Im Flugzeug stillen???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ayer 16.01.11 - 19:56 Uhr

Wir werden in Februar mit unserer Tochter (4Monate) in die Türkei (3 std.) fliegen und habe jetzt schon einen Mutter+Kind-Platz reserviert.

Wäre es ein Problem wenn ich im Flugzeug und im Flughafen stillen würde?? Ich habe angst, dass die Leute mich doof angucken.Oder soll ich für den Tag ausnahmsweise Pre kaufen???

Beitrag von nebneru 16.01.11 - 20:07 Uhr

Hallo
Aber wohl wirklich nicht.
Sicher gibt es immer wieder Leute die dich blöd anschauen werden... Warum auch immer#klatsch
Bitte still dein Kind wo immer und wann immer dein Kind hunger hat.
Dein Kind soll doch nicht an der Dummheit anderer leiden.
Nur wegen anderen Pre geben...... nein!!!!!
Du hast dein Recht zum Stillen.
Übrigens ist das Stillen gut für den Druckausgleich beim Start und Landung.
lg

Beitrag von majleen 16.01.11 - 20:14 Uhr

Ich hab hab ne Freundin, die hat so was ähnliches und ist sehr zufrieden.

http://www.inhabitots.com/green-nursing-gear-5-eco-friendly-items-for-breastfeeding-moms/

Ich meine dieses Tuch ganz oben.

Beitrag von ayer 16.01.11 - 20:16 Uhr

Wo kann man das kaufen und wie teuer

Beitrag von majleen 16.01.11 - 20:19 Uhr

Ich hab nur den Link gefunden:

http://www.itzyritzy.com/eco_friendly-nursing-covers/

Aber man könnte das sicher auch einfach selbst machen. Der Schnitt sieht sehr einfach aus. ;-)

Beitrag von lilly7686 16.01.11 - 20:21 Uhr

http://www.amazon.de/gp/search/ref=sr_nr_seeall_4?rh=k%3Astillstola%2Ci%3Ababy&keywords=stillstola&ie=UTF8&qid=1295205522

Nennt sich "Stillstola". Gibts auch auf baby-markt.de und diversen anderen Seiten.
Oder auch "Nursing Cover" wenn du auf englischen Seiten suchst.

Aber ganz ehrlich, mir wär das zu doof und zu umständlich.

Ich nehme an (wegen den Namen von dir, deinem Mann und eures Baby's) dass du Türkin bist? Seid ihr Moslems?
Dann verstehe ich schon, dass du nicht öffentlich stillen möchtest.

Du kannst dann auch einfach eine große Stoffwindel/Mullwindel nehmen und drüber legen. Oder eine dünne Babydecke? Das wäre in jedem Fall günstiger als so ein Cover.

Liebe Grüße!

Beitrag von ayer 16.01.11 - 20:27 Uhr

Ja ich bin moslem aber das hat damit nichts zutun... Weil moslemische Frauen auch stillen:-). Mir ist es unangenehm, wenn die Leute auf meine Brust starren.

Beitrag von majleen 16.01.11 - 20:39 Uhr

Kann ich sehr gut verstehen. Bin zuwarf noch nicht mal schwanger, aber meine Brust zeig ich so ja auch nicht her. :-p

Beitrag von lilly7686 16.01.11 - 20:50 Uhr

Ja, nein, das war so nicht gemeint ;-)

Ich weiß nur von einer Freundin, dass es gerade moslemischen Frauen extremst unangenehm ist, in der Öffentlichkeit zu stillen. Sie ist selber Moslem, genauso wie ihre Familie. Sie hat mir da einiges erzählt. Deshalb hab ich gemeint, ist es für mich sehr verständlich, dass du in der Öffentlichkeit nicht stillen möchtest.

Das war keineswegs böse gemeint!
Dass auch moslemische Frauen stillen war mir klar :-) (soviel ich weiß, steht ja sogar im Koran, dass Frau stillen sollte ;-))

Ich hoffe, ich hab dich nicht beleidigt?

Beitrag von ayer 16.01.11 - 23:37 Uhr

Nein natürlich hast Du mich nicht beleidigt:-)

Beitrag von liset 16.01.11 - 20:17 Uhr

wir sind zu weihnachten mit unserer zweieinhalb monate alten tochter geflogen und das stillen war absolut kein problem. ich hab extra zu start und landung gestillt wegen dem druckausgleich und praktischerweise ist sie dann auch gleich an der brust eingeschlafen oder war eine ganze zeit beschaeftigt. mir ist es relativ egal wer mich wie anstarrt. ich bin sogar der meinung meinen teil dazu beitragen zu muessen um unsere gesellschaft "stillfreundlicher" zu machen...:-p aber wenn dir stillen in der oeffentlichkeit nichts ist, dann such doch den laktationsraum (oder wie auch immer die das nennen) so einen raum zum stillen gibt es mittlerweile ueberall. am flughafen aber meistens aber im bereich wo man nur mit flugkarte reinkommt.
auf keinen fall wuerde ich fuer den tag auf´s flaeschchen umsteigen. was machst du denn mit der milch in deiner brust? das spannt doch ueber den tag verteil furchtbar.

Beitrag von sako2000 16.01.11 - 20:30 Uhr

Ich habe meine Tchter, damals 9 Monate, auch im Flugzeug gestillt.
Alles kein Ding die anderen Passagiere sehen Dich doch eh nicht,

LG, Claudia

Beitrag von lienschi 16.01.11 - 21:22 Uhr

huhu,

ich habe immer und überall gestillt, wenn mein Zwerg Hunger bekam.

Die Blicke der anderen haben mich nicht weiter gestört...
ich wollte so gerne mal sagen "Machen sie doch ein Foto, dann haben sie länger was davon!"... hab mich aber nie getraut. #schein

Vielleicht ist ja das hier was für Dich...
http://www.baby-markt.de/Kinderwagen-Babytragen/Hersteller-A-Z/Laessig/LAESSIG-All-Over-Tuch-Still-Stola-purple.html

Bei Start und Landung sollte man ja eh am Besten stillen (oder Flasche geben), um den Druckausgleich im Ohr zu schaffen.

lg, Caro

Beitrag von kathrincat 17.01.11 - 18:06 Uhr

du solltest lieber umbuchen und 2 sitze buchen, eine für dich und einen füs baby, wo du eine zugelassen babyschale mit nimmt und dein kind sicherst, auf den schoß ist lebensgefährlich bei start und landung! google mal.

stillen kannst du überall, denke ich da sagt keiner was.