Anarchie im Swaddle me ;)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dani.only 17.01.11 - 10:22 Uhr

guten morgen allerseits,

unser kleiner (übermorgen 5 monate alt) wird nachts mit dem swaddle me gepuckt. seit 2 tagen schafft er es, nachts mindestens eine hand, wenn nicht den ganzen arm raus zu fummeln. dabei dreht er sich dann noch fröhlich um seine eigene achse, so dass er mit dem kopf am fußende liegt. beim ersten stillen heute nacht habe ich ihn also neu gepuckt und als ich dann heute morgen zu ihm ging als er ausgeschlafen hatte, waren zwar beide arme noch komplett verpackt, aber er lag auf dem bauch #schock
wie hat er das denn nun geschafft?! unglaublich!
ob ich das nun so verstehen soll, dass er keinen bock mehr auf pucken hat? man weiß es nicht.... #rofl

sorry fürs silopo

Beitrag von tina2802 17.01.11 - 10:35 Uhr

Hallo,



also du beschreibst es so als wenn es meine Tochter sein könnte... Nur das sie nicht auf den Bauch dreht... Keine Ahnung ob das noch kommt...


Ich würde auch gerne wissen ob das ein Zeichen ist...


Wir hatten erst gedacht das am Pucksack liegen kann weil wir erst vor kurzem eine Nummer größer geholt haben doch man glaubst es kaum aber da schafft sie es auch raus... Dann habe ich es auf mich geschoben das ich sie nicht rein gepackt habe aber heute morgen habe ich sie richtig gepuckt und trotzdem ist es passiert!!! Wir können bei keinem Schläfchen ohne Pucksack schlafen weil sie sich sonst immer wieder den Schnuller raus haut und nicht in den Tiefschlaf kommt...




Auf die anderen Antworten bin ich gespannt!!!


Gruß Tinchen mit Leonie

Beitrag von capua1105 17.01.11 - 10:39 Uhr

Hallo..

solche Kunstücke hat Maxi nicht geschafft aber er is auch wie ne Raupe durchs Bett gerobbt:-)
Er hat dann sehr unruhig geschlafen und so lange gekämpft bis er sich ausgepuckt hatte ,wir haben es dann gelassen und er schläft jetzt ruhig in seinem Schlafsack.
Versuch halt mal Ihn nur im Schlafsack schlafen zu lassen.

grüßle Michi & Maxi 4,5 monate

Beitrag von twins-08 17.01.11 - 10:49 Uhr

sollte man nicht nur bis 3 monate pucken?? hab ich mal gelesen...naja so ie es das baby maag wahrscheinlich. ;-)

Beitrag von electronical 17.01.11 - 15:20 Uhr

Woher hast du das denn???#kratz

Beitrag von ulala-1980 17.01.11 - 12:40 Uhr

#pro für die Überschrift #rofl

LG

Patricia