Mutterschaftsgeld bereits erhalten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von magda711 16.01.11 - 14:37 Uhr

Hallo ihr Lieben,

habe eine Frage zum Mutterschaftsgeld hoffe mir kann jemand eine kurze Info geben. Und zwar habe ich erst am 29.01. ET und habe bereits eine Zahlung des Mutterschaftsgeldes von der Krankenkasse erhalten nun weiß ich nicht ob das so korrekt ist nicht das die das wieder haben wollen (also freue mich natürlich über das Geld, aber bischen seltsam ist das schon...)
Ich hoffe ich habe das auch richtig verstanden, dass ich noch so lange meinen Lohn erhalte bis ich in Elternzeit gehe, oder?

Für ne kurze Info bedanke ich mich im Voraus!

Lg

Beitrag von mama3001 16.01.11 - 14:40 Uhr

Das ist schon richtig..... In den 6 Wochen vor der Geburt und in den 8 Wochen nach der Geburt bekommst du einen Teil von der KK und einen Teil vom AG. Du bist offiziell im Mutterschutz und bekommst Mutterschaftsgeld.
Erst wenn dein Kind dann 9 Wochen ist, bist du in Elternzeit und erhälst Elterngeld ;-)

Beitrag von pueppi706 16.01.11 - 14:41 Uhr

Hey,

Mutterschaftsgeld bekommst du ja während des Mutterschutzes, der beginnt 6 Wochen vor der Geburt und endet 8 Wochen nach der Geburt. Von daher ist es richtig.

Beitrag von uckaya 16.01.11 - 14:42 Uhr

Hallo, also, du bekommst Mutterschaftsgeld von der KK und die Dif. zu deinem Gehalt von deinem Arbeitgeber. Die KK rechnet zunächst bis zum ET. nach der Geburt erfolgt dann die "Feinabrechnung", wenn dein Kind nicht zu ET sondern später geboren wurde.

Aber zurück wollen sie es nicht haben.

LG und noch eine schöne Kugelzeit

Andrea mit Chrissy im Arm

Beitrag von magda711 16.01.11 - 14:51 Uhr

Danke euch habt mir sehr geholfen!!!;-)

Beitrag von .mondlicht.4 16.01.11 - 14:50 Uhr

Hallo, nachdem hier so viel Fachleute sind, hänge ich meine Frage gleich an. Mutterschutz ist ja 2 Monate nach der Entbindung. Erziehungsurlaub fängt erst in der 9. Woche an. Hat man dann 12 Monate Erziehungsurlaub oder nur 10? Also wird der Mutterschutz auch als Erziehungsurlaub gerechnet?

lg mondlicht

Beitrag von 30052009 16.01.11 - 15:18 Uhr

Hallo, ich meine die 2 Monate werden angerechnet. Also hast du dann nur noch 10 Monate Erziehungsurlaub.