@Märzis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zuckerpups 17.01.11 - 13:46 Uhr

Moin!

Wie geht's Euch, so drückt der Schuh? #sonne

Unsere kleine Familie rafft so langsam irgend ein Virus dahin. Erst den Sohnemann mit Fieberschüben, Quengelschüben, Kuschelschüben, Nicht-Essen-Wollen...; dann mich mit Kopfdröhnen und Unleidlichkeit; jetzt fängt's beim Papa auch noch an mit Kopf-und Gliederschmerzen und Hustenreiz.

Der Kinderarzt hat erst morgen Zeit. :-/

Die Woche steckt schon wieder voller Termine...:

Die Vertretungsbeleghebamme kommt morgen früh wegen der KH-Anmeldung, die Beleghebamme kommt übermorgen und am Donnerstag hab ich ein Date mit meinem Chef und meinen beiden Vertreterinnen zur Klärung letzter Fragen, ansonsten bin ich seit Weihnachten im Resturlaub und warte auf den MuSchu Ende Januar.

So, nun seid Ihr dran.

Liebe Grüße #winke
zucky
33.SSW

Beitrag von kika1973 17.01.11 - 13:54 Uhr

Nun mir gehts soweit gut. Darf aber diese Woche nicht arbeiten da ich am Freitag einen harten Bauch hatte, den ganzen Tag immer wieder. Ich soll mich mehr schonen und mehr liegen...
Der Magen drückt sehr und manchmal habe ich auch das Gefühl nicht richtig atmen zu können.
Im KK sind wir angemeldet.
Warten und Tee trinken :-D

kika 32.ssw#winke#verliebt

Beitrag von zuckerpups 17.01.11 - 14:12 Uhr

Oh ja, mir fällt es diesmal auch schwer, zwischen hartem Bauch und etwaigen Wehen zu unterscheiden. Zumal beim letzten US meine Lütte in BEL lag und sicher noch genug Platz zum Turnen hat.

Die GVK-Hebamme meinte mit einem Blick: Sie liegt quer. So fühlt sich das auch an... Naja, dafür hält sich das Sodbrennen zurück....

Beitrag von crazycat 17.01.11 - 13:55 Uhr

Hallo,
wie gut ich bin nicht alleine. Ich habe seid 2 Wochen dauerhusten meine Tochter war am We in der klinik wegen Bronchitis und sie is immer noch voll fertig.
Naja ansonsten gehts ganz gut obwohl wenn ich dran denke das in 8 Wochen schon unsere 2te Tochter kommt #zitter#zitter#zitter#zitter
Bin schon voll aufgeregt und hoffe das sie vlt 2 Wochen eher kommt.

Lg

Beitrag von zuckerpups 17.01.11 - 14:14 Uhr

Ja, das denk ich auch immer wieder. 2 Wochen früher, dann hätte ich echt auch mehr Power für die Geburt. Bei meinem Sohn waren es von der ersten Wehe bis zur Entbindung 20h -über Nacht.

Aber noch turnt mir die Lütte zu viel. Letzter US: BEL, die GVK-Hebamme tippt auf quer, mal gucken was diese Woche beim Hebammenbesuch rauskommt... *lol*

Aber krank möchte ich zur Geburt auch nicht sein, weder Husten noch Schnupfen. Hehe, so weit oben nutzt die PDA ja nix ;-)

Beitrag von yeti75 17.01.11 - 14:07 Uhr

Hallo,

habe gerade eine Woche krank zu Hause gelegen, mich hatte auch eine Erkältung dahingerafft....naja, sie wollte eben nicht weggehen und somit zog mich mein Arzt dann doch aus´m Verkehr.
Ansonsten geht´s mir ganz gut. Habe mittlerweile ein paar SS-Beschwerden, so zum Beispiel: Schmerzen im Becken/Hüfte: vermutl. lockern sich die Gelenke und Druck auf´s Schambein.
Ansonsten geht´s mir echt gut, hab am Freitag meinen Bauchpaul sehen dürfen und der scheint sich richtig wohl zu fühlen #verliebt
Noch 10 Wochen - wobei die Ärztin schon sagte, dass er vllt. etwas früher kommen möchte - dann halte ich meinen Schatz endlich auf´m Arm #huepf

LG, Yeti 30. SSW

Beitrag von zuckerpups 17.01.11 - 14:15 Uhr

Wie beruhigend, daß ich nicht allein erkältet bin und daß es nach einer Woche spätestens wieder aufwärts geht.
Ist meine 4. in dieser SS, eine hatte mich ins KH gebracht, bei zweien mußte Penicillin her...

Wie kam die Ärztin auf die Prognose, daß Dein Sohn früher kommen möchte??

Beitrag von yeti75 17.01.11 - 14:20 Uhr

Naja, kämpfe ja schon ein wenig länger mit der Erkältung, habe dann eine Woche echt ruhig gemacht und Nasenspray, Gelomyrtol genommen...Antibiotika hab ich zwar auch, wollte es aber erst mal ohne probieren. Bei mir war es zum Glück die 1., 4 Mal ist schon heftig...man kann so wenig tun... Wünsche Dir gute Besserung !!

Naja, das mit dem früherkommen ist eher eine lockere Prognose ;-)
Der Kleine war schon bei vergangenen Untersuchungen imemr größer und schwerer. Das hat sich auch dieses Mal wieder bestätigt. Momentan ist er laut Berechnung 2 Wochen weiter und sie vermutet, dass er ggf. ein paar Tage früher kommen könnte...Ich laß mich überrraschen, böse wäre ich nicht :-p

LG, Yeti

Beitrag von zuckerpups 17.01.11 - 14:25 Uhr

Was für Maße hast Du denn bekommen?

Meine Lütte saß (BEL) so tief im Becken, daß FL nicht gemessen werden konnte, aber trotzdem kam die FÄ auf 1955g bei 30+3, was ich schon eher viel als wenig finde...
(Ein paar Tage später gab's bei uns eine 2,2kg Ente mit Rotkohl, da meinte ich zu meinem Freund: Und DAS soll sich in MEINEM Bauch jetzt noch rumdrehen...!!! ;-) )

Ach, wie dem auch sei, ist ja toll, daß man es nicht beeinflussen kann... :-) #herzlich

Beitrag von yeti75 17.01.11 - 14:38 Uhr

Am Freitag war ich bei 29+1 SSW.
Der Kleine wog 1.643 g und war 40,5 cm groß. Laut Mutterpass: BPD 79,29 (31+6) FOD/KU: 103,18 (31+5) ATD: 73,61 (29+6) und FL/HL: 58,15 (30+3). In den Klammern steht die errechnete SSW aus diesen Werten...

1955 g bei 30+3 finde ich ehrlich gesagt auch ncith wenig ;-) Man sagt ja, dass die Kids in den letzten Trimester 200g pro Woche zulegen im Schnitt...
Wenn ich´s bei meinem so hochrechne, hat er am ET rund 3.600 g, was ja total i.O. wäre. Naja, aber eben die anderen Werte wie s. FOD/KU #schwitz

Du hast recht, wir lassen uns einfach mal überraschen was unsere Kleinen von den Prognosen halten ;-)

Freue mich jetzt erst mal drauf, dass ich nur noch die 2 Wochen arbeiten muss und dann endlich zu Hause bin und dann meinen Umzug etc. vorbereiten kann....

Wünsche Dir alles, alles Gute...werden sciher hin und wieder voneinander lesen....

Beitrag von zuckerpups 17.01.11 - 21:12 Uhr

Der große Bruder kam mit 3.640 bei 39+5 auf die Welt, das war sehr ok, aber ich hab auch die Befürchtung, wenn man mal tatsächlich den US-Werten glaubt (!), daß die Lütte doch irgendwie größer wird.

Das war hochgerechnet auch 32+x, meine ich mich zu erinnern.

Ach, letztlich ist es nur ein Klick im Computerbild. #pc

Toitoitoi für deine letzten 2 Arbeitswochen. Ich bin froh, daß ich es hinter mir habe...

Beitrag von connylein1 17.01.11 - 15:29 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
Ich hab ja schon echt lang nichts mehr von mir hören lassen, aber ich hab immer fleißig gelesen.
mir gehts eigentlich ganz gut, bin nur heute echt schlapp, aber das ist vielleicht auch auf meinen etwas niedrigen Eisenspeicherwert zurückzuführen.

Ansonsten wächst und gedeiht alles, ich hab Übungswehen und das Köpfchen ist laut Hebamme schon fast im Becken, könnte also etwas früher kommen muss aber nich :-). Ich hätte gern noch nen guten Monat, durch unseren Umzug ist hier noch nicht alles fertig, kann aber dank meinem Nestbautrieb nicht mehr lange dauern.

Wünsch Euch noch einen schönen Mittag,

Nele und Überraschungsbohne 34.SSW