Verwirrung im Mutterpass hehe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von littledevil-01 17.01.11 - 12:14 Uhr

hmmm ich komm mit meinem Mutterpass und Ultraschallbild nicht mehr klar lach......

in meinem mutterpass steht ich bin 8+3 bei der letzten untersuchung auf dem ultraschallbild bin ich aber schon 9+3 was stimmt da nun ich bin echt verwirrt...

notfalls muss ich meine ärztin am freitag mal fragen ^^

Beitrag von pegsi 17.01.11 - 12:15 Uhr

Wenn Dein ET der 16.8. ist wie in der VK, dann bist Du bei 9+3 - steht ja auch in Deiner VK die 10. SSW.
Bei mir verzählen sich die Arzthelferinnen auch ständig. :-D

Beitrag von littledevil-01 17.01.11 - 12:17 Uhr

danke jetzt bin ich schon etwas beruhigter ^^

Beitrag von meandco 17.01.11 - 12:16 Uhr

die 8+3 ist deine rechnerische ssw. also ausgehend von letzter mens, dem es, etc ...

die woche am ultraschallbild bezieht sich auf die aktuell gemessene größe deines babies ...

lg
me

Beitrag von shoern 17.01.11 - 12:27 Uhr

ja das kenn ich, laut internet und urbia bin ich heute bei 7+0,sprich 8.ssw, wenn mein Fa es an seinem Pc ausrechnet(mit 28ZT...ich hab aber 35) dann bin ich heute 8+0, also 9.ssw.......aber laut messung bin ich bei 6+4#schock!!!!!!!!#kratz

Beitrag von sweetelchen 17.01.11 - 13:26 Uhr

Ja es gibt verschiedene Arten den ET festzulegen;
Laut Letzter Periode
Laut Arzt und schätzung
und laut dem US Bild, der PC rechnet da selber aus wie weit man sein könnte aber da jedes Kind unterschiedlich schnell wächst würde ich mich eher auf den Arzt verlassen ;-)