Kindergarten Freundschaftsbuch???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von daisy90 17.01.11 - 10:07 Uhr

Hallo,

ich wollte euch mal etwas fragen.

Und zwar wie hand habt ihr das wenn ihr ein Buch mit bekommt wie lange dauert es ca bis ihr es wieder gebt?
Und wenn ihr euer eignes ab gebt wie lange dauert es bis ihr es wieder bekommt ?

Ich selber hand habe es so wenn wir eins bekommen dann geht das nach spätestens 2 Tagen wieder zurück.

Nun hat mein Sohn sein Buch (nach rückgabe von einem anderen Kind) weiter geben.
Jetzt ist es aber so es kommt und kommt nicht zurück ich kenne die Eltern des Mädchen etwas und ehrlich gesagt gehe ich davon aus das wir das Buch nie wieder sehen (1 1/2 woche ist das Buch nun weg)#aerger

Morgen früh werd extra eher los damit die Mutter mal sehe und sie fragen kann was das soll (die Erzieherin bestätigte mir das dass manchmal ewig dauert bis die was zurück geben und oder erst garnicht wieder geben)

So schwer kann das doch nicht sein das sind ca.5 min schreiben dann gebe ich das Buch kurz meinem Sohn und der malt ein Bild da rein (ist ja meistens so eine fläche wo man ein bild reinmalen soll)


Ach Mensch ich verstehe sollche Eltern nicht #aerger


Lg Daisy

Beitrag von wishes 17.01.11 - 10:10 Uhr

bei lisi geht das immer recht schnel. wir haben unser buch immer recht schnell wieder bekommen. und so mach ichs auch. meist geb ich das freitags ab. dann haben die das ganze we zeit. hat bis jetzt imer super geklappt. gut, wenn das kind dann ne woche krank is, is was anderes. kann ja alles passieren

Beitrag von twins 17.01.11 - 10:14 Uhr

Hi,
dann ruf doch an und sage, das Deine Tochter das Buch noch anderweitig abgeben möchte, bzw. neugierig ist, was die Freundin reingeschrieben hat.

Unsers war jetzt 1 Monat weg - ich hatte es ganz vergessen, bis es heute bei uns im Fach lag.....

Wir machen das auch immer recht schnell, mindestens 2 Tage oder übers Wochenende.

Haben aber auch schon mal Eltern angerufen - war kein Problem.

Grüße
Lisa

Beitrag von daisy90 17.01.11 - 10:21 Uhr

Hi,

leider habe ich die Nummer nicht von denen.

Mein Sohn wollte das Mädchen heute nochmals fragen wo da Buch ist (heute morgen haben wir sie nicht gefunden sie ist aber heute da das wissen wir)

Mal gucken was er mir heute mittag sagt.

Beitrag von tessy25 17.01.11 - 10:19 Uhr

Hallo Daisy,

wir haben so ein Ding nicht. Ich habe auch noch nicht den Sinn erfasst. Was will man denn mit den Infos, die die Mamis über ihre Kinder rein schreiben. Dann macht doch ein Mami-Poesie-Album. Das reicht doch noch, wenn die Kinder schreiben können!!

Du merkst: Ich entwickle unschöne Gedanken bei dem Thema.

Conni hat letzte Woche 3 Stück auf einmal heim gebracht, am gleichen Tag Ruth noch eins und am Tag drauf beide Kinder je 2 Stück.

Hört mal Leute, ich habe auch noch was anderes zu tun, als auf rosa Seiten zu verewigen, das mein Kind Spinat und Nudeln mag und seine Lieblingsfarbe grün ist! Und Massen an Fotos, die man irgendwo einkleben kann lagern hier auch nicht.

Was ist dabei, wenn es mal 2 Wochen weg ist? Habt ihr eine Wette laufen, wer sein Bücherl als erstes voll hat???

Liebe Grüße

Tess

Beitrag von daisy90 17.01.11 - 10:27 Uhr

Das Buch hat er nunmal von seinen Großeltern bekommen!

Wir machen es auch nur weil wir zum Schulanfang hier weg ziehen und er somit eine erinnerung an seine Freunde hat

Und wenn die Mutter nunmal keine Zeit oder lust hat das auszufüllen ja dann soll sie es doch einfach nicht mitnehmen und wieder zurück auf den platz tun

Man ist ja nicht verpflichtet es auszufüllen aber wenn man es dann mit nimmt dann sollte man es auch wieder zurück geben

Beitrag von twins 17.01.11 - 10:35 Uhr

Hi
unsere kinder freuen sich total, wenn sie ihr Buch zurück bekommen und ein Bild drin ist...und tolle Dinger reinschreiben oder auch noch etwas malen.

Ob es wichtig ist?!?!
Was ist heutzutage schon wichtig. Hauptsache das Leben macht Spaß und die Kinder haben an solch eine Kleinigkeit ihre Freude dran.

Das Buch von meinem Sohn ist schon fast zerflettert, weil er total drin rumblättert!!!!

Ich habe auch noch aus meiner Schulzeit solche Bücher und ich finde die immer noch toll. Da sind auch die Adressen drin, wenn man wieder mal ein Klssentreffen organisiert. Ich hätte gerne auch eins aus meiner Kiga Zeit gehabt, da hatte ich eine gute Freundin...keine Ahnung wo die wohnt...

Man muß ja nicht alles rational sehen, oder?

Grüße
Lisa

Beitrag von juniorette 17.01.11 - 10:52 Uhr

Hallo,

"Hört mal Leute, ich habe auch noch was anderes zu tun, als auf rosa Seiten zu verewigen, das mein Kind Spinat und Nudeln mag und seine Lieblingsfarbe grün ist! Und Massen an Fotos, die man irgendwo einkleben kann lagern hier auch nicht. "

dann nimm das Buch doch gar nicht erst an oder gib es am nächsten Tag unausgefüllt zurück!

Alles besser als so ein Buch mehrere Wochen bei sich rumliegen zu lassen.

So eine Seite ausfüllen dauert max. 5 Minuten. Selbst wenn man tagsüber keine Zeit hat, kann man sich abends mal kurz den Kindern zuliebe (seinen Kinder und den Buch-Besitzern zuliebe) mal eben hinsetzen und die Dinger ausfüllen.
Geht auch ohne Fotos (haben wir nämlich auch nicht unbegrenzt zu Hause rumliegen).

Mein Sohn hat bis jetzt auch noch kein Kindergartenfreunde-Buch, wird er aber demnächst bekommen, weil ich es eine nette Erinnerung für später halte.

"Was ist dabei, wenn es mal 2 Wochen weg ist? "

Weil es bei 20 Kindern dann 40 Wochen dauern würde, bis der Buchbesitzer sein Buch wieder hat #klatsch
Ich weiß ja nicht, wie lange du Sachen "verleihst", die dir wichtig sind, aber für ein Kind sind schon 2 Wochen eine Ewigkeit.

Ich finde deinen Umgang mit fremden Sachen und kindlichen Gefühlen erschreckend.
Dir wünsche ich, dass deine Kinder irgendwann mal so ein Freundesbuch haben, und dich jeden Tag traurig fragen, "Mamaaaaaa, wann gibt XY mir denn mein Buch endlich wieder???"

J.

Beitrag von ayshe 17.01.11 - 10:56 Uhr

#pro

Beitrag von ayshe 17.01.11 - 10:55 Uhr

Hat deine Tochter schon einmal den Wunsch geäußert, eines haben zu wollen?

Und was sagt sie, wenn jemand irgendetwas von ihr hat, vllt etwas geliehenes und es nicht zurückgibt?

Beitrag von litalia 17.01.11 - 10:59 Uhr

süß

tja, wer es noch nichmal schafft auf rosa seiten einzuschreiben frage ich mich was du sonst noch nicht alles schaffst.

ein freundebuch ist dafür da um später mal in dieses buch zu schauen und sich zu ERINNERN.... man sieht seine kindergartenfreunde wieder, erinnert sich und schmunzelt darüber was damals eingetragen wurde.

das kindergarten kinder noch nicht schreiben können ist logisch, wozu bist du denn eine mutter? wenn es dir selbst zu blöd ist in ein freundschaftsbuch zu schreiben.

ebenfalls vermerkt man dort meisst die telefonnummer oder sonstige kontaktdaten....evtl kann ein anderes kind später also mal wieder konatkt zu deinem aufnehemen.


tja, dein kind wird wohl leider kein büchlein haben wo es später mal reinschauen kann und sich an seine alten freunde erinnern kann, schade.

Beitrag von schnuffelschnute 17.01.11 - 11:14 Uhr

Hallo!

Ich schreibe das rein, was meine Tochter mir sagt!

Die Kinder lieben diese Bücher.
Maya schaut sich ihres sehr gerne an und freut sich über die schönen Bilder, die ihre Freunde für sie gemalt haben.

Wie schön für die Kinder, dass eher die Ausnahme so denkt wie du.

Ariane

Beitrag von flaschengeist2005 17.01.11 - 13:08 Uhr

Hi

Glaub mir das sind Erinnerungen *schwärm*

Ich hab meins noch von der Grundschule und ich lese immer wieder gerne darin.

Mein Menne hat sich damals auch darin verewigt ( wir kennen uns schon seit dem Kiga ) und müssen immer wieder lachen wenn wir das lesen.

Geist

Beitrag von angelinchen 17.01.11 - 10:28 Uhr

Hallo
normalerweise dauert es max. 1 Woche, dann haben wir das Buch zurück oder mindestens eine Rückmeldung der Eltern.
Allerdings hatten wir jetzt auch einen Fall, wo wir das Buch nach einigen Nachfragen erst letzte Woche nach fast 2 Monaten!!! zurück bekommen haben. wobei ich das in diesem einen Fall nicht sooo eng sehe, da die Familie aus Griechenland kommt, und nur wenig deutsch spricht, der Kleine kann noch gar nix reden, er plappert immer nur auf griechisch (ist aber auch erst 3). Mein Sohn (6) mag ihn aber toootal und hat sich seiner angenommen im Kiga #verliebt

LG Anja

Beitrag von cori0815 17.01.11 - 10:53 Uhr

hi Daisy!

Du machst dir gerade wirklich Gedanken darüber, wie schnell man ein Freundebuch zurück geben sollte??? #kratz

Abgesehen davon, dass ich diese Kindergarten-Freundebücher eh etwas überflüssig finde, kriegen wir jetzt auch ständig welche mit nach Hause. Und zugegebenermaßen passt es nicht immer, diese Schreiberei sofort zu erledigen. Klar, im Grunde dauert es nur 5 Minuten. Aber es muss ja dann noch ein Foto ausgesucht und zurecht geschnitten werden und oft müssen die Kinder ja auch noch was malen oder ausschneiden und einkleben. Insgesamt dauert es dann doch oft etwas länger und kann - weils ja auch nett werden soll - einfach nicht zwischen Tür und Angel erledigt werden (und Kinder sollen ja halt auch lernen, dass solche Angelegenheiten nicht lieblos, sondern ordentlich zu erledigen sind, weil das die Freunde halt wert sind).

Wenn das Buch z.B. mitgebracht wird und ich die nächsten zwei Tage arbeiten muss, dann schaffen wir es oft erst am Wochenende (da ich an Arbeitstagen erst mit den Kindern nach Hause komme, wenn es schon wieder Zeit zum Abendbrotessen ist). Dann kann es schon mal sein, dass das Buch eine Woche hier ist.

Warum rufst du nicht einfach mal bei den Eltern an und fragst ganz unverfänglich, ob es sein kann, dass euer Freundebuch noch bei ihrem Kind ist. Vielleicht haben sie es schlicht und einfach irgendwo sicher hingelegt, wo vielleicht das kleinere Geschwisterkind nicht dran kommt und es dann einfach vergessen. Soll ja mal vorkommen. Und nett fragen kostet ja nix.

LG
cori

Beitrag von jacky1983 17.01.11 - 11:37 Uhr

Hallo.
Unser Buch wurde vor Weihnachten einem Mädchen mitgegeben und vor ca einer Woche hatten wir es wieder.
Ich fands auch zu lange, aber ich hab die Mutter nie angetroffen um sie zu fragen, wo es bleibt.

Wir selber gebe die Bücher auch spätestens nach 2 Tagen wieder zurück.

gruß

Beitrag von nicki2006 17.01.11 - 11:51 Uhr

Hallo daisy90 ,

also ich finde die Kindergartenbücher auch sehr schön, dann hat man später eine schöne Erinnerung an die Kindergartenfreunde.
Auch wenn die Mami darein schreiben für die Kinder.

Und jetzt dazu das man so lange warten muss, wir haben auch einmal über 3 wochen warten müssen auf das Buch.
Habe die Mama dann aber nach 2 Wochen angesrochen, natürlich freundlich und sie sagte dann sie hätte noch keine zeit aber sie würde es jetzt machen.

Sprech sie doch einfach mal drauf an, kannst ja sagen das dein Sohn immer wieder fragt wann sein Buch kommt.

Gruss
Nicole

Beitrag von sue20 17.01.11 - 12:37 Uhr

hallo,

wir haben bis jetzt ein Buch bekommen und am nächsten Tag wiedergegeben.

Unseres haben einmal innerhalb von zwei Tagen und von vier Tagen(zwei Kinder) wiederbekommen.
Völlig in Ordnung.

Sprich die Mutter einfach an!

Vg Sue

Beitrag von pinklady666 17.01.11 - 13:54 Uhr

Hallo

Wir geben die Bücher meist schon am nächsten Tag wieder zurück. Ist ja nicht viel Aufwand dort reinzuschreiben und ein Bild auszudrucken. Marie kann es meist auch nicht abwarten endlich reinzumalen.
Unser Buch bekommen wir eigentlich auch immer recht schnell zurück.
Sie hat allerdings zwei Bücher. Das Eine für die Freunde in ihrem Kindergarten, das ist wirklich immer sehr flot tzurück.
Das Andere für die Freunde in meinem Kindergarten (also die Einrichtung in welcher ich arbeite). Das ist jetzt leider schon seit über 3 Monaten bei einem Mädchen und ich fürchte fast dass wir das auch nicht mehr zurück bekommen. Leider musste ich kurz nachdem sie es ihr gegeben hat ins BV, da ich wieder schwanger bin. Meine Kollegin wollte es mir dann bringen, sobald sie es wieder mitbringt. Haben das auch mit der Mutter so abgemacht. Tja, bis heute wird sie zwar ständig darauf angesprochen, bringt es aber leider nicht mehr mit. Wir hoffen noch darauf, dass wir es wieder bekommen, aber ehrlich gesagt habe ich nicht viel Hoffnung.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Sophie Marielle (ET 22.06.2011)