oh nein!!mittwoch op und nun fieber...und nun?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sandrinchen85 16.01.11 - 18:02 Uhr

hallo ihr lieben,

ich bin völlig verzweifelt :( meine maus soll am mittwoch operiert werden(polypen und schnitte ins trommelfell/paukenröhrchen)und nun hat sie seit gestern fieber :( sie ist sonst gesund,kriegt aber gerade halt min. 3 zähnchen...kann sie dann trotzdem operiert werden???
die operieren nur einmal im monat und stella hampelt schon seit september mit ihren ohren rum....
hat da jemand von euch erfahrungen??
lg

sandra mit stella(13 monate)und keks 7.ssw

Beitrag von guecksengel 16.01.11 - 18:44 Uhr

Hallo Sandra,

Du erhöhst das Narkoserisiko und die Gefahr einer Infektion nach der OP, wenn sie eine Infektion hat...warte noch einen Tag, ob´s wirklich nur die Zähne sind..ansonsten würde ich die OP verschieben, auch wenns noch einen Monat dauert. Das Risiko ist es nicht wert...
Geh morgen nochmal zu deiner KÄ und lass sie untersuchen.

Alles Gute, Nadia

Beitrag von sandrinchen85 16.01.11 - 20:20 Uhr

hallo nadia,

vielen dank für deine antwort :)
ne klar,wenn es zu gefährlich ist,dann müssen wir warten,ganz klar.sie muss morgen halt nochmal zur vorbesprechung,dann werden wir das ja hören.sie ist abgesehen davon auch gut drauf.nase frei,kein husten,nix...
mal schauen.zur not müssen wir dienstag nochmal zum kia und nachgucken lassen,dass es wirklich nur die zähne sind....
lg

sandra

Beitrag von bunteblume 16.01.11 - 18:53 Uhr

Hallo,

mein Sohn wird Dienstag operiert. Die im KH sagen, falls er einen Infekt bekommt müssen sie die OP um mindestens um 10 Tage verschieben. Da die Atemwege dann alle gereizt sind und sie das nicht noch mehr reizen wollen.
Heute hat er schon 5x geniest. Hoffentlich kommt da nix mehr vor der OP.

Wünsche euch alles Gute!

LG

Beitrag von sandrinchen85 16.01.11 - 20:23 Uhr

ach du je...na das braucht man ja auch so kurz davor... :(
ich hoffe,dass alles gut geht und wir mittwoch endlich erlöst werden bzw. stella.aber riskieren wollen wir natürlich nix.
sie hatte vor knapp einer woche ne leichte erkältung,die ist aber schon seit 3-4 tagen vorbei.waren donnerstag noch beim kinderarzt und da war nix .)
ich drück euch die daumen dass es bei euch dienstag klappt :)
lg

sandra

Beitrag von bunteblume 18.01.11 - 09:38 Uhr

Hallo,

heute sollte ja eigentlich die OP sein. Die haben vom KH gestern nachmittag angerufen, die OP wird auf Montag verschoben, wegen Bettenmangel. Wollen wir hoffen, dass er bis dahin noch fit ist.

LG und alles Gute!