Gurt Verlängerung fürs Auto

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von pati2412 16.01.11 - 21:49 Uhr

Huhu,

hat jemand eine Idee ob es so was noch gibt, oder benutze dann auch so etwas.
Wir haben ein Älteren Opel Caravan und haben festgestellt das der Gurt auf der Rückbank nicht reicht um unseren Maxi Cosi da sicher zu befestigen... sicherlich geht das auch , das der Sitz vorne als Beifahrer mit fährt am anfang, aber dann solle er doch auch mit hinten sitzen, da wo die Sonne nicht Stört;-).

Also wer einen Tipp hat für uns oder so eine Gurt Verlängerung fürs Auto kennt meldet sich bitte.

...und nein wir haben keine Vorrichtung für Isofix und auch kein Geld für ein neues Auto;-):-p.

Lg #winke

Beitrag von tragemama 16.01.11 - 21:56 Uhr

Belted Base!

Beitrag von pati2412 16.01.11 - 22:03 Uhr

Lieben dank, aber wir haben ja unseren Wunsch Sitz schon, und Römer mag ich nun mal nicht ;-).

#winke

Beitrag von karimba 16.01.11 - 22:07 Uhr

Die Easy fix Basis kann man auch mit dem Gurt nutzen
http://www.amazon.de/Maxi-Cosi-60900080-Befestigungsbasis-Kindersitz-CabrioFix/dp/B000PHCQQ4

LG

Beitrag von scully81 16.01.11 - 23:10 Uhr

Von Maxi Cosi gibt es auch so eine Base. Easy Base 2 die kann man mit Gurt fest machen. Ich hatte die Easy Base damals und es war super beim drei Türer.

http://www.maxi-cosi.de/de-de/kinderautositze/baby/easybase-2

LG Bianca

Beitrag von pati2412 16.01.11 - 23:28 Uhr

Lieben Dank, aber habe mal geschaut.... das geht glaub ich auch nicht , wir haben nur einen Cabrio, also keinen Cabrio fix.

Danke #winke

Beitrag von pati2412 16.01.11 - 23:36 Uhr

Wir haben dieses Modell.... und ja es musste das sein und einen neuen Sitz Kaufen wir nun auch nicht mehr.... es muss doch noch einen andere Möglichkeit geben!!!

http://www.allmarkets.ru/avtokresla/photos_maxi_cosib/mc_cabrio_ningbo_1.jpg

#winke

Beitrag von miau2 17.01.11 - 08:07 Uhr

Hi,
kann aber sein, dass es außer den Varianten
- Sitz auf den beifahrersitz (für mich persönlich nichts, was ich machen würde)
- einen anderen Sitz kaufen

keine dritte Möglichkeit für Euch gibt!

Gurtverlängerungen sind m.W. nach in D nicht zugelassen, und Dein Problem - zu kurze Gurte hinten - ist bei alten Autos nicht ganz unbekannt.

Es kann sein (das kann dir eine Fachwerkstatt beantworten), dass ihr hinten längere Gurte einbauen lassen könntet.

Nur: ob das dann im Vergleich zur einem anderen Kindersitz (mit belted base, da sollte es gehen) die günstigere Lösung ist?

Es empfiehlt sich halt bei allen Kindersitzen, vor dem Kauf einen Probeeinbau im Auto zu machen...

Vielleicht noch ein "Hoffnungsschimmer": ich dachte bei unserem Auto auch, dass der Gurt zu kurz wäre. Dann habe ich zufällig irgendwo auf der ADAC-Website (musst dich mal durch-suchen) Tipps gesehen, wie genau man den Gurt befestigen sollte (also quasi in welcher Reihenfolge, wie es am Ende sein soll war uns schon klar) - und genau mit dem Tipp hat es sogar richtig problemlos funktioniert.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von tomdin 17.01.11 - 10:29 Uhr

Wir hatten bei unserem Twingo das gleiche Problem. Eine Gurtverlängerung haben wie damals nicht gefunden (sei auch zu unsicher). Wir haben dann einen Universalgurt gekauft und diesen eingebaut. Dann war der Gurt lang genug.

Oder du holst dir eben eine IsoFixBase und schnallst sie normal an, denn dann reicht der Gurt meistens auch!

Beitrag von pinklady666 17.01.11 - 11:52 Uhr

Hallo

An eurer Stelle würde ich entweder eine passende Base kaufen, die mit Gurt befestigt wird (aber auch hier bitte unbedingt vorher ausprobieren obs passt sonst habt ihr wieder den selben Mist), oder aber doch in den sauren Apfel beißen und nen neuen Sitz, der auch passt (also auch hier unbedingt ausprobieren vor dem Kauf) kaufen.
Eine Gurtverlängerung ist in Deutschland nicht zugelassen. Da wirst du zum Einen Probleme bei beim TÜV, aber auch im Falle eines Unfalls mit der Versicherung bekommt und natürlich kann das auch bei allgemeinen Verkehrskontrollen negativ auffallen. Im schlimmsten Fall darfst du dann nicht mehr weiter fahren.
Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum man einen Sitz ohne vorheriges Probeeinbauen kauft.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Sophie Marielle (ET 22.06.2011)

Beitrag von pati2412 17.01.11 - 14:00 Uhr

Huhu, und danke für die Antwort....

Wir hatten ihn ja probe eingebaut aber das war bei unserem andern Auto:-(, was aber leider durch einen Idiot#schmoll *sorry für den Ausdruck* dann ein Schrottauto war.
Und nun haben wir halt den Astra Caravan, der preislich gut Passte #huepf nun sind die Reserven erst mal ausgeschöpft:-D


Ich glaub was gefunden zu haben, aber ob es legal ist muss man bei dem tüv mal erfragen.

http://www.elternforen.com/small-talk-f2/gurtverlaengerung-t25212/1/ Bilder etwas runder scrollen.

#winke