bitte um schnelle antwort!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von kruemelmonster1804 16.01.11 - 21:40 Uhr

guten abend ihr lieben ich frage von meiner schwester aus..und zwar:
sie hat in 8 tagen et und sie rief mich grad an weil sie auf toi war und es was schleim am papier mit frischem blut!!!
war das der schleimfropf..ich selber habe zwar schon 4 kinder aber habe den immer erst verloren als ich schon starke wehen hatte...
was soll sie denn machen?inne klinik fahren oder abwarten,habe jetzt zu ihr gesagt das sie mich um 22 uhr nochmal anrufen soll und in der zeit nochmal zum klo soll um zu gucken...was soll ich iuhr dann sagen???

glg julia#winke

Beitrag von bibi2709 16.01.11 - 21:42 Uhr

Das sie auf Wehen warten soll!

Beitrag von .-.-.- 16.01.11 - 21:42 Uhr

Ich würd in der Klinik anrufen und nachfragen, denke auch dass das der Schleimpfopf war. Also mal nachfragen, was sie tun kann!

Beitrag von maibaby09 16.01.11 - 21:42 Uhr

guten abend...

wenn sie sich unwohl dabei fühlt soll sie zum kh fahren ...

ich denke das es ein teil des eipolls gewesen sein kann...


liebste grüße

steffi

Beitrag von mainecoonie 16.01.11 - 21:42 Uhr

Ich hab da zwar gar keine Erfahrung, aber ich würde ins KH fahren, lieber einmal zu oft, als Entbindung im Taxi;-)

Viel Glück!

mainecoonie mit babyboy 19+3

Beitrag von kitty307 16.01.11 - 21:42 Uhr

Huhu!
Ja, das war er wohl.
Sie soll sich entspannen, irgendwann geht es los.
Das kann aber noch länger dauern.

LG Kitty

Beitrag von kisa1983 16.01.11 - 21:43 Uhr

es geht los, also ab ins KH

Wünsch ihr ne schöne Geburt

Beitrag von 5kids. 16.01.11 - 21:46 Uhr

Dir ist schon klar,daß ohne Wehen oder Fruchtwasserverlust gar nichts los geht,oder?! Mach mal keinen Stress - die Entbindung kann auch locker noch 2 Wochen später sein....

Beitrag von corinna.2010.w 16.01.11 - 21:43 Uhr

huhu

der besagt noch nich viel.
das nun nich gleich fakt das es los geht.

der löst sich aber es kann noch dauern bis es endtültig los geht.

wenn wehen kommen, die fruchtblase platzt dann gehts los...

lg
corinna
fast 16ssw

Beitrag von bienchen55 16.01.11 - 21:43 Uhr

keine panik, wenn sie im kh entbinden will soll sie eben warten bis sie regelmäßige wehen hat und dann ab ins kh. ich denke das ist der sp. ich hatte den auch verloren bevor ich regelmäßige wehen bekam... nichts schlimmes, denke ich#winke

Beitrag von jenny2oo6 16.01.11 - 21:44 Uhr

Juhuuu...

Ich würde auch sagen das es der Schleimtropf ist. Der kann blutig sein muss aber nicht. Bei manchen kommt der vor und wie bei dir nach der Geburt raus.
Wenn deine SIS sich nicht sicher ist sollte sie ins KH fahren,sicher ist sicher. :-)

Liebe Grüße Jenny

#ei 39.+4.SSW #ei

(noch nicht den Schleimtropf verloren)

Beitrag von sissy80 16.01.11 - 21:44 Uhr

hallo, sieht nach schleimpfropf aus... aber das kann noch dauern bis es losgeht, bei mir ging er bei nr. 2 morgens um 8 ab, um 21 Uhr kam der Kleine. bei nr. 1 ging er noch kürzer vor der entbindung ab.
lg u alles gute
sissy

Beitrag von lisakschneider 16.01.11 - 21:44 Uhr

Das kann auch locker noch 2 Wochen dauer, bis was kommt...
Das ist doch nur ein Zeichen, dass sich der Muttermund auf die kommende Geburt vorbereitet, dann kann er demnächst ein wenig weicher werden...

Beitrag von hebigabi 16.01.11 - 21:46 Uhr

Scheint der Schleimpfropf zu sein.

Soll ins Bett gehen und zusehen, dass sie noch ne Mütze voll Schlaf bekommt.

Ohne Wehen läuft da nämlich garnichts :-p -leider.

LG

Gabi

Beitrag von widowwadman 16.01.11 - 21:59 Uhr

Entspannen und auf Wehen warten :-)