Utrogest

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von 3susisonne 17.01.11 - 10:34 Uhr

Guten Morgen, hat Jemand von euch Erfahrungen mit Utrogest ??
Nebenwirkungen ?
Und hat es bei Jemanden geklappt, der es genommen hat ? (Vielleicht liest ja Jemand mit, der schon Schwanger ist) ??
Danke euch#winke

Beitrag von bella212 17.01.11 - 10:46 Uhr

Huhu,

ich nehm seit Fr. Utrogest. 2Stk. am abend vaginal.
Gestern musst ich arbeiten und da hab ich mich leicht müde gefühlt u. leichtes Kopfweh bekommen. Aber ansonsten vertrag ich's gut.
Achso genau hab das gefühl vermehrten Harndrang zu haben. Muss morgens in hergottsfrüh aufstehen um pipi zu machen spnst kann ich nicht weiterschlafen.


Nimmst du es auch gerade?



LG:-D

Beitrag von 3susisonne 17.01.11 - 10:51 Uhr

Danke dir, nein ich soll es ab heute nehmen und da ich es auch vaginal nehmen soll, dachte ich heute abend ist es dann besser !
ohje, und ich hatte gehofft, es gibt nicht so viele nebenwirkungen..habe schon bei den einnahme vom clomi solche nebenwirkungen...
also heute abend geht es los, und das doofe ist...ich mache mir wieder solche hoffnungen...:-(
lg susi

Beitrag von bella212 17.01.11 - 10:57 Uhr

Hi Susi.

Ach diesmal mach ich mir gar keine Hoffnungen. Grade ein Gefühlschaos, weiß nicht was besser ist ob ich lieber denken soll es hat geklappt oder ob ich lieber negativ denken soll.
Ich hab ja leider nur noch den linken EL. Und die letzten 3 Zyklen war der ES immer auf der rechten seite. Von dem her gibt mans immer mehr auf.
Und zum Clomi. Ich habe am anfang auch voll die Nebenwirkungen gehabt, aber den Zyklus gar nicht mehr. Ich denk der Körper gewöhnt sich irgendwann an jedes Medikament.

LG Bea:-)

Beitrag von 3susisonne 17.01.11 - 11:03 Uhr

Hallo Bea, das ist mein 4. zk mit clomi (nach einer pause von 5 monaten) und ich hatte diesmal (aber eben auch schon öfter) 3 Follis , 2 rechts und 1 links, haben dann auch an tag 12 und an tag 13 mit predalon ausgelöst und ab heute dann utrogest...es is schlimm...
es zieht bei mir hier und da und da denkt man gleich so wenn ich das utrogest nehme, wird schon ein kleiner wurm drin bleiben...man man und erst am 28.1 weiss ich mehr...ich mache mir schon keine hoffnung mehr das es klappt und doch bin ich jedes mal schon fertig...so langsam nervt das warten einfach und jeden zk wieder diese enttäuschung...
wie weit bist du jetzt ?

Beitrag von bella212 17.01.11 - 11:11 Uhr

Ich denk das ich am 27 einen Test machen kann. Müsste den ES letzte Woche Mi und Do gehabt haben.
Bei mir ist es auch der 4 Zyklus mit Clomifen. Letzten Zyklus haben wir mal nicht stimuliert weil ich die Eileiterdurchgängigkeitsprüfung hatte.
Aber die sch.... ist das ich im ersten Zyklus mit clomi den ES links hatte dann hatte ich 3 mal auf der falschen Seite und den Zyklus auf der gesunden Seite. Die Kiwu-Praxis hat bei mir auch Blut abgenommen um zu schauen woran es liegt warum meine Zyklen so lange sind. Und es wurde eine leichte Schilddrüsenunterfunktion festgestellt. Und seit dem ich die Tabletten nehm hab ich das allererste mal den ES am 14ten ZT.
Eigentlich hab ich immer nur einen Leitfollikel. Von mir aus könnten da ruhig auch mal 2 da sein.
Ich glaub da bist du nicht die einzigste wo sich fertig macht.

lg

Beitrag von 3susisonne 17.01.11 - 11:16 Uhr

ich hatte auch so letzten do und fr meinen eisprung..ja und ich habe mein nmt am 28.1. sind wir also beide gleich weit, ist ja lustig ! ja ich habe immer so 2 bis 3 follis und leider hats noch nicht geklappt. mein arzt meinte letzte woche zu mir : vielleicht werden es dann gleich 2 und sie werden für die lange wartezeit belohnt !
hihi
na dann... lach
drücke dir gaaanz feste die daumen !

Beitrag von bella212 17.01.11 - 11:21 Uhr

Ich hätte nix gegen 2 auf einmal :D

Ja ist schon lustig das wir beide gleich von der zeit her sind. Hab deinen FA angenommen dann können wir uns besser austauschen.

Musst du dann selbst einen Test machen oder wollen die BT machen?????
Ich soll selber testen haben die gesagt. Gerade auch wegen dem Utrogest ob ichs dann weiter nehmen soll oder auch nicht.

Naja ich geh dann mal duschen, und wir bleiben hoffentlich in Kontakt.

LG#sonne

Beitrag von nadji 17.01.11 - 10:48 Uhr

Hallo!

Ich habe mit utrogest immer volles programm an nebenwirkungen:, leichte übelkeit, unterleibsdrücken, schmerzende/brennende brust, gefühlsschwankungen..aber das scheint fast allen so zu gehen, hab mal unter suche ein diskussionsbeispiel rausgesucht ;-) in dem sich die leiden gut aufgelistet wiederkehrend erkennen lassen..

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=50&id=2474977


lg
nadji

Beitrag von 3susisonne 17.01.11 - 10:52 Uhr

ohje, du arme ! was wir nicht alles tun um ss zu werden ! bin mal gespannt, wie es mir ergeht ! ab heute abend geht es los ! lg susi

Beitrag von hatschepuh73 17.01.11 - 11:07 Uhr

hallo...

habe nach meiner fg bei der 2 ss utrogest genommen....mein alter fa hatte mir eine 2. fg vorhergesagt....aber ich habe den arzt gewechselt, artig utrogest genommen und meine "fg" liegt gerade auf der couch und schläft;-);-)

kopf hoch...nicht aufgeben (siehe meinen vk) und viel glück#klee

lg melanie und luisa (12 wochen)

Beitrag von 3susisonne 17.01.11 - 11:13 Uhr

danke melanie,
das gibt mir hoffnung ! werde einfach versuchen locker zu bleiben (:-[#zitter:-[) lach und vielleicht klappt es ja diesen oder nächsten oder übernächsten zk endlich ! herzlichen glückwunsch für dich und alles alles liebe !!!!
lg susi

Beitrag von feroza 17.01.11 - 11:29 Uhr

Bin grad im 2.Zyklus mit Utro.

Letzten Zyklus konnte ich von keinen Nebenwirkungen bereichten, und gestern abend hab ich sie wieder das erste mal genommen...

2 am Abend. bis jetzt keine Spur von NW...

Drück Dir die Daumen für Deinen Zyklus!!! #klee

Beitrag von 3susisonne 17.01.11 - 11:53 Uhr

das tue ich für dich auch ! danke !!!!

Beitrag von feroza 17.01.11 - 12:02 Uhr

;-)#winke

Beitrag von sternlein24 17.01.11 - 12:02 Uhr

sag mal wie viele müsst ihr nehmen????? bei mir soll alles ok sein aber ich soll 6 stück am tag nehmen.......??????????????????????? morgens mittags und abends..
#kratz

lg

Beitrag von 3susisonne 17.01.11 - 12:10 Uhr

ich soll 2 stk. am abend nehmen !

Beitrag von feroza 17.01.11 - 14:04 Uhr

Nehmen viele diese Dosierung.

ich nehme 2 abends, allerdings sind sie nicht von der KiWu verordnet. Übermorgen geh ich zum Termin, da bespreche ich mit dem Professor nochmal, ob ich mehr nehmen soll.