HEUL!! Mens da bei NMT -2!! Brauch mal Trost ...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von emestesi 16.01.11 - 16:59 Uhr

Hallo Zusammen,

bin heute super-traurig ... nicht nur, dass mein Schatz vorhin wieder los musste (arbeitet unter der Woche in weit-weit-weg - sehen uns nur am WE), gestern habe ich ziemlich heftig meine Mens bekommen. Satte 2 Tage früher und aus vollem Rohr (sorry, für den Ausdruck - ist wirklich wie ein aufgedrehter Wasserhahn losgegangen) ....

Verdammt noch mal ... sah alles so gut aus. Haben viel um den ES herum geherzelt und ich war mir sooo sicher, dass es geklappt haben müsste, da ich viel Ziehen in den Leisten hatte (wie schon bei meinen anderen beiden Kindern), aber NIX. Und dann kommt die Emma auch noch zwei Tage früher um die Ecke!!!

Werde jetzt wohl doch Termin beim FA machen - nicht dass ich auch noch Zysten habe (wg. dem ständigen Ziehen in den Leisten, was ich nach ES hatte). Für so einen Blödsinn habe ich keine Zeit mehr ... werde im April schon 37 #schmoll ... Und wer weiß, wie lang ich überhaupt da noch schwanger werden kann.

Bitte - baut mich heut mal etwas auf. Könnte nur heulen, da es einfach nicht mehr klappen mag. Wir gehen jetzt in den 8. ÜZ und ich habe Angst, dass es gar nicht mehr schnaggeln wird. Na klar, ich sollte mich über meine beiden wirklich süßen und lieben Kinder freuen, die ich schon habe. Aber es fehlt uns allen - sogar den Kindern; die Kleinen sagen immer: wann kommt denn nun unser Geschwisterchen?! - aus vollem Herzen eben noch unser drittes Wunschbaby zum Glück.

Eure weinende Emestesi #schmoll

Beitrag von gobiam 16.01.11 - 17:03 Uhr

#liebdrueck

Ja auch ich kann das nachempfinden - hab auch wundervolle Kinder, aber eines fehlt halt noch....

Wird schon

toitoitoi!

Beitrag von katzelea 16.01.11 - 17:22 Uhr

Ich kann das auch zu 100% nachempfinden. Ich weiß, wenn man schon Kinder hat (bei uns sind es sogar schon vier), traut man es sich kaum laut zu sagen, wenn man deswegen traurig ist. Und man möchte auch keinem zu nahe treten, v.a. nicht den vielen Paaren, die vergeblich auf ihr erstes Baby warten und vermutlich nur denken, was wollen die denn, die sollen doch froh und dankbar sein, dass sie schon Kinder haben.
Aber ich war auch unendlich traurig und hatte zwei echte Heultage, als Anfang Januar die doofe Mens sogar drei Tage zu früh kam. Ich war so enttäuscht, hatte so sehr gehofft, dass das neue Jahr endlich den positiven Test bringen würde. Zumal wir auch am ES wirklich viele Bienchen gesetzt haben, mein Mann sogar zur richtigen Zeit seinen Weihnachtsurlaub hatte... Alles hatte gepaßt - und dennoch wars nichts. Dabei verhüten wir seit Mai nicht mehr, seit September nehme ich alle möglichen Globulis, trinke Kiwutee.... Bei den Großen hat es immer sehr schnell geklappt und nun?
Laß dich also gaaaanz feste drücken! Du bist nicht allein mit deinem Kummer, aber wir werden uns bestimmt auch bald über einen weiteren Zwerg freuen dürfen!
LG
Katze

Beitrag von urchin 16.01.11 - 17:25 Uhr

Fuehl Dich gedrueckt #liebdrueck
Ich kann Dich soooo gut verstehen (bin auch 36, hab schon 2 und wuensch mir so sehr noch eines)!
Ich bin wahrscheinlich auch wieder nicht schwanger. Aber ich warte noch auf die bloede Mens.

Beitrag von emestesi 16.01.11 - 17:44 Uhr

Danke für eure lieben Worte ....

Ja, man traut sich kaum, zu sagen, dass man auch traurig ist, wenn wieder die blöde Mens da ist, obwohl man schon Kinder hat.

Schön, dass es euch gibt .... #liebdrueck

Eure Emestesi

Beitrag von 19steph76 16.01.11 - 18:16 Uhr

hallo,
fühl dich gedrückt von mir...habe das gleiche prob....habe heute nmt ...und pünktlich kommt meine rote pest.....*grummel*...#wolke:-[