Hat jemand Erfahrungen mit Akkupunktmassage nach Penzel?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von filine76 17.01.11 - 11:26 Uhr

Hallo,

auf Grund meiner Ischiasprobleme habe ich mir letzten Freitag die o.g. Massage von meiner Hebamme machen lassen. Bis Sonntag sollte eine Besserung eintreten. Mmmhh...

Hat jemand von euch sowas schon machen lassen und hat es geklappt?

Liebe Grüße und danke vorab
Filine

Beitrag von princess-81 17.01.11 - 12:46 Uhr

Hey,

ich habe das regelmäßig alle 4 Wochen und dann zum Ende hin alle 2 Wochen von einer Physiotherapeutin machen lassen.

Allerdings war bei mir auch immer mal wieder das Becken verschoben, so dass dieses ganz sanft wieder gerade gerückt werden musste. Bei mir kamen die Ischiasschmerzen auch von dem schiefen Becken.

Setz Dich mal ganz gerade an die Wand und guck ob eines Deiner Beiner kürzer ist. Bei mir konnte man das sofort sehen. Wenn dies der Fall ist, dann solltest Du einen Physio aufsuchen, der die Beckenblockade löst. Bei mir hat es sofort geholfen....

Die Blockade kann durch zu viel Stress oder mal umknicken kommen.

Wie gesagt ich habe dies immer in Kombination mit der Akupressurmassage nach Penzel machen lassen...

VLG