Periode, Sex + nächste Schwangerschaft... Einige Fragen

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von mini-sumsum 17.01.11 - 01:00 Uhr

Hallo zusammen,

am 11.12. ist mein zweiter Sohn auf die Welt gekommen.

Der Wochenfluss dauerte insgesamt knappe 3 Wochen. Seitdem haben wir Sex mit Kondom.

Nach genau 5 Wochen (also gestern) bekam ich schon wieder die erste Mens. Kann ich nun (also wenn sie vorbei ist) wieder ohne Kondom Sex haben? Dürfte doch nichts gegen sprechen, oder?

Und noch eine Frage. Da wir uns noch ein drittes Kind wünschen, bin ich unsicher, wie lange ich erstmal verhüten sollte (falls überhaupt). Da meine Nachsorge erst in 2 Wochen ist, konnte ich noch nicht mit meinem FA darüber reden. Kann mich nur daran erinnern, dass man dem Körper nach einer Schwangerschaft erstmal etwas Zeit lassen sollte, sich zu erholen, bevor man wieder schwanger wird!? Stimmt das, und wenn ja warum genau, und wie lange sollte man warten?

LG
mini-sumsum + Großer (4,5) und Kleiner (5 Wochen)

Beitrag von muffin357 17.01.11 - 09:56 Uhr

Hi,

genau -- ihr könnt jetzt wieder ohne gummi.

Tja: also bei Kaierschnitt sagt man, sollte UNBEDINGT mindestens 1 Jahr vergehen, bis man wieder schwanger wird, wegen der Narbenbruchgefahr (aber es sind auch schon viele früher schwanger geworden und es iist auch nix passiert).

tja: und das mit dem "wie lange zeit lassen" -- das liegt wohl an euch -- klar könntest du problemlos jetzt wieder ein kind kriegen können -- ob ihr das aber auch so schnell wieder wollt ist eher das, was ihr euch überlegen solltet und nicht der körperliche aspekt, der düfte nicht so arg ins gewicht fallen bei der heutigen gesunden ernährung und ss-überwachung...

#winke tanja

Beitrag von derhimmelmusswarten 17.01.11 - 13:46 Uhr

Also in der Regel sagt man ja, dass ein Jahr warten bis zur nächsten Schwangerschaft gut ist. Sonst spricht man von rascher Schwangerschaftsfolge, was ein Risiko sein kann, aber natürlich nicht muss. Ich war nach 13 Monaten wieder schwanger und meine Kinder werden einen Altersabstand von ca. 22,5 Monaten haben. Du kannst ja mit zwei Kindern eher einschätzen, wie das zu schaffen ist. Aber da dein Kind noch so klein ist und du nicht weißt, wie pflegeleicht es wird, würde ich echt noch warten an deiner Stelle. Meine Tochter wurde mega anstrengend. Da war ich aber schon schwanger. Ich glaub, ich hätte noch ein bisschen gewartet, wenn ich das gewusst hätte.

Beitrag von wunsch-baby130810 20.01.11 - 01:47 Uhr

Hallo...

Also, meine Kleine ist jetzt 22 Wochen alt und wir treffen uns immer noch alle zwei Wochen mit den 8 Mamis aus dem Geburtskurs... Das letzte Mal war auch mal wieder unsere Hebamme dabei...

Ich hatte während der SSW viele Schmerzen im Becken wegen der Ausdehnung und fragte nach, ob es normal sei, dass mir mein Becken immer noch manchmal weh tut...

Die Antwort der Hebamme war... "Ja, das ist normal... Dein Becken braucht ca. 10 Monate um sich wieder vollständig zurück zu bilden... Deshalb raten die meisten Hebammen auch den Frauen ab, vor Ablauf dieser 10 Monate wieder schwanger zu werden... Das könnte das Becken schädigen..."

So viel zu deiner Frage mit dem wie lange Warten....

LG Yvonne mit Mirella (22 Wochen)