Wehen ET-9 .... soll ich schon los ins KH?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von honey013 17.01.11 - 06:09 Uhr

Guten Morgen!

Ich habe gestern Abend erst alle 15 min Wehen gehabt,dann der berühmte Wannentest,da wurden sie etwas stärker. Als ich dann aus der Wanne raus bin,hat sich das Ganze bei 10 min eingependelt.Seit etwa ner Stunde (nachdem ich aber die Nacht gut schlafen konnte) kommen sie alle 5 min. Was mich verunsichert,ist,dass sie zwar unangenehm aber noch nicht wirklich schmerzhaft sind.Köpfchen ist schon siet einigen Wochen im Becken.

Sollten wir uns trotzdem schon los machen ins KH? (etwa 5 min Fahrzeit)

Bin für Antworten dankbar.

Lg honey013 mit Max-Corvinus ET-9#verliebt

Beitrag von 5kids. 17.01.11 - 06:12 Uhr

Hallo!
Ich würde noch etwa 1 Stunde warten.Bleiben die Wehen in diesem Abstand oder natürlich kürzer,macht euch auf den Weg. Ist doch dein 1. Kind,oder? #gruebel

LG
Andrea

Beitrag von honey013 17.01.11 - 06:15 Uhr

Ja ist mein erstes.

Beitrag von 5kids. 17.01.11 - 06:18 Uhr

Ja dann warte noch etwas - das geht nicht so flott. Also etwa 1 Stunde...es sei denn,du wirst sehr ungeduldig.

Alles Gute! #liebdrueck

Beitrag von honey013 17.01.11 - 06:20 Uhr

Danke dir!#schwitz

#liebdrueck

Beitrag von sicherheitsnadel 17.01.11 - 06:29 Uhr

Wie definierst du denn diese Wehen? Bekomme ja auch mein "erstes Kind" und habe auch seit 2 Tagen ein "ziehen" im UL! Mein Bauch wird hart, dieser Schmerz ist allerdings noch auszuhalten und hat mich deswegen nicht beunruhigt so dass ich überlegen musste ins KH zu fahren. Viele sagen immer, du merkst "richtige Wehen" aber empfindet das nicht jeder Mensch unterschiedlich???

Bin jetzt in der 38. SSW und meine Kleine liegt auch schon seit Wochen tief im Becken!!!

Bin mir da sehr unbeholfen was das definieren von Wehen angeht!

Beitrag von honey013 17.01.11 - 06:32 Uhr

Harter Bauch, Druckim Becken und ein Ziehen im UL.Wenn ich in Bewegung bin heftiger als im Sitzen oder liegen und eben seit ner guten Stunde alle 4-5 min. Das hält ewat 30 Sek. an und ebbt dann wieder ab.Ich kann auch nicht sagen,dass es nicht auzuhalten wäre,aber es beunruhit mich schon etwas so langsam.#zitter:-)

Beitrag von jesse1983 17.01.11 - 06:47 Uhr

ruf doch eifach mal ik hk an bzw. kreisaal da ist ja immer jemand die sagen dir dann ob du kommen sollst oder noch warten kannst. brauchst dich nicht zu fürchten die bekommen viele solcher anrufe, spräche aus erfahrung...

Beitrag von 2008-04 17.01.11 - 06:58 Uhr

Man sagt das die wehen mind. 1 min lang sein sollen damit es geburtswehen sind, hat man mir erst am freitag im Kh gesagt.

Also wenn du nur 5 min fahrzeit hast würde ich auch noch ein wenig warten. Geh doch nochmal in die wanne oder duschen.

Beitrag von -nixe- 17.01.11 - 07:15 Uhr

Wenn es noch gut auszuhalten ist dann bleib noch ein bisschen zuhause.
Im KH liegst du nur rum....

Ess evtl. noch was wenns dir bekommt und trink in ruhe nen Kaffee. Schau nochmal dein KH Tasche durch ob du alles hast.

Pack deinem Mann was zu essen ein ( wenn er mit geht in den kreissaal)

Und versuch dich zu entspannen. Vielleicht badest du nochmal?

Wenn die wehen noch nicht stark genug sind kanns dir auch passieren das sie dich wieder nach hause schicken im KH.

Also genieß die letzten Stunden ...mach wozu du lust hast und wenns richtig unangenehm wird fahr ins KH:


Viel Erfolg und viel Glück bei der Geburt!!!!!!

Beitrag von nadja.1304 17.01.11 - 07:28 Uhr

Morgen,

mir gehts ähnlich wie dir, seit gestern abend immer mal wieder Wehen, aber noch nicht so regelmäßig wie bei dir. Aber "schmerzhafter" wie sonst, allerdings gut auszuhalten. Geht ja schon seit ein paar Tagen so. Bin mal gespannt, ob das am Ende wieder nur ne Veräppelungsnummer der kleinen Maus ist. :-P Ich würde aber an deiner Stelle auch noch etwas warten, wenn es noch gut auszuhalten ist.

LG Nadja mit Bauchmaus ET-5

Beitrag von sephora 17.01.11 - 08:02 Uhr

Also es kann natürlich sein, dass du zu den ganz wenigen FRauen gehörst, die die Wehen nicht als schmerzhaft empfinden, aber as glaube ich weniger.
Bei mir hats auch so angefangen...sie waren auch lange im 5 min Takt und dann wurden sie aufeinmal wirklich stärker und immer unangenehmer. So alle 2-3 min..erst als ich das Gefühl hatte, mann das tut jetzt wirklich weh, sind wir los in KH gefahren. Und dann hats leider immernoch 10 std gedauert ( was bei dir natürlich nicht sien muss).

Mein Tipp: Solange du zuhause noch ein gutes Gefühl hast, dann bleib zu Hause. Wenn du dir Sorgen machst fahr in die Klinik. Keiner lacht dich aus wenns falscher Alarm ist. Sie untersuchen dich und schreiben CTG und dann bist du wenigstens auf der Sicheren Seite.
Es gibt auch genügend Erstgebärende die schon nach ein paar Stunden ihr Baby in den Armen hielten.
Es kann also immer schnell gehen.

lg und lass es doch mal abchecken