Isofix usw.

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von lauren1982 16.01.11 - 17:48 Uhr

Hallo ihr Lieben,
braucht man so eine Befestigungseinheit für den Autositz, oder würdet ihr dass als unsinnig betrachten?
Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?
Liebe Grüße, Lauren

Beitrag von little2007 16.01.11 - 18:07 Uhr

Brauchen tut man die nicht!
Sicherer ist es auch nicht unbedingt, nur einfach super praktisch!
Wir werden dieses Mal auf alle Fälle einen Sitz mit Isofix nutzen!

LG

Beitrag von anni.k 16.01.11 - 18:10 Uhr

wir werden es benutzen.
unsinnig finde ich es auf keine fall.

es ist außerdem sicherer als wenn der sitz "nur" mit gurt befestigt wird, da die isofix vorrichtung direkt in der karosserie des autos ist.

naja und praktisch ist es auch :)

Beitrag von zwei-erdmaennchen 16.01.11 - 18:15 Uhr

Hi Lauren,

sicherer ist Isofix auf jeden Fall - zumindest im Vergleich mit der doch meistens etwas schwammigen Befestigung mit dem Fahrzeuggurt (bei Sitzen mit Gurtführung wie MC oder Römer). Es gibt auch Babyschalen, die mit Gurtklammer in der Befestigung arbeiten (von Concord). Da wackelt nichts, es lockert sich nichts, der Sitz kann sich nicht aufstellen - die sind in der Sicherheit ähnlich zu betrachten wie die mit Basisstation.

Trotzdem ist eine Basisstation ungemein praktisch - möchte sie nicht missen.

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von bine129 16.01.11 - 18:36 Uhr

Also unser Sitz (Maxi Cosi Cabrio Fix) hat bei Stiftung Warentest eine halbe Note besser mit Easyfix abgeschnitten.
Es gibt für den Maxi Cosi drei verschiedene Halterungen.
1x für Gurtbefestigung
1x für Isofixautos (heißt glaube ich Familyfix) und
1x für beide Befestigungsvarianten (Easyfix)

Wir haben den für beide, weil wir ein Auto mit und eins ohne Isofix haben.
Benutzen zwar im Alltag nur den One Isofix, aber bei weiteren Strecken kommt der mit Isyfix zum Einsatz.


LG, Bine

Beitrag von bine129 16.01.11 - 18:38 Uhr

Unser Hauptauto ist außerdem ein Dreitürer.
Da bekomm ich ja nen Rappel wenn ich da immer mit dem Gurt hantieren muß.

Beitrag von knusperflocke99 16.01.11 - 18:46 Uhr

Aber bitte bedenken, dass auch das Auto eine Isofix Vorrichtung haben muss ;-)

Ist definitiv empfehlenswert, da es sicherer ist.

Beitrag von bananeneis86 16.01.11 - 23:11 Uhr

Also wir haben 2 Hauptautos und unsere Maus wird auch mal in beiden mitfahren. Haben uns jetzt bei Ebay 2 Isofix ersteigert, da haben uns beide soviel gekostet wie neu einer. Dann bin ich zum TÜV(da kenn ich wen) bei uns und hab das Teil anschauen lassen ob es irgendwo Mängel hat. Alles wunderbar. Es soll ja sicherer sein mit dem Isofix und ich finds einfach viel viel praktischer und angenhemer auch wenn mir jeder meiner Bekannten davon abgeraten hat.

Beitrag von wemauchimmer 17.01.11 - 08:38 Uhr

Hallo Lauren,

unsinnig ist es nicht, wenn Dein Auto die Befestigungspunkte hat. Es ist halt einfacher zu handhaben aber ein deutlich teureres System und daher kommt es doch darauf an, wieviel Du mit Auto+Kind unterwegs bist. Bei uns werden die täglichen Wege (Kindergarten, kleiner Einkauf) ohne Auto bewältigt und daher haben wir uns mit "normalen" Kindersitzen zufriedengegeben.
Aber wenn ich täglich mit Kind und Auto unterwegs wäre, würde ich das sicher anders sehen.

LG