Wie lange passen.................

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von 2joschi 17.01.11 - 09:15 Uhr

die Babys in den MaxiCosy bzw. bis zu welchem Alter????

Hallo ihr Lieben,

meine Frage steht ja schon oben!!! Danke für eure Hilfe!!!

Wünsch euch nen schönen Tag!!#winke

Beitrag von bunny2204 17.01.11 - 09:17 Uhr

kann man nicht so sagen, manche passen mit 9 Monaten nicht mehr rien, meine Kinder hätte nauch mit 15 Monaten noch locker reingepasst.

Bunny #hasi 30. SSW

Beitrag von 2joschi 17.01.11 - 09:22 Uhr

Ok, danke!!!#danke Ich denke irgendwann wollen die sich auch nicht mehr da rein legen. Ab welchem Alter kann man dann nen "richtigen" Autositz kaufen?????

Beitrag von bunny2204 17.01.11 - 09:24 Uhr

Wir haben das immer so mit 10-12 Monaten gemacht. Unser Grosser war da recht ungedulig, unser Zweiter war geduldiger, er sass bis 13 Monate im MaxiCosi....

Angechafft haben wir die Sitze, so mit ca. 9 Monaten, dann konnten wir nach Bedarf wechseln.

LG BUNNY #hasi

Beitrag von cami_79 17.01.11 - 09:22 Uhr

Das geht nach Gewicht oder nachdem ob der Kopf oben schon drüber ragt. Mein Sohn ist mirt 10 Monaten in den größeren Sitz gewechselt, meine Tochter erst mit 15 Monaten.

Beitrag von zigeunerlein 17.01.11 - 09:29 Uhr

Unsere "große" ist mit 11 Monaten in den größeren Sitz umgestiegen, aber nicht weil sie nciht mehr reinpasste sondern weil sie die ganze Autofahrt nur durchgeschrien hat. Reinpassen würde sie theoretisch jetzt noch ;) mit 2 1/2
Lg
Elly mit Livia und Babyboy 35 SSW

Beitrag von cori0815 17.01.11 - 10:15 Uhr

Das kommt scheinbar nicht nur auf die Größe der Kinder, sondern auch auf die Jahreszeit und die Babyschale an.

Die Römer-Babyschalen sind ein wenig schmaler geschnitten. Hast du also ein speckiges Baby, ist die Gefahr größer, dass das Kind früh nicht mehr hinein passt. Oder wenn das Baby dann mit 10 Monaten plötzlich im Winter einen dicken Schneeanzug trägt, dann wirds halt auch schon mal knapp.

Von der Kopfhöhe her (dieser darf ja nicht über den Rand der Babyschale schauen) ist es sicher den meisten Kindern möglich, bis locker 12-14 Monaten in der Babyschale zu sitzen. Und es ist ja auch das Sicherste.

Allerdings hatten meine Kinder dann irgendwann den Drang, auch was sehen zu wollen und sie wurden zusehens unzufriedener. Darum habe ich zumindest bei meinem Sohn dem Geschrei nachgegeben (1,5 Stunden Autobahn mehrmals die Woche hält niemand bei dem Geschrei aus) und den Tobi in die Liegeposition gebracht und das Kind reingelegt. Klar, das Kind fährt vorwärts und es ist lange nicht so sicher wie die Schale für ein 11 Monate altes Kind. Aber das muss halt letztlich jeder selbst entscheiden.

Meine Tochter hat mit 12 Monaten noch in der Babyschale gesessen und auch gut reingepasst - gut, es war Sommer und sie war ein sehr zierliches, kleines Baby. Und sie war zufrieden bis dahin. Tragen wollte ich sie trotzdem nicht mehr mit der Babyschale. Ich habe sie dann einfach im Auto stehen lassen und das Kind reingetragen.

LG
cori

Beitrag von littleblackangel 17.01.11 - 10:22 Uhr

Hallo!

Ein Kind sollte niemals im Schneeanzug in einen Auositz gesetzt werden, das ist total gefährlich und wird sowohl von den Herstellern, als auch vom Adac so empfohlen.

Die Liegeposition im Folgesitz ist nicht mit der Babyschale vergleichbar und im Falle eines Unfalls gefährlicher, als wenn das Kind sitzen würde, da die Wirbelsäule ansonsten ineinander gestaucht wird und der Kopf zu weit nach vorne knickt, was einen Genickbruch zur Folge haben könnte!

LG

Beitrag von cori0815 17.01.11 - 11:21 Uhr

Das sind alles uralte Erkenntnisse und mir durchaus bekannt. Aber sag mir jetzt mal den Unterschied zwischen einer dicken Einschlagdecke und einem Schneeanzug! Siehste: und die Einschlagdecken werden nie madig gemacht ;-)

Dass die Liegeposition des Folgesitzes sicherheitsmäßig keine Alternative ist, habe ich doch schon selbst geschrieben, das ist doch jedem einigermaßen interessierten Erwachsenen klar.

LG
cori

Beitrag von littleblackangel 17.01.11 - 12:37 Uhr

Der Unterschied ist ganz einfach der, das die Gurte beim Schneeanzug über dem Stoff liegen und bei der Einschlagdecke hast du die Gurte direkt über dem Kind und die Decke wird über den Gurten geschlossen! Das ist ein riesen Unterschied und macht mehrere cm des Gurtes aus!

Beitrag von littleblackangel 17.01.11 - 10:16 Uhr

Hallo!

Mein Großer hat mit 13Monaten gewechselt, meine Tochter ist 17 1/2Monate und darf noch nicht wechseln, da sie nicht das zulässige Gewicht für den nächsten Sitz hat!

Ein "nicht mehr so sitzen wollen" würde ich allerdings nicht beachten, da es hier um die Sicherheit geht! Solange die Kinder rein passen ist die Babyschale der sicherere Sitz!

LG

Beitrag von pinklady666 17.01.11 - 11:41 Uhr

Hallo

Meine Große ist mit anderthalb Jahren in den großen Sitz gewechselt.
In die Babyschale würde sie jetzt, mit 3 1/2 Jahren, immer noch passen.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Sophie Marielle (ET 22.06.2011)

Beitrag von gussymaus 17.01.11 - 12:00 Uhr

meinst du wirklich maxicosi oder babyautositz?
ich hab nen babysafe und den hätten meine alle bis 13kilo ausreizen können, das wäre bei meinen jungs mit 14/15 monaten gewesen und bei meiner großen ist das noch nicht pasiert - sie ist jetzt 2, wiegt 1kilo und würde noch reinpasen, aber da sitzt ihe schwerster mit nun 3 monaten, die große ist mit fast 2 in den römer-king gewechselt und der passt auch erst gerade... also gemusst hätte es wirklich noch nicht... (besonders leicht war meine große bei der geburt aber auch nicht, lag mit 3,5 kilo im guten mittelfeld.... due jungs waren beide mit über 4 kilo deutlich "dicker" haben aber auch lange reingepasst...
ich kenne uach kein kind was mit 9 monaten wirklich nicht mehr reingepasst hätte... die meisten wechseln viel zu früh!

Beitrag von carana 17.01.11 - 12:02 Uhr

Hi,
das kommt auf die Größe des Kindes an. Wenn unsere so weiter wächst, wird sie mit 2 Jahren noch reinpassen. Sie hat jetzt, mit 16,5 Monaten noch knapp 5 bis 7 cm Platz nach oben. Auch hat sie das zulässige Gewicht für den nächsten Sitz noch nicht.
Da sie aber nur gequengelt hat, weil sie mehr sehen wollte, sind wir vor einem Monat auf Reboarder umgestiegen.
Lg, carana