Frage zu Hipp-Gläschen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von blume007 16.01.11 - 17:21 Uhr

Hallo

Mann soll ja bekanntlich den Babys im 1 Lebensjahr keine Kuhmilch geben.
Nun gibt es aber von der Firma Hipp das Gläschen Rahmspinat mit Kartoffel. Ich gebe meinem Sohn das ziemlich gerne weil es das einzige Gläschen ist das stuhlauflockernd ist und er gerne zu Verstopfung neigt.
Nun frag ich mich ob der Rahm bzw die Milch die da rinnen ist kuhmilch ist oder Fertigmilch? Was meint ihr dazu?

Bin mal gespannt auf eure Antworten.
LG Petra

Beitrag von schnullertrine 16.01.11 - 17:33 Uhr

Hallo,

es ist Kuhmilch. Das habe ich dazu im Internet gefunden

http://www.hipp.de/forum/viewtopic.php?f=11&t=495

LG schnullertrine

Beitrag von widderbaby86 16.01.11 - 19:08 Uhr

NACH dem 6.Monat soll man sogar mit Kuhmilch anfangen, um Allergien vorzubeugen! Nur nicht mehr wie 200ml am Tag

Beitrag von zwillinge2005 16.01.11 - 19:53 Uhr

Hallo,

"Mann soll ja bekanntlich den Babys im 1 Lebensjahr keine Kuhmilch geben. "

Es mag sein, dass MANN das nicht geben soll. Frau darf das aber nach dem 6. Lebensmonat bis zu 200ml /Tag dem Kind geben.

Woher hast Du obige Erkenntniss? Das was Du da schreibst ist schon seit vielen Jahren völlig veraltet. Kuhmilch soll man nicht als Muttermilchersatz im Fläschchen geben. Geringe Mengen bis zu 200ml machen gar nichts.

Woraus glaubst Du übrigends ist künstliche Säuglingsmilchnahrung hergestellt?

LG, Andrea