Könnte meine Ärztin schon eine mögliche SS feststellen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von caro36 17.01.11 - 13:44 Uhr

Hallo ich bin morgen ES+6 und ich hab morgen einen Termin bei meiner Frauenärztin.Könnte man dort schon eine mögliche Schwangerschaft feststellen?

LG Caro

Beitrag von heaven-28 17.01.11 - 13:47 Uhr

Glaube eher nicht, die Einnistung findet ja zwischen ES+4 bis ES+9 statt

Beitrag von chriss0703 17.01.11 - 13:48 Uhr

Sie könnte eine gut aufgebaute Schleimhaut erkennen aber ss nicht weil ja einnistung erst ab es+5-7 stattfindet

Beitrag von feroza 17.01.11 - 13:50 Uhr

GMS sollte im US gut aufgebaut zu sehen sein, dann kann sie den Gelbkörper sehen (dann weißt Du, das ein ES stattgefunden hat) aber ansonsten ist noch nichts nachzuweisen. auch ein BT ist noch nicht möglich.

Beitrag von j-lia 17.01.11 - 13:51 Uhr

Hallo,
eventuell nach einem Test(ist aber wohl noch viel zu früh..bei mir hat man 10tage nach der überfälligen regel auch keinen positiven test gesehen), aber auf dem US auf jeden Fall noch nicht...
Da du darauf erst in der 6ssw Ende 5ssw ein minimale Fruchthöle zu sehen bekommst...

Aber ich wünsche dir viel#klee und hab geduld ;)

Beitrag von dackelbaby 17.01.11 - 14:31 Uhr

Die gleiche Frage habe ich mir auch schon gestellt, weil ich morgen zu meiner FÄ muss wegen Blutabnehmen, aber ich sprech sie garnicht erst drauf an, sondern warte bis zum NMT und nächsten Dienstag muss ich eh wieder hin zum auswerten der Blutergebnisse, ich denke dann kann sie vielleicht schon was sehen.

LG Madlen