgeht, nimmt er mal den Müll mit oder so..

Mit den Kindern spielt er natürlich, wenn er zeit hat, dass ist aber ja keine "Arbeit", sondern macht ihm Freude.
Spazieren gehen wir gerne, wenn er zeit hat, kommt er mit.
jetzt gerade ist er mit den 4 Mäusen plus Hund unterwegs, dmait ich geburtstagskuchen backen kann:-)

Aber wenn ich ihn bitte , mal die Küche aufzuräumen, was einzukaufen oder whatever, dann mcht er das natürlich.

Nur ist mir dafür die zeit , die er hat viel zu schade, die nutzen wir lieber als familienzeit.

Wenn er heinmkommt, bin ich hier zuhause lange durch mit haushalt und einkauf...

lg

melanie und die 4 Kurzen(8,6,3,1)

Beitrag von viofemme 16.01.11 - 14:52 Uhr

Mein Mann macht alles was eben so anfällt, soweit es seine Zeit zulässt. Bis vor einem Jahr haben wir den Haushalt etwa zehn Jahre gemeinsam gemacht und solche Gewohnheiten bleiben zumindest in Teilen auch bestehen. Während der Ferien handhaben wir es nach wie vor so. Nun bin ich zwar zuhause, aber als Hausfrau eine absolute Fehlbesetzung und dankbar dafür, dass mein Mann hier deutlich talentierter ist... Er kocht häufig und erledigt Samstag während unser Sohn schläft alleine den Wocheneinkauf.
Dass mein Mann mit unserem Sohn häufig spielt, sehe ich nicht als Hilfe im Haushalt an, sondern das ist etwas, was mein Mann absolut liebt!
Allerdings hat er das Glück, sich den größten Teil seiner Arbeitszeit selbst einzuteilen und so verbringt er viele Nachmittage mit uns und sitzt dann lieber bis Mitternacht am Schreibtisch.

Beitrag von nine-09 16.01.11 - 15:15 Uhr

Meiner wäscht die Wäsche und saugt und macht die Küche,aber das Kochen mach dann lieber ich...:).Ach und das Gäste WC ist seine Aufgabe...ich mach das große Bad.

LG Janine

Beitrag von dominiksmami 16.01.11 - 16:24 Uhr

meiner ist von 9 bis 20:30 zur Arbeit

ich bin Hausfrau

Beitrag von daisy80 16.01.11 - 16:31 Uhr

Ich seh meinen Mann nur am WE und dann macht er so gut wie alles. Vor allem das, was unter der Woche liegenbleibt, weil ich es allein manchmal nicht alles geschafft habe.
Mit Junior spielen ist (noch) nicht sooo sein Ding, aber das find ich jetzt nicht so schlimm.

Beitrag von emmy06 16.01.11 - 17:11 Uhr

- frühstück und abendbrot vor- und nachbereiten
unter anderem......

- kind zum kiga bringen / abholen
- müll entsorgen
- einkaufen
- mit dem großen unternehmungen machen
- betten machen
- staubsaugen
- wäsche waschen, aufhängen, abhängen, zusammenlegen, verräumen
- den großen baden und bettfertig machen
- den großen zu bett bringen am abend
- gartenarbeiten
-
-
- usw. usw.

es richtet sich immer danach welcher tag es ist, ob oder wie lang er dienst hatte usw.
mein mann ist in dieser hinsicht einfach nur klasse :-)



lg

Beitrag von skyp 16.01.11 - 17:38 Uhr

Meiner geht einkaufen und kocht. Ich bin nämlich die schlechteste Köchin weit und breit #rofl
Den Rest (spülen, putzen) erledige ich (ich arbeite schliesslich nicht).
Bügel tut niemand bei uns :-p