wer ist denn nun im recht???

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Lesen Sie bitte unsere
Ratschläge für den sicheren Handel im Internet!

Bitte beachten Sie folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • nur eine Diskussion mit Angeboten (inkl. Alben etc.) und eine andere mit Gesuchen pro Tag
  • Alben etc. nur einmal am Tag posten
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten, Selbsthergestelltes oder ähnliches (Im Zweifel bitte erst bei uns nachfragen)
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Die Päckchen-Liste hilft dabei, Käufer und Verkäufer besser kennenzulernen oder zu bewerten.

Beitrag von bine0815 16.01.11 - 19:47 Uhr

ich hatte ein tragecover von MAM angeboten. Hab es an eine userin verkauft und diese will es nun nicht mehr, weil ich diese komische mütze nicht dazu gegeben habe, ich hatte es damals selber ohne mütze gekauft...
die dreht total frei wegen dieser mütze sie will nun ihr geld zurück, nur das sehe ich beim besten willen nicht ein...

Beitrag von micna 16.01.11 - 19:50 Uhr

Hi,
nun ja, diese Mütze ist vielleicht schon wichtig bei dem Tragecover.
Hattest du es erwähnt dass sie nicht dabei ist???
Wenn ja würde ich sagen hat die Dame pech, wenn nein und du hast es nicht erwähnt, würde ich sagen zurücknehmen, Geld zurück, da die Mütze ja eigentlich dazu gehört und sie schickt dir den Cover.

Oder du machst ihr einen PReisnachlass?

Aber erstmal, hattest du es erwähnt ohne Mütze?

Lg

Beitrag von claudia1500 16.01.11 - 19:50 Uhr

Hast du es denn dazu geschrieben, dass die Mütze nicht dabei ist?

Beitrag von bine0815 16.01.11 - 20:03 Uhr

nein habe ich leider nicht, aber ich habe es auch nur so ersteigert- aber das ist ja mein problem...ich habe nur ein cover angeboten...naja, mal schauen, was ich da tun kann...

Beitrag von traumkinder 16.01.11 - 20:09 Uhr

dann war es dein fehler, da der käufer davon ausgegangen ist das es volständig ist... weil du eben nicht gesagt hast das es unvollständig is...

versuch ihr doch entgegenzukommen preislich!?

Beitrag von knuddelschaf 17.01.11 - 09:16 Uhr

Wenn Du es ohne Mütze angeboten hast, ist der Verkauf rechtens.

Selbst wenn die Mütze bei Deinem Kauf dabei gewesen wäre, hättest Du das Cover ohne Mütze verkaufen können. Solange Du es so beschreibst wie Du es verkaufst, ist es in Ordnung.

In Deinem Angebot wurde nirgens eine Mütze erwähnt. Die Käuferin hätte ja vorher auch nachfragen können. Ihre Schuld.

LG
P.