Jeden Tag heftiges Herzklopfen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von evengeline87 16.01.11 - 14:37 Uhr

Hallo ihr Lieben

Erstmal nen Kaffee!

Ich bin in der 10. SSW und habe jeden Tag heftiges Herzklopfen bis zum Hals.. ich hab Herzklopfen wenn ich wach werde und aufstehe, ich hab Herzklopfen wenn ich mich Abends ins Bett lege und jetzt wo ich gerade auf der Couch liegen (obwohl ich heute noch nicht viel gemacht habe bin ich schon wieder fix und fertig) habe ich auch heftiges Herzklopfen.. manchmal hab ich das Gefühl dass ich dabei schlecht Luft bekomme...

Wisst ihr woher das kommt und was ich dagegen machen kann?

Danke schonmal!

Beitrag von englein34 16.01.11 - 14:44 Uhr

#winke

laß das auf alle Fälle ärztlich abklären. Das ist nicht normal.#herzlich

Englein und #baby Angelina 27. SSW

Beitrag von mami090607 16.01.11 - 14:44 Uhr

hi,

das können Herzrhythmus-Störungen sein. Hatte ich auch in den beiden ersten SS. Jetzt ist es bisher noch nicht aufgetreten.
Ist bei mir während des Doppler-US aufgefallen. War dein bei Hausarzt, der hat nen EKG gemacht und sonst nichts. hab auch keine Medis genommen. Sonst sprich doch einfach deinen FA mal an.

LG MArie mit Amelie3,5J, Lucia 2J un dKrümelchen 7.SSW

Beitrag von maddish 16.01.11 - 16:05 Uhr

Ich habe auch einen erhöhten Puls. Das nervt mich total, ist aber wohl nichts ungewöhnliches...

lg Tanja

Beitrag von evengeline87 16.01.11 - 16:31 Uhr

Ich frag einfach mal meine FA hab auch noch ein paar andere Fragen an sie... find das total seltsam und iwie ein bisschen unheimlich... aber wenn das normal ist dann ist ja gut...

Beitrag von puppettchen 17.01.11 - 09:43 Uhr

Hallo !
Bin selbst Ärztin und kann dich beruhigen.
Mein erstes Schwangerschaftssymtom war das nächtliche (da ist es mir am meisten aufgefallen) Herzklopfen, ich konnte außerdem ab der 7. SSW nicht mehr joggen, weil ich so kurzatmig wurde.
Dies erklärt sich aus dem anfangs rasch zunehmenden Herzzeitvolumen, das ist das Blutvolumen, das dein Herz bewältigen muß.
Bei mir hat sich das so gegen die 12. SSW wieder gelegt.
...kam aber wieder so in der 32. SSW, da aber wegen des Zwerchfellhochstandes ;-)
Also, in der Regel kein Grund zur Panik, trotzdem ist milde körperliche Anstrengung erlaubt und auch sinnvoll !
LG