Frage zum ES

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von maebabe 16.01.11 - 16:28 Uhr

Hallo!

Vorgestern und gestern war Ovu positiv, heut wieder negativ.
Warum sinkt die Temp dann? War mein ES jetzt doch noch nicht?
Was meint ihr? Und wenn der ES war, was glaubt ihr, wann der dann gewesen sein könnte?

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/913080/559466

Danke für Antworten!
LG Mae

Beitrag von feroza 16.01.11 - 16:43 Uhr

Zitat:

Bei einem 28 Tage Zyklus könnte man am 10-12.ZT anfangen zu testen. 1-2 Tage vor dem ES produziert der Körper peakartig dieses Hormon, was der LH-Test anzeigt. Er wird nur 1-2 Tage lang positiv sein: 2 Tage lang nur, wenn man den aufsteigenden und den absteigenden Ast getroffen hat. Der ES ist dann am Tag nach dem letzten positiven Test. Herzeln muss man aber schon vorher, da das Ei nicht so lange befruchtungsfähig ist (6-12 Stunden). Also herzeln: an jedem positiven LH-Tag und am ersten negativen Tag danach.
* Man sollte darauf achten, dass der Ovutest immer in der selben Tageszeit gemacht wird und diese möglichst auf den späten Nachmittag, frühen Abend fällt. Es ist auch wichtig, dass man nicht nach dem Aufstehen testet (wenn man z.B. Nachtschicht hat, fällt der Nachmittag aus).

weiter:
* Es kann vorkommen, dass der LH-Test positiv ausfällt, die Tempi steigt jedoch in den nächsten 5 Tagen nicht und eine Austrocknung erfolgt auch nicht. In diesem Fall war es ein Anlauf für den ES, es hat aber für den Sprung nicht ausgereicht.


Die Temp hat BIS ZU 5 Tagen zeit anzusteigen

Beitrag von maebabe 16.01.11 - 16:45 Uhr

Ah, okay.
Danke für die ausführliche Antwort! Dann mess ich mal weiter. ;)