Stillen als Verhütung, bzw baldiger Kinderwunsch!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von klfruechtchen 16.01.11 - 21:39 Uhr

Hallo #winke

habe eine 8jährige tochter und einen 4monate alten sohn den ich voll stille. da wir noch ein 3.Kind wollen, würde mich mal interessieren
wer trotz voll stillen schwanger geworden ist?
ich möchte diesmal keinen zu großen abstand und wir mussten für unseren sohn auch über 1,5jahre "üben"

viele sagen ja auch wenn man voll stillt kann man nicht schwanger werden!

wer kennt sich aus? #liebdrück

danke sabrina

Beitrag von maryjane85 16.01.11 - 22:00 Uhr

Ich habe nur eine Bekannte, die nach wenigen Monaten wieder schwanger wurde, trotz stillen.
Also, es ist definitiv kein Verhütungsmittel ;-)

Es ist nur leider schwierig zu planen, wenn man keine Regel hat. Ich z.B. habe meine Regel erst 3 Monate nach dem abstillen bekommen.

Ist also ein wirklicher Glückstreffer, wenn man in der Zeit schwanger wird. Viel Glück ;-)

Beitrag von wespse 16.01.11 - 22:50 Uhr

Mein Wochenfluss ging nahtlos in die Mens über. Und kam dann ale 3-4 Wochen. Ergo hatte ich auch nen ES, würd ich mal fast behaupten...

Beitrag von danisahne24 17.01.11 - 08:57 Uhr

Nicht unbedingt hattetst du einen ES!

http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/170668/

Beitrag von wespse 16.01.11 - 22:50 Uhr

Ach, und ich stille auch voll.

Beitrag von haruka80 16.01.11 - 23:08 Uhr

Hallo sabrina,

meine Hebi sagte damals, es wäre QUatsch, sie hat schon einige Mütter gehabt, die trotz Stillen ss wurden. Meine Nachbarin gehörte auch dazu, wobei die nicht mehr voll stillte, aber immer noch 8-12x (nur Mittags ersetzt)

Ich hatte nach dem Abstillen 3 Monate nicht meine Mens, hab dann die Pille genommen und jetzt im November abgesetzt, wollte 1x meine Mens kriegen bevor ich die Pille wechsle und bin schwanger.
Bei meinem 1. Sohn hats 15 Monate gedauert bis ich schwanger wurde, es kann manchmal echt schnell gehen.

L.G.

Beitrag von danisahne24 17.01.11 - 08:56 Uhr

Ich habe meine Tochter nahezu voll gestillt - da war sie 14 Monate. erst dann begann sie zu essen und erst dann wurde ich schwanger - gleich im ersten ÜZ. (Das erste mal bekam ich meine Tage als sie 13 monae alt war.

Jetzt stille ich meine einjährige ca. 7-10 mal am Tag und ich habe meine Mens immer noch nicht.

Stillen ist kein Verhütungsmittel!
UND man kann seine Mens kriegen auch ohne Eisprung! Das nur mal so nebenbei!

LG Dani

Beitrag von jumarie1982 17.01.11 - 09:20 Uhr

Huhu!

Na du hat doch perfekte Voraussetzungen.
Wenn eh alles willkommen ist.

Meine erste Periode kam nach 20 Monaten stillen. 6 Monate voll, dann nach Bedarf.
Solange hat sich da auch nix getan und nun bin ich auch ziemlich froh, dass ich wieder bereit bin, wenn es uns gefällt ;-)

Ich halte dir de Daumen! #klee

LG
Jumarie

Beitrag von hannah333 17.01.11 - 13:15 Uhr

...eine gute Frage ! Mein Sohn wird nächste Woche 1 Jahr, stille noch nach Bedarf und weit und breit ist keine Regel in Sicht;-)