Arbeitsplatz wechseln, ja od. nein?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von mimiblue 16.01.11 - 23:39 Uhr

Ich hab im Sep 08 in einer Firma angefangen die sich mit Vertrieb hauptsächlich beschäftigt-auf 35 Std die Woche- (auch mit Headhunting)..hab ich auch schon gemacht, ich bin seit Sep 10 im Mutterschutz bzw. in Elternzeit...davor waren wir nur 3-4 und das Klima war einigermassen ok. Nun berichtet mir eine Kollegin (diese habe ich in unsere Firma gebracht), dass das Klima dort schrecklich ist, insbesondere, da es dort zwei Frauen gibt die total machtgeil sind, sie haben erst seit einigen Wochen dort angefangen zu arbeiten und eine wurde zur Teamleiterin befördert!!! - So, nun zu dieser Person,...
2004 hab ich bei dieser besagten Frau auf 400 Eur Basis gearbeitet (damals hatte sie noch mit ihrem Mann eine Firma)...es ging um Umfragen usw....Arbeit war ok, aber der Lohn kam unpünktlich oder gar nicht...auf jeden Fall ging die Geschichte nach nem halben Jahr auseinander, wg .dem offenen Lohn..also nicht im Guten...

Jetzt scheint mich meine Vergangenheit einzuholen und diese besagte Frau ist jetzt meine Teamleiterin obwohl sie erst dort in TZ! seit ein paar Wochen arbeitet?!!

Ich finde das ziemlich krass und ich bin mir absolut sicher, dass wenn sie meine Teamleiterin wird, dass definitiv in die Hose gehen wird (wg. Mobbing usw....)..diese Frau ist link und daher meine Reaktion...
Dazu kommt noch eine Frau, die dort regelmässig Kollegen vorm Chef schlecht macht und sobald der Chef weg ist, sie einen voll auf nett macht.

Nun könnte man sagen, wenn ich dort eh nur TZ arbeiten gehen werde, wäre es evtl aushaltbar, aber ich möchte einfach einen Arbeitsplatz an dem ich mich wohlfühle! Klar, die Firma is net weit weg von mir und der Std. lohn passt auch, aber schon allein der Gedanke, dass diese Frau wieder "über mir" sein wird macht mich irre!!!!

Was würdet ihr machen? Euch nach nem andern Job umsehen oder dort weitermachen solange es "gut geht".??
glg
#winke

Beitrag von amory 17.01.11 - 06:42 Uhr

Hallo,

du hast doch noch gar nciht wieder angefsngen, oder?
ich würde einfach mal schauen, wie es sich entwickelt.
vielleicht kommst du mit den frauen besser klar als diene kollegin.
und vielleicht ist die ehemalige chefin auch gar nciht so schlimm.

wenn´s nicht geht, such dir was anderes.
das man in einem shclechten klima nicht arbeiten möchte, kann ich gut verstehen.

grüße, amory

Beitrag von derhimmelmusswarten 17.01.11 - 06:44 Uhr

Ich würde sofort was anderes suchen. Ich hatte auch mal so eine Kollegin und mit dieser würde ich niemals wieder zusammen arbeiten. Ich würde mir an deiner Stelle ohnehin in einer anderen Sparte was suchen.