Keine Bewegungen spürbar seit fast 4 Tagen, normal?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von biba1983 16.01.11 - 17:07 Uhr

Hallo.
Ich bin zwar schon zum 3. mal schwanger, aber bei meinen Jungs war immer Bewegung im Spiel. Machten höchstens mals 1 Tag Pause im Bauch.
Aber die kleine Prinzessin, rührt sich seit Donnerstag Mittag nicht mehr.
Kann das normal sein das sich man kleiner Bauchbewohner über mehrere Tage nicht mehr rührt?
Wäre über eine Antwort froh.
LG, biba mit Bauchzwergin ( 27. SSW )

Beitrag von sweetstarlet 16.01.11 - 17:08 Uhr

#schock und da bist du noch nich beim arzt #zitter

ich wäre schon nach einem tag da in der 27 ssw müsstest eig jeden tag merken

Beitrag von paulina510 16.01.11 - 17:09 Uhr

Ich habe mal gelesen, dass man das abhängig davon machen soll, wieviel sich das Kind sonst so bewegt.

Aber bei 4 Tagen würde ich das abklären lassen. Kurz ins KH und draufgucken lassen.

Meld Dich mal zurück, wie es Deiner kleinen Süßen geht!

Paula

Beitrag von zappelphillip 16.01.11 - 17:09 Uhr

Spürst du GARKEINE bewegungen oder nur weniger als sonst????Bei GARKEINEN seit vier Tagen sollstest du nicht nur vielleicht sondern Definitiv ins KKH fahren....mir wurde gesagt wenn ich 24 std. GAR NIX spüre soll ich es abchecken lassen!!!!!

Beitrag von nicen86 16.01.11 - 17:09 Uhr

Hast du mal versucht die Kleine zu ärgern??? Also ich klatsch dann mal vorm Bauch oder taste nach dem Baby. Meist wehrt er sich dann.
Ganz ehrlich, bei 4 Tagen Ruhe wäre ich nicht vorm PC!!! Lass es lieber abklären, wenn die Kleine auch nicht auf o. g. reagiert.
Besser einmal zu viel, als einmal zu wenig!!!
Drücke dir die Daumen und hoffe das alles OK ist.
Nicen #sonne

Beitrag von tosse10 16.01.11 - 17:11 Uhr

Hallo,

ich würde SOFORT entweder die Hebi rufen zum Herztöne abhören oder zum KH fahren. Das hätte ich spätestens Samstag morgen schon gemacht.

Lässt sie sich denn auch nicht wachstupsen? Meiner war oft lange sehr ruhig. Ich habe dann mehrfach richtig tief Luft geholt und durchgeatmet. Warum auch immer, meist wurde er dann zumindest ein wenig aktiv. Ansonsten habe ich auch schon mal etwas rabiater mit den Fingern in den Bauch gebohrt, weil ich sonst vor Angst gestorben wäre.

LG

Beitrag von janimausi 16.01.11 - 17:25 Uhr

Ich sitz grad ein wenig geschockt vorm PC.

Wenn deine Bauchbewohnerin sich wirlich seit Donnerstag mittag nicht eineinziges mal gerüht hat dann ab ins Krankenhaus!

Kopfschüttelnde Grüße Janina

Beitrag von bine129 16.01.11 - 17:42 Uhr

Da lob ich mir doch mein Angellsound
Einfach kurz draufhalten und schon geht´s einem besser.
Ich spüre meine Süße jeden Tag.
Wir hatten noch keinen Tag wo nichts war.


Dich bitte ich, dir jetzt sofort Schuhe und Jacke anzuziehen und ins KH zu fahren. 4 Tage ist ein bischen heftig!


Ich halte die Daumen, dass alles gut ist.

LG,
Bine

Beitrag von halbling 16.01.11 - 17:44 Uhr

Hallo!
Ich hatte in der ersten SS einen bösen Sturz,war damals etwa so weit wie du und machte mir fürchterliche Sorgen.
Ich hab so lange wie eine Irre auf dem Bauch "rumgedrückt" bis sie sich bewegt hat!Zur kompletten Absicherung noch ins KH....
Versuch es mal mit Ärgern,ansonsten schnell ins KH!
Liebe Grüsse und gib mal Bescheid!
Alex mit Carolin und Bauchzwergl 25SSW#herzlich