Tritte (33.ssw)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cioccolato 17.01.11 - 10:05 Uhr

Wünsche euch Kugels alle einen schönen guten Morgen #tasse

also dies ist ja meine zweite SS, und die Tritte und Boxer sind total anders als bei meinem "Grossen". Ich hatte zwar damals eine VWP und nun eine HWP, aber das dies so einen Unterschied macht hätte ich nicht gedacht.

Jetzt egal ob 1.-2. SS, wie sind denn die Tritte bei euch? oder eher das Gewurschtel da im Bauch? :-p

Ich finde, dass es manchmal schon ganz schön weh tut, und es sind ja noch ein paar wochen, und der Zwerg nimmt ja noch an Gewicht und Kraft zu. Wie es das denn dann am schluss? #zitter

lg ciocco 33.ssw#verliebt und Jaimy 9 1/2 Monate#verliebt

Beitrag von chris1179 17.01.11 - 10:11 Uhr

Hallo,

also ich bin noch lange nicht so weit wie Du, aber dennoch empfinde ich die Tritte unseres Krümels auch manchmal als ziemlich unangenehm, vor allem, wenn es dann so plötzllich losgeht.

Den ersten, auch von außen spürbaren Tritt gab es bei 20+5 und seitdem regelmäßig über den Tag verteilt.

Manchmal zucke ich regelrecht zusammen und halte die Luft an....aber ich freue mich trotzdem über jeden Tritt (noch ;-))

Lg Christina + Krümelchen (22+5)

Beitrag von manolija 17.01.11 - 10:15 Uhr


Hallo,

also ich hab manchmal das Gefühl, dass der Kleine richtig handwerkelt im Bauch.
Aber auch manchmal nach dem Motto: Wo er hintritt wächst kein Gras mehr.
Ich bin einerseits total Glücklich, wenn ich ihn spüre, andererseits ist sehr schmerzhaft.
Manchmal frag ich mich, wann der Kleine mal schläft, damit ich mal zu Ruhe komme.
Aber solange er sich fleißig bewegt geht es ihm gut!
Mitterweile finde ich die Fragen im Forum sehr witzig:18.ssw ... ich habe Bewegungen gespürt...war das mein Kind ???#rofl
Denn jetzt erst weiß man, was richtige Bewegungen sind.


LG Manolija 32.ssw

Beitrag von bambolina1984 17.01.11 - 10:18 Uhr

Guten Morgen Ciocco,

ich bin der 28 Woche.
Bis vor ca. 2 Wochen hab ich mich noch gewundert wo die schmerzenden Tritte bleiben ;-) Bei meiner 1. SS hatte ich eine VW mein kleiner hat sich ab der 20 Woche gemeldet... sehr aktives Kerlchen :-) und nu bei der 2.SS habe ich eine HW diesmal hat das ganze aber erst ca in der 26/27ssw angfangen und mittlerweile wird er doch auch recht aktiv :-) beschweren will ich mich mal noch nicht ;-) Hoffe nur er bleibt so anständig :-) und lässt mich brav schlafen :-)

LG sabrina

Beitrag von bine129 17.01.11 - 10:46 Uhr

Huhu,

ich bin in der 36 SSW und die Tritte tuen teilweise richtig weh.
Hab ne HWP und bekomme alles zu spühren.
Das Gewurschtel ist , da sie schon ins Becken gerutscht ist, an der Blase total unangenehm.
Mal sehen was noch kommt.
Aber je weiter man ist, desto weniger Platz ist ja auch und sie haben nicht mehr so viel Platz zum Ausholen ;-)


LG,
Bine

Beitrag von heaven_leigh 17.01.11 - 10:46 Uhr

Hallo,

ich bin auch 33.ssw und mir gehts genau wie dir, trotz vwp! Ich bin gespannt wie das noch endet. Ich freu mich aber (noch) über jeden Tritt, auch wenn ich manchmal das Gefühl habe, der kleine Kerl schläft gar nicht ;-)

Gestern war ich auf nem Geburtstag und plötzlich hält mein Vater inne und meint: boa du hast ja nen aktiven Mann im Bauch, will er etwa schon raus? #rofl

LG Heaven mit #baby-Boy 33.ssw #verliebt