Brauch mal eure Meinung. Parken auf dem Gehweg

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von elzstern 16.01.11 - 17:53 Uhr

Einen schönen Sonntagabend euch allen,

wir waren heute bei dem herrlichen Wetter mit Noah spazieren und im Dorf muss man ja auf dem Gehweg fahren.

Jetzt haben wir hier im Dorf eine Straße die wurde neu geteert und neue Gehwege gemacht die von der Höhe gleich mit der Straße sind. Praktisch aber auch nervig, weil die Autofahrer meinen sie dürften dann drauf stehen so dass kein Kinderwagen mehr durchkommt, und wenn man sie drauf anspricht auch noch meinen sie sind im Recht.

Die Straße ist jetzt nicht viel befahren und deshal kriegen wir zu hören das man dann ja mal kurz auf die Straße ausweichen kann, mann soll ja nicht päpstlicher sein als der Papst.

Reagier icht jetzt über wenn ich mich drüber aufrege? Ich mein klar die Straße ist wenig befahren aber da muss eun doller nur mal zu schnell fahren dann kommen wir unter die Räder.

Es ist ja nicht so das dass die einzigen wären, 3 oder 4 mal mussten wir ausweichen das ist zum kot...!!!

Sorry das es so lang wurde aber ich reg mich immer noch auf. :-[


Gruß Alex mit Noah #verliebt

Beitrag von thalia72 16.01.11 - 18:00 Uhr

Hi,
ich finde das auch immer doof. Man lernt ja schließlich in der Fahrschule, dass man so parken soll, dass eine Frau mit Kinderwagen durchkommen kann.
Aber was will man dagegen tun? Zettel hinter den Scheibenwischer? Finde ich auch doof.

vlg tina + justus 17.06.07 + joris 27.10.10

Beitrag von elzstern 16.01.11 - 18:03 Uhr

Mein Mann hätte kein Problem damit nen Zettel dranzumachen der regt sich meist mehr auf als ich :-)

Zumal letzten Monat extra was im Wochenblättchen stand segen des Parkens auf eben dieser Straße.

Naja ändern Kann ich die Menschen dann eh nit, aber sagen das die dort falsch stehen mach ich trotzdem.:-)

Beitrag von lilly7686 16.01.11 - 18:22 Uhr

Hallo!

Ich hasse das auch, wenn manche Autofahrer meinen, sie dürfen sich alles erlauben.

Als ich noch schwanger war, meinte da einer, er müsse sich quer über drei (!!!) Parkplätze stellen mit seiner Karre.
Ich hab ihn drauf angesprochen. War ein älterer Herr.
Er meinte dann zu mir "Halt doch die Klappe du (keine Ahnung mehr was, irgendein Schimpfwort)"
Mann, da war ich sauer!

Ich durfte mich auch schon öfter mal zwischen Auto und Hausmauer durchzwängen. Allerdings ohne KiWa (der vereinsamt bei uns im Treppenhaus #schein ). Ich glaub, mit KiWa wär ich da noch weniger durchgekommen. Und bei uns sind die Gehwege noch mit Randstein, also höher als die Straße. Trotzdem parken einige aufm Gehweg...

Aber wenn man was sagt ist man natürlich die Dumme...

Beitrag von lumidi 16.01.11 - 20:35 Uhr

Hallo,

also ich finde es übertrieben, dass du dich wegen den 3 oder 4 mal ausweichen aufregst. Es gibt echt schlimmere Dinge.

LG

Lumidi