Er trinkt unheimlich viel!!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von daintree 16.01.11 - 20:51 Uhr

Brauch mal eure Hilfe:

mein Sohn, 16 Monate, trinkt extrem viel.#flasche
Heute innerhalb einer Std. fast einen halben Liter, bis ich ihm nichts mehr gegeben habe. War auch schon mit ihm beim Kia einen Diabetes Test machen, war aber alles i.O.. Mache mir langsam Sorgen ob da mehr dahinter steckt, da das auch schon dem Kinderkrippenpersonal aufgefallen ist.

Meistens bekommt er von uns Wasser mit etwas Apfelsaft, da er es pur nicht mag, Tee trinkt er auch nicht. Er hat sich auch schon erbrochen wenn er zuviel auf einmal trinkt...

Was soll ich denn machen, kennt das jemand?


Beitrag von maschm2579 16.01.11 - 21:02 Uhr

Hallo,

ich würde ihm nur Wasser trinken. Meine Tochter trinkt wenn sie Apfelschorle bekommt auch Unmengen.

Wieviel trintk er denn wenn er nur Wasser kriegt?

Ich würde ihm nur Wasser geben, dann trinkt er wenigstens wenn er Durst hat und nicht nur wenn er langeweile hat oder weil es süß ist.

Beitrag von daintree 16.01.11 - 21:10 Uhr

Wenn ich im Wasser pur hinstelle trinkt er den ganzen Tag nichts... probier es auch immer wieder

Beitrag von maschm2579 16.01.11 - 22:13 Uhr

dann trinkt er halt mal nichts.... aber immer schorle geht ja auch nicht, da macht er sich ja die zähne kaputt.

Beitrag von eishaendchen80 16.01.11 - 21:08 Uhr

ist es denn ständig so das er soviel trinkt?

und wenn der KiA nichts sagt ist es in Ordnung.

Unser Zwerg hat auch ne Zeitlang massig viel getrunken. manchmal 1,5 L am Tag.

Beitrag von daintree 16.01.11 - 21:13 Uhr

Wir hatten das schon mal im Sommer, aber da war es heiß...
Jetzt ist es seit ca. seit einer Woche so extrem. Sonst ist er aber so wie immer.

Beitrag von hannimoon 16.01.11 - 21:30 Uhr

Ich kenne das Problem auch ! Unsere Tochter ist 21 Monate und hat es auch schon geschafft 2 Liter an einem Tag zu trinken. Wir sind dann auch von süssen Getränken auf Wasser umgestiegen. Anfangs wollte sie es auch nicht so recht, aber die gewöhnen sich da schnell dran. Der Windelverbrauch war dann auch endlich wieder im Normbereich. Du könntest auch versuchen, ihm Getränke aus dem Glas bzw. Becher anzubieten. Da kommt er erst gar nicht in Versuchung zu nuckeln, bis die Flasche leer ist.
Liebe Grüsse#blume

Beitrag von xelalex 16.01.11 - 21:26 Uhr

Ich kenne das auch und Kenni bekommt nur Wasser.
Er trinkt 2-3 Liter am Tag!
Einen Diabetes Test hatten wir auch schon, alles ok.
Ich weiß mir da auch keinen Rat mehr, will aber jetzt mal einen Bluttest machen lassen, denn ich hab gehört da kann auch mehr dahinterstecken.
Will alles getestet haben.
Lg Alex