jetzt muss ich echt mal fragen, sorry...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von bienchen55 16.01.11 - 22:19 Uhr

...viele sind ja hier immer an gewichtsvergleichen interessiert.

wie kann es sein dass es leute gibt die in der 30 ssw oder so nur 6kg oder weniger zugenommen haben?

ich meine, eigentlich muss man doch auch sein ausgangsgewicht nennen, oder nicht??????

ich fühle mich immer wie ne dicke, fette nudel wenn ich das lese...

ich wiege ca. 63kg. bin mit 56kg in die 2. ss gestartet und mir ist es ein rätsel wie man nichts essen und nicht zunehmen kann.

bin erst in der 20ssw und hab schon 7kg drauf#schock (vielleicht schon mehr, ich meide die waage grade etwas#schein)

ich gebs ja zu, ich bin nur neidisch wenn ich sowas lese#schein

schönen abend noch:-p

;-)

Beitrag von bianca87hl 16.01.11 - 22:23 Uhr

hey

also ich kann nur soviel dazu sagen ich bin mit

58,0 kg angefangen und habe beim letzten fa termin am 05.01.11 rund 12,2 kg mehr auf der waage gehabt.

wäre auch froh wenn ich net soviel zunehmen würde aber dran ändern kann ich auch nicht wirklich was....

sage mir immer was solls!

aber 7 kg ist ja auch noch nicht die welt!

glg bibi 24+4

Beitrag von pumagirl2010 16.01.11 - 22:23 Uhr

Hatte di auch termin beim FA bin zwar erst 12 ssw aber dachte mir so boah willst garnicht sehen das schon etwas mehr ist da ich soviel esse da könnte sich eine 5 köpfige familie von ernähren soviel esse ich am Tag#rofl dann steig ich auf die waage -500g hallo wie geht das.Aber es ist bei jedem anders hab in meiner ersten ss erst die letzen 12 wochen 11 kg zugenommen davor nichts#winke

Beitrag von vincensa 16.01.11 - 22:23 Uhr

hab keene Ahnung wie die das machen :-p
bin in die 2 Schwangerschaft mit 51kg und wiege nun 59kg also du sieht ich hab auch schon 8 kg drauf
bin in der 21 SSW
aber mich stört es nicht von daher

LG Vinny mit #baby Boy 21 SSW

Beitrag von bienchen55 16.01.11 - 22:26 Uhr

naja stören... ich fände weniger bei mir schon schön#schein
aber ich sag mir dann auch immer "es gibt auch wieder ein schlankes leben nach den ssten"

so hoffe ich zumindest#schock#rofl

Beitrag von st3phi 16.01.11 - 22:24 Uhr

Hallo du,


Bin mit 90 Kilo und einer Körpergröße von 1,62cm gestartet und bin jetzt in der 18. Woche bei 85 Kilo :) bin nur am brechen und habe so gut wie keinen Hunger. Deswegen kann ich auch nichts zunehmen, also noch nicht und ich finde es echt nicht schlimm :)

Beitrag von mamavonyannick 16.01.11 - 22:25 Uhr

hast du daran gedacht, dass diejenigen, die nichts oder nur wenig zunehmen evtl schon mit Übergewicht in die SS gestartet sind? Ich denke die Gewichtsvergleiche bringen nichts, wenn das nicht vorher geklärt wurde.

Ich bin 171 cm und mit 63 kg gestartet. Ich bin morgen in der 26 ssw. und habe ca. 7 kg zugenommen.

vg, m.

Beitrag von woogie 16.01.11 - 22:25 Uhr

Hey,

das ist wirklich so verschieden und sicher auch von Schwangerschaft zu Schwangerschaft unterschiedlich.

Bei meiner Tochter hab ich insgesamt nur 8kg zugenommen in den 40 Wochen.
Jetzt bin ich in der 23. SSW und habe 1,9kg mehr auf den Rippen (Startgewicht 64,9kg).

LG Stephie

Beitrag von amandea 16.01.11 - 22:25 Uhr

Ich hatte in der 28. SSW 8kg drauf! Nur um dich mal zu trösten!
Bin mit 66 kg gestartet und bin jetzt bei 74 kg.
Auch nicht weiter tragisch! Bald hab ich zwei Motten zu Hause, dann nehme ich hoffentlich woeder ordentlich ab! ;-)

LG Amandea, die sich auch schon ordentlich "dick" fühlt

Beitrag von winniwindel 16.01.11 - 22:25 Uhr

ich hab bis jetzt 13 kg zugenommen.... #schmoll
Ich habe aber am Anfang etwas zu viel genascht, aufefallen ist mir das nicht, denn meine Sachen haben alle immernoch gut gepasst, ausser am Bauch natürlich. Naja, vielleicht sind ja die meisten Kilos nach der ss einfach von allein wieder weg.:-p
Naja, ein kleiner Tip, nach der ss soll angeblich avocado beim abnehmen helfen... Hab ich gehört.:-D

#stern33.ssw#stern

Beitrag von anni.k 16.01.11 - 22:27 Uhr

ich bin auch mit 56 gestartet und hatte beim letzten fa termin (22.ssw) 7,5kg mehr :)

ich stress mich deswegen kein stück!! unserem kleinen und mir gehts prima, ich ernähr mich ausgewogen und dann wird mein körper schon wissen, wofür er die reserven anlegt!

hab aber auch viel weniger bewegung als vor der ss...die sportarten, die ich gemacht hab, darf ich nicht mehr machen und arbeiten tu ich auch nicht mehr (arbeite sonst in der pflege)..

nach der geburt gibts dann wieder n schönes sportprogramm!

aber erst mal ein gesundes baby zur welt bringen :) #herzlich

Beitrag von jessi201020 16.01.11 - 22:28 Uhr

hey,

habe jetzt bis zur 38 SSW 1,8 KG zugenommen lol, also von 73 KG auf 74,8 bei einer Größe von 1.80 cm lol

Ganz normal gegessen, net gehungert nichts, Kind wiegt ca 3100 g


LG

Beitrag von bienchen55 16.01.11 - 22:31 Uhr

angeberin:-p

;-)

Beitrag von jessi201020 16.01.11 - 22:33 Uhr

neee habe nur eine AW auf die Frage gegeben lol, wäre auch net traurig gewesen,wenn ich 10 kg oder so zugenommen hätte, aber so ists natuerlich umso besser:D


LG

Beitrag von kisa1983 16.01.11 - 22:47 Uhr

hast Dir vielleicht die langen Haare abgeschnitten, damit Du wenig auf die Waage bringst? ;-) Spaß

Du müsstest aber im Ernst mehr wiegen, denn das Kind wiegt etwa 3100 gr und dann kommt noch das Fruchtwasser und das größere Blutvolumen dazu. Also bist du noch mehr abgehungert, als du ja so schon schlank warst vor der SS.

Trägst Du den noch die gleiche Größe der Hosen?

Bitte nicht bös über die Nachfrage sein.

Beitrag von jessi201020 16.01.11 - 22:55 Uhr

nene nehme nichts böse:-p

ne bin bei 74,8 also fast 75 KG bei 1.80, also meiner Meinung nach völlig normal, ich weiss absolut net wieso i net zunehme#gruebel Mein FA sagte aber auch nichts dazu lol Ja mir passen noch alle Hosen, habe keine einzige Umstandshose kaufen müssen nichts, passe noch ueberall perfekt rein, habe auch kaum einen Bauch#schwitz und Kind ist 50 cm und 3100 g bislang, keine Ahnung wo der Kleine sich versteckt:D


LG

Beitrag von kisa1983 16.01.11 - 23:03 Uhr

da find ich auch keine Worte mehr zu.
SOOOOO VIEL GLÜCK vom Gott geschenkt bekommen, das ist TOLL

Wünsch Dir alles Gute weiterhin und schöne Geburt

LG

Beitrag von jessi201020 16.01.11 - 23:14 Uhr

#danke dir auch

Beitrag von thelfamily 17.01.11 - 07:12 Uhr

Naja, also wenn sie bei ner Größe von 1,80 mit 73kg gestartet ist, dann war sie ja schon etwas fester zu Beginn der SS...

Ich bin auch fast 1,80 und hatte vor der SS 58/59kg und auch schon genug Speck an der Hüfte (also ich meine damit, ich sah schon nicht gerade mager aus...)

Ich denke daher, dass ihre Zunahme völlig okay ist!!!

Ich bin ja jetzt auch "erst" bei knapp 66kg und komme morgen in die 38.SSW

Beitrag von janalein81 17.01.11 - 08:42 Uhr

Huhu,

Also, wenn man mit 1,80 und 73 kg etwas "fester" ist, müsste ich mit 1.85 m und 77 kg extrem dick sein.... Bin ich aber nicht...

Ich habe mir nur mal zum Spaß deinen BMI runtergerechnet (vor der SS) und der lag bei 17,9- definitionsgemäß Untergewicht!! Glaube dir also nicht wirklich, dass du genug Speck auf den Hüften hattest.... ;-)

Denke, dass ist wirklich individuell, wie man zunimmt. Bei meiner 1. SS habe ich sage und schreibe 25 kg zugenommen. Habe mich die letzten Tage nicht mehr auf die Waage getraut, aus Angst die 100 kg-Marke ist gesprengt. Kind wog zur Geburt 4210 g...

Sicher habe ich auch fast 2 Jahre gebraucht, um alles wieder weg zu bekommen...
Ist halt wirklich alles Veranlagung. Aber solange es dem Kind gut geht, es wächst und gedeiht und man sich selber nicht schlecht fühlt, ist alles im Rahmen...

Wünsche dir eine schöne Geburt- steht ja kurz bevor...

LG Jana

Beitrag von icknick 16.01.11 - 22:28 Uhr

Das ist halt bei jeder Frau und auch in jeder SS anders. In 3 SS habe ich unterschiedlich zugenommen und sicher liegt es am Essen, aber eben auch an Wasser-Einlagerungen u.a.
Jetzt bin ich bei ca. 15kg + in der 37.SSW und fühle mich auch wie ein Walroß. Ich habe aufs Essen geachtet, aber eben auch wirklich schlechte Tage dabei gehabt. Ich weiß also woher es kommt #schmoll. Wenn man konsequent auf die Ernährung achtet, nimmt man eben auch nicht (so viel) zu. Mir ist das aber leider nicht so gut gelungen...

Beitrag von christinadietrich79 16.01.11 - 22:28 Uhr

Hallo,
das ist ne gute Frage :-p
Würde ich auch gerne wissen. Hab in meiner gesamten ss sage und schreibe 26 kg #schock zugenommen. Nun 6 Monate später hab ich immer noch 9 kg drauf, die irgendwie weg müssen #hicks #rofl
Allerdings hat ne Freundin von mir, bis zur 30 ssw nur 100 g zugenommen #schock. Ich dachte, nur "oh mein Gott" und das soll gesund für das Kind sein? Sie ist nur sehr sportlich. Kümmert sich neben ihren beiden Kindern die sie hat, noch um drei Pferde, die sie täglich mistet, reitet, füttert; dann noch einen Hund und so komische Echsen ;-)
Durch die vielen Aktivitäten nimmt sie einfach nicht zu bzw. das was sie zunimmt nimmt sie eben dadurch wieder ab :-p

Alles Liebe #klee
Christina & Maja 6 Monate #verliebt

Beitrag von ananova 16.01.11 - 22:29 Uhr

Hi!
Ich bin 1,70 m groß.......wog vor der SS: 63 kg und wog in der Halbzeit: 71 kg (also +8 kg) und wog in der 36. SSW: 77 kg (also insgesamt +14 kg)!!!
....ist meine 3. SS......

.....besser SO?!:-p

.....ich frag mich das Gleiche wie Du!#kratz
Naja......ich hab ja nicht mehr lang#schwitz......

Liebe Grüße, Ana

Beitrag von sweetlady0020 16.01.11 - 22:31 Uhr



Hi,

also ehrlich gesagt, habe ich manchmal eher das Gefühl, dass es auch ein wenig ein "angeben" ist, wie wenig doch einige zugenommen haben und das man sich schämen sollte, wenn man eben leider nicht zu den Glücklichen gehört.

Wenn ich dann lese, dass jemand in der 20.ssw gerade ma 5 kg zugenommen hat...sich dann aber vielleicht noch aufregt, dann machen meine Augen das: #augen

Ich habe sehr viel zugenommen und bin gestartet mit 55kg auf eine Größe von 1,65 m...also schon sehr schlank....jetzt bin ich ein kleiner Pfannkuchen #rofl, weil es wirklich sehr sehr viel an Gewicht ist...aaaaber....ich kann es doch eh nicht mehr ändern...ich darf keine Diät machen und auf der anderen Seite hat Mutter Natur sich ganz sicher was dabei gedacht, dass die eine Frau mehr und die andere eben weniger zunimmt...

Ich nehme das danach einfach mit Disziplin wieder ab und gut ist.....also mein Mann liebt mich dennoch wie verrückt und dieses Thema änderte auch nix am herzln#verliebt#rofl sondern eher die Unbeweglichkeit mit der Murmel#schein ...


Thats life...;-)

LG

SweetLady0020#klee mit Astronautin 35+1 inside

Beitrag von anni.k 16.01.11 - 22:32 Uhr

#pro #pro #pro
gaaaanz genau :-)