Römer Baby Safe Plus - wie viel verlangen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kruemlschen 17.01.11 - 11:00 Uhr

Hallo Zusammen,

ich habe im Keller noch einen Römer Baby Safe Plus aus dem Jahr 2008 stehen, den mein Sohn ca. 6 Monate genutzt hat.
Mein Kollege erwartet nun im Juni ein Kind und bat mich mir zu überlegen wie viel ich für den Sitz noch haben möchte.

Farbe ist schwarz/grau und natürlich ist der Sitz unfallfrei

Ich habe den Sitz bisher nicht verkauft (hatte es ihm auch nicht selbst angeboten, er fragte ob ich noch was habe) weil ich ihn nicht verschicken wollte und man ja nicht wirklich was bekommt beim Verkauf, also dachte ich mir eine meiner Freundinnen wird bestimmt irgendwann schwanger und dann könnte ich ihn verschenken (des wird wohl, aber in Absehbarer Zeit nix ;-) )

Aber der wird ja auch nicht besser in meinem Keller...

Was würdet ihr verlangen?

Ich dachte jetzt spontan an 60-70€ was meint ihr, ist das zu viel/zu wenig?

Grüße
K.

Beitrag von diba 17.01.11 - 11:06 Uhr

huhu

also,60--70 euro finde ich definitv viel zu viel. bei ebay gehen die z.b für 20-30 euro weg.

leider finde,leider hat der römer einen enormen wertverlust,was mir damals beim maxi cosi gott sei dank nicht passiert ist.


lg diana

Beitrag von 2008-04 17.01.11 - 11:22 Uhr

stimmt nicht ganz.
Aber wenn es der plus ist ist er besser wie der andere römer;-)

Ich sag 60-70€ ist ok.

Ich hab den römer plus mit basis und werd ihn dann für ca 150 mit basis verkaufen.

Beitrag von canadia.und.baby. 17.01.11 - 11:06 Uhr

Ich könnte ihn mit guten gewissen garnicht abgeben!

Er stand im Keller , ist 2 Jahre alt. Du weißt nicht inwiefern das Material vielleicht gelitten hat.

Wenn überhaupt schenk ihm den , aber ein gutes gefühl hätte ich dabei nicht.

Beitrag von kruemlschen 17.01.11 - 11:48 Uhr

Wo soll denn da das Material gelitten haben?

Er hat die Prüfnorm ECE R 44/04

Und darauf kommt es lt. ADAC an.

Wenn er jetzt 5 Jahre alt wäre würde ich Deine Argumentation ja verstehen, aber nicht bei 2.

Beitrag von carinio35 17.01.11 - 11:25 Uhr

Hi

Wenn ich schon nach einem Preis gefragt werden würde, würde ich auch so 50 Euro min. veranschlagen. Kannst ja deinen Preis mal vorschlagen und seine Reaktion abwarten. Der Sitz kam doch neu so um die 150, oder? Hast du auch ne Isofix-Station dazu?
Einer Freundin würde ich den Sitz wohl schenken, aber der Kollege will ja offensichtlich was bezahlen, so wie ich das verstehe. Und bei dir weiß er woran er ist, im Internet spart er vielleicht nochmal 20 Euro, aber kriegt vielleicht auch Grütze.

Ich glaube auch nicht, dass die Lagerung im Keller schadet (trocken ist es dort ja wohl?). Wir haben unseren Sitz da jetzt auch liegen, bis der zweite Zwerg kommt.

Viel Spaß noch beim Handeln :-)
C.

Beitrag von tigerbabylein 17.01.11 - 13:07 Uhr

huhu,

ich finde 60-70 auch viel zu viel- Mehr als 40,- würde ich nicht nehmen.
Bei uns im Spielemaxx gibt es die Vorjahresmodelle momentan NEU!! für 79,- Euro.

Beitrag von manu2607 17.01.11 - 13:40 Uhr

hallo,
ich ba meinen (gleiches modell ohne isofix) im sommer für 50 euro verkauft :-)
fand ich vollkommen ok , da er in einem top zustand war


wenn es deinem kollegen zuviel ist, kann man ja immer noch verhandeln ;-)