Antibiotika-Infusionen

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von mama-von-marie 16.01.11 - 21:43 Uhr

Hallo,

kennt sich hier Jemand mit Antibiotika-Infusionen aus?
Wie genau funktioniert das?

Ich bin in der 39.Woche schwanger und soll nun stationär ins
KH. Da ich seit Wochen gestaute Nieren habe, zudem noch einen
Harnwegsinfekt und - entzündung wollen mir die Ärzte 5-10 Tage
lang 3x täglich Antibiotika über die Vene geben.

Aber schwächt Antibiotika die Nieren nicht noch mehr??

Danke #blume
LG

Beitrag von schwestermichi 17.01.11 - 21:49 Uhr

huhu...

die gestauten nieren kommen harnwegsinfekt.
und nein das antibiotika schwächt nicht deine nieren.
wenn du da nicht hingehst schwächst du deine nieren und sind nun mal zum überleben sehr wichtig.
ich hoffe du bist schon im kh und läßt dich behandeln.

gruß die michi