An die Spermiogrammexperten

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von helele 17.01.11 - 10:16 Uhr

Hallo ihr lieben,

Haben vor 2 Wochen eine Probe abgegeben und ich habe eben mit der Sprechstundenhilfe gesprochen und sie meinte wir sollten relativ schnell vorbei kommen da wohl eine Infektion vorliegt. Was kann das schlimmsten Falls sein? Mein Mann hat auch eine Krampfader am Hoden und deswegen haben wir das überhaupt gemacht!! Bin heute ZT10 und habe diese Woche wohl schon meinen ES das heisst diesen Zylus kann ich wohl jetzt schon vergessen, sie wollte uns für Donnerstag nen Termin anbieten! Wie schnell kann sowas behandelt werden? Hat einer von euren Männern das schonmal gehabt??
Bitte um Hilfe bin sehr besorgt...

DANKE

Beitrag von fuxx 17.01.11 - 10:22 Uhr

HI,

gehabt hat es mein Freund noch nicht, aber der Mann meiner Freudin. Ist i.d.R nichts schlimmes, wird mit Antibiotika behandelt und ist nach ein paar Tagen erledigt. Ob es bei Euch noch bis zum ES reicht, ist eher fraglich.
#klee

Beitrag von pebels 17.01.11 - 10:25 Uhr

das wir mit 5-10 tagen antibiontikum behandelt.
ambesten fragst du gleich mal nach ob du die infekion auch haben könntest und lass dich dann beim FA behandeln/untersuchen.

Beitrag von bella212 17.01.11 - 10:25 Uhr

Huhu.....


mein Mann war letztes Jahr auch ein Spermiogramm machen. Er dachte anfangs warum das ganze bei ihm ist doch alles ok. Dann kam als erschreckendes Ergebnis raus, das man keine schnellen Spermien erkennen kann weil er ne Chlamydien Infektion hat. Darauf hin bekamen wir beide Antibiotika das wir dann 10 Tage lang nehmen mussten.
Wir hatten keinerlei Probleme u. haben selber nix von der infektion gemerkt.
Ich würd es den Zyklus an eurer Stelle trotzdem versuchen, aber auf jeden Fall die Medikamente schnellst möglichst einnehmen.

Viel Glück Euch das es bald klappt.




LG

Beitrag von helele 17.01.11 - 10:40 Uhr

Wir sind jetzt im 6üZ, kann das der Grund sein?

LG

Beitrag von bella212 17.01.11 - 11:14 Uhr

Ich denk schon das das ein Grund für sein kann! Nicht umsonst wird das Spermiogramm gemacht! Und ich hab auch schon gehört das wenn ne Infektion da ist es ein grund für ungewollte KInderlosigkeit sein kann.

Wann weißt du mehr was es für ne infektion ist??? oder hat man dir das schon gesagt?

Beitrag von helele 17.01.11 - 11:32 Uhr

Heute Abend weiss ich mehr. Da ist eine ganz liebe Sprechstundenhilfe die viel Verständnis hat. Ich habe ihr unsre Situation erklärt und sie macht nen Sondertermin um halb 5 (eigentlich gibt es nur Termine bis 4) da wir sonst immer erst um halb 6 von der Arbeit kommen!!!!
Das war echt super nett. Wenn ich davon ausgehe das mein ES gegen ende der Woche kommt schlägt ja vielleicht die Behandlung schon an!! Ich weis ich bin ein Hoffnungsloser Optimist :-D! Hoffentlich ist die Infektion alles was da raus gekommen ist! Das reicht definitiv schon aus!

LG