Kein Kitaplatz;Elternzeit verlängern wer zahlt???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von philis-mutti 17.01.11 - 11:23 Uhr

Halli hallo,
ich habe 1 Jahr Elternzeit beantragt.Nun sieht es aber aus als würde ich weder Kitaplatz noch Tagesmutti bekommen.Das heißt evtl. verlängern was nicht das Problem ist aber woher bekomme ich dann Geld.Und wie bin ich versichert
Warscheinlich müsste ich Hartz4 beantragen oder?Kennt sich da jemand aus!?
Liebe Grüße

Beitrag von medina26 17.01.11 - 11:28 Uhr

Hallo,

wenn du keine Betreuungsmöglichkeit hast, fällt auch das Arbeitslosengeld I weg. Somit musst du Hartz4 beantragen.

lg Medina

Beitrag von zwiebelchen1977 17.01.11 - 11:38 Uhr

Hallo

Dein Ag muss einer Verlängerung zustimmen. Er musss. Wenn du Pech hast, must du am 1 Geburtstag wieder arbeiten.

Wenn du in einem tihenden Arbitsverhälzni bist, bist du weiter krankenversichert.

Geld bekommst du vom Vater des Kindes. Er ist für euh verantwortlich.

Reicht sein Einkommen und euer Erspartes( bis auf Freibeträge) nicht aus, kanst du ALG II oder Wohngeld und Kinderzuschlag beantragen.

Bianca

Beitrag von zwillinge2005 17.01.11 - 13:02 Uhr

Hallo,

Dein Sohnist erst 4,5 Monate alt. Du hast also noch 7,5 Monate bis Du wieder arbeiten musst. Seit wann stehst Du denn auf den Kitaplatzlisten? Und das Jugendamt kann Dir wirklich KEINE Tagesmutter vermitteln? Darf ich fragen wo Du wohnst? Tagesmütter gibt es sogar hier auf dem Land - man muss halt gewisse Anfahrtswege in Kauf nehmen, aber besser als ALGII ist doch wohl alles, oder? Ansonsten ist ALGII wohl doch noch zu hoch....

LG, Andrea

Beitrag von philis-mutti 17.01.11 - 18:15 Uhr

naja ich werde erst noch zum Jugendamt nächste Woche gehen.....mal sehen was die sagen#zitter

Beitrag von sunny_harz 17.01.11 - 13:53 Uhr

Hallo,

wieso sollte wer was zahlen? Entweder bist du in einem Arbeitsverhältnis, dann gibts kein Gehalt oder du bist arbeiteslos. Dann gibt es 1 Jahr ALG 1, danach Hartz 4. Wenn du das nicht beantragen willst, hast du Pech gehabt.

Warum muß der Staat denn immer für alles zahlen?

Wenn du keinen Platz hast, hast du Pech und kannst nicht arbeiten.

LG, Sunny

Beitrag von derhimmelmusswarten 17.01.11 - 14:08 Uhr

In erster Linie ist der Kindesvater für euch zuständig. Unterhalt fürs Kind, für dich, Kindergeld. Lebst du getrennt?