Pille abgesetzt- noch alles durcheinander?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mopsi2011 17.01.11 - 09:13 Uhr

Hallöchen ihr Lieben,

bisher hatte ich immer nur still mitgelesen, aber nun möchte ich doch mal was schreiben :)

Also ich habe Mitte Dezember mit der Pille aufgehört, hatte am 19.12.2010 ganz normal meine Abbruchsblutung und hatte gehofft, dass der Zyklus sich relativ schnell wieder einstellt...
Aber irgendwie hab ich das Gefühl, dass mein Körper noch durcheinander ist...
Ab dem 27.12.2010 hatte ich ziemliches Ziehen im Unterleib, über eine Woche lang. Dann wurde mir am 08.01.2010 ziemlich schwindelig und der UL hatte etwas gekrampft, fühlte sich genauso an, wie sonst, wenn meine Mens kam. Es kam tatsächlich ein ganz kleines bisschen braune SB, die aber wirklich nur bei dem Bisschen blieb.... Erst dachte ich, dass wäre die Mens, aber dann wäre sie seeeehr zeitig gekommen (ZT 20). Naja und nun
habe ich zwar hin und wieder noch UL-Ziehen und denke ständig, die Mens rückt an, aber NICHTS...
An eine Schwangerschaft glaube ich nicht, habe auch eigentlich keinerlei Anzeichen...

Wer war oder ist in einer ähnlichen Lage und kann mir Hoffnungen machen, dass die Mens bald kommt und ich endlich loslegen kann? :)

Beitrag von ceres86 17.01.11 - 09:18 Uhr

Also, erst mal ist es ganz normal, dass nach dem Absetzen der Pille der Zyklus etwas durcheinander ist. So lang ist deiner ja noch nicht (29 Tage?). Da kann es durchaus sein, dass es noch einen Moment dauert. Falls es länger als Januar geht, würd ich mich einfach mal vom FA durch checken lassen, der kann dir sagen, ob deine Schleimhaut schon aufgebaut ist und damit die Mens in Sicht ist (oder natürlich eine Schwangerschaft;-))

Beitrag von mopsi2011 17.01.11 - 09:25 Uhr

Danke für deine Antwort :)
Mein Plan ist auch, noch bis Ende Januar abzuwarten, was passiert. Sollte bis dahin keine Mens in Sicht sein, werde ich mal zum FA gehen.

Ich hatte die Pille 11 Jahre genommen, da hat mein Körper wahrscheinlich erstmal alle Hände voll zu tun... Aber es wäre schön, wenn ich bald mithibbeln könnte. Momentan kann ich ja gar nichts sagen, da ich weder weiß, ob und wann ich einen ES hatte, wann NMT wäre etc.
Aber da muss ich mich wohl in Geduld üben...

Beitrag von ceres86 17.01.11 - 09:27 Uhr

Jep, so ist das leider. Bei mir wurde jetzt pco diagnostiziert und ich habe gar keinen ES. ABer wenigstens weiß man woran man ist und was man tun kann. Aber das ist dann doch ehr die Seltenheit... habe hier auch schon einige gesehen, die gleich nach dem Absetzten schwanger waren ;-).
Wünsch dir viel Glück!

Beitrag von mopsi2011 17.01.11 - 09:35 Uhr

Danke! Dir auch alles Gute :) Ich drück dir die Daumen!