bowling

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von rima09 17.01.11 - 12:38 Uhr

hey ihr

sagt mal, darf ich bowling spielen gehen? denn der kleine bruder meines männles feiert seinen b-day mit der familie und die wissen nicht das ich schwanger bin, darf ich da ganz normal mit machen oder eher nicht??
wisst ihr da was? bin jetzt in der 7.SSW

lg mandy

Beitrag von bunny2204 17.01.11 - 12:39 Uhr

mir hat mein FA davon abgeraten...bowling, hammerwerfen und Trampolinspringen sind keine Sportarten für Schwanger - das hat er wörtlich gesagt...

LG BUNNy #hasi

Beitrag von chaos.theory 17.01.11 - 12:43 Uhr

Naja, sie ist ja gerade mal in der 7. Woche. ;-)
Denke nicht, dass es da was gegen einzuwenden gibt.

Viel Spaß! ;-)

Beitrag von bunny2204 17.01.11 - 12:44 Uhr

mir hat das mein FA gesagt, da war noch nicht mal auf dem US was zu sehen.....

ich bin lieber immer etwas vorsichtiger, als dass ich mir (wenn was schief geht) Vorwürfe mache...

Lg BUNNy #hasi

Beitrag von -mell1982 17.01.11 - 12:45 Uhr

hallo,
also meine Fa meinte gerade am Anfang es langsam angehen lassen.
So hat sie mir zum beispiel für den Anfang reitverbot erteilt während ich dann in der späteren ss hätte gehen dürfen.

Beitrag von maari 17.01.11 - 14:39 Uhr

Dito - war bei mir genauso!

Beitrag von rosarose85w 17.01.11 - 12:39 Uhr

hallo, ich war damls 2 tage vor et bowlen in meiner ersten ss

so lange du dich nicht besonders schonen musst.

also ich würds machen

lg und viel spaß

Beitrag von gundi2000 17.01.11 - 12:43 Uhr

hmm...also wir sind alle Sportkegler und mein Frauenarzt hat mir schon beim ersten gesagt, nein auf keinen fall, denn diese Sportarten zählen zur Schwerathletik und was nicht gut ist, sind diese ruckartigen Bewegungen, aber so lange du es nicht übertreibst und zu viel machst, also ein paar wurf werden nicht viel ausmachen :-)

lg
Gudrun #ei37+1

Beitrag von chrisdrea24 17.01.11 - 12:59 Uhr

Ich bin jetzt in der 29. SSW und war mehrmals bowlen. Mein FA hat zwar was von Plazentaabriss gesagt, aber letztlich sind das Dinge die passieren können, aber nicht passieren müssen.... hab halt die kugel aus dem arm und nicht mit voller bauchkraft gerollt.
ANDREA

Beitrag von super_mama 17.01.11 - 13:02 Uhr

Hallo !

Das bowlen an sich ist gar nicht so schlimm (jedenfalls noch nicht, du nimmst einfach eine leichte Kugel), ABER die Rutschgefahr auf der Bahn ist schon ziemlich hoch - sprich du könntest hinfallen und da sist das Gefährliche.
Ich war bis in die 30. SSW bowlen mit meinem Freund, dann war eh der Bauch im Weg und ich hatte eh so viel Panik auszurutschen das ich mies spielte ;-) (da ich nicht richtig warf etc)
Mein Tipp, geh lieber auf Nummer sicher. Sag du hast Nackenschmerzen, dann wird auch keiner was sagen das du keine Kugel wirfst :-)

Beitrag von luisami 17.01.11 - 13:25 Uhr

War letzten Freitag auch bowlen und es ist alles OK. Hatte mir da vorher gar nicht so einen Kopf drum gemacht. Solange ich mich wohl dabei fühle ist es bestimmt ok. Musst es ja beim bowlen nicht übertreiben.... ;-) Oder am aller besten ist du fragst deinen FA vorher mal.