erstgespräch Kiwu Klinik

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von kerstin019 17.01.11 - 08:22 Uhr

Hallo ihr lieben!

Ich hab eine frage an euch.
Wie läuft so ein erstgespräch in einer kiwu klinik ab?
Haben am donnerstag unseren ersten termin und ich würde gerne wissen wie das so abläuft.

LG Kerstin

Beitrag von lanni2010 17.01.11 - 08:36 Uhr

Hi Kerstin,

als erstes wirst Du einen Fragebogen ausfüllen müssen, falls noch nicht geschehen.
Dann wird dieser noch einmal mit dem Arzt durchgegangen und einige Punkte, wie Vorerkrankungen etc., werden genauer hinterfragt.
Dann werden Termine für Untersuchungen, wie Echovist, US, SG oder auch Blutentnahme wegen Hormone, HIV etc. vereinbart.
Wenn diese Ergebnisse alle vorliegen und man weiß wo das Problem für Eure Kinderlosigkeit ist, dann werden die Möglichkeiten der KiWu Behandlungen durchgesprochen.

So war es jedenfalls bei uns.
Bei uns wurde nicht gleich am 1. Tag besprochen, welches Verfahren wir wie einsetzen müssen. Sondern es wurden erst einmal reichlich Untersuchungen gemacht.

Wünsche Dir viel Glück und keine Angst, denn man fühlt sich nach dem 1. Termin dort meist besser, weil man endlich realisiert, dass einem geholfen wird ;-)

LG
Lanni

Beitrag von motmot1410 17.01.11 - 08:40 Uhr

Laß Dich überraschen! Jede Praxis und sogar jeder Arzt haben so ihre eigenen Vorgehensweisen. ;-)
Ich finde, es verunsichert nur, wenn man im Vorfeld nach solchen Details fragt. Nachher machst Du Dich noch verrückt, weil Dein Arzt/Klinik anders vorgeht, als es Dir hier erzählt wurde. Das Ganze ist halt auch immer von der Vorgeschichte, usw. abhängig.

Beitrag von honey2911 17.01.11 - 09:11 Uhr

hallo,
ich bin nun in dem zweiten kinderwunschzentrum und ich muss mich da motmot anschliessen.bei unserer ersten praxis hatten wir das erstgespräch (habe auch nicht gewusst, was auf mich zukommt), es wurde sofort untersucht, ultraschall gemacht, auch der stimmulationsbeginn wurde uns sofort mitgeteilt, welcher ziemlich zeitgleich (1 woche nach gespräch) erfolgte. und nun in unserem jetzigen centrum ist das alles bissle anders. also einfach auf einen zukommen lassen und gut. lg jessi