Minijob in der Elternzeit

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von sonnenschein060671 17.01.11 - 13:24 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich erhalte Arbeitslosengeld und bekomme im Juni mein Baby. Nun wollte ich wissen, ob ich mir zu den 300 Euro Elterngeld etwas hinzuverdienen kann. Bei festem Job geht das ja, wird aber angerechnet. Habe versucht was im Netz zu finden, wurde aber nicht fündig. Ich habe arbeite ein paar Stunden pro Woche und bekomme 165,00 Euro/Monat. Kann ich das ohne Abzug hinzuverdienen? Weiß jemand von Euch Bescheid? Und wenn ja, dürfte es auch mehr sein? Kann flexibel arbeiten, auch mal vom PC zu Hause aus und wäre froh, wenn ich weiterhin dazuverdienen könnte.

Danke für Eure Hilfe.

LG Jule

Beitrag von susannea 17.01.11 - 13:30 Uhr

Bei 300 Euro gibts keinerlei Abzüge. Solange du unter 30h/Woche bleibst, kannst du dazuverdienen, was du willst.