Wie bekomm ich ihn wieder zum essen?? (fast 1 Jahr)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jacky1983 17.01.11 - 14:02 Uhr

Hallo.
Mein Jakob wird im Februar 1 Jahr alt.
Letztes WE hats uns alle aus den Schuhen gehaun, alle krank.
Jakob ist jetzt noch leicht verschnoddert und hat Husten... Aber kein Fieber mehr und er ist auch ganz gut drauf.

Wir waren, was das essen angeht, schon richtig gut.
Er hat nur noch am Morgen eine Flasche gehabt und manchmal zum Nachmittag hin eine.

Jetzt will er garnichts mehr essen!!
Sein zweites Frühstück hat er sonst immer gegen 10Uhr gewollt (Joghurt oder Brot), da schläft er jetzt.
Zum Mittag will er nichts vom Löffel... Heute hat er nen Zwieback gegessen und ca 45min später ne Flasche.

Er mag keinen Joghurt, kein Brot, keine Banane-nichts nur Flasche!!!

Was soll ich denn machen??
Ja, vielleicht ist er noch nicht ganz fit... Aber was ist, wenn er fit ist und dann trotzdem nichts essen mag??

Er wird nicht verhungern, an ihm ist genug dran. :-)
Aber ich möchte doch, das er wieder so isst wie vorher.

Ich hab schon einen total schlechten esser, noch einen brauch ich nicht.

Hapt ihr Tips??

Danke und einen schönen Tag!!
Jacky

Beitrag von berry26 17.01.11 - 14:11 Uhr

Hi,

"Was soll ich denn machen??
Ja, vielleicht ist er noch nicht ganz fit... Aber was ist, wenn er fit ist und dann trotzdem nichts essen mag?? "

Gib ihm einfach die Flasche! Wenn du schon ein Kind hast, solltest du ja wissen das sich das Essverhalten immer mal ändern kann. Ein Baby/Kleinkind weiß noch ganz genau was es braucht und wenn er jetzt seine Flasche mag, dann lass ihn einfach. Wenn die Phase vorbei ist, wird er auch wieder essen. Biete ihm einfach immer mal wieder was "Richtiges" an, aber ohne Druck!

LG

Judith

Beitrag von jacky1983 17.01.11 - 14:20 Uhr

Ja, ich weiß, das ich das Essverhalten immer ändern kann.
Aber er hat ja vorher richtig gut gegessen.
bends schon ewig keine Flasche mehr, sondern Brot.
Zum Frühstück Brot oder Joghurt und zwischendurch auch mal Müsli und so.
Er wollte nie eine Flasche, nur die am Morgen.

Und da ich schon ein Kind habe, weiß ich wie ''ätzend'' es ist, wenn ein Kind nichts isst.
Der Kleine hat mehr gegessen, wie der große...
Ich mag nicht noch son Spatz haben.

Und ''ohne Druck'' ist schwierig.
Beim großen geb ich mir echt Mühe, aber manchmal ist doch Druck dabei, weil ich nicht will, das er mir vom Fleisch fällt.

Aber gut, ich werd ihm immermal was anbieten.

Dnke

Beitrag von berry26 17.01.11 - 14:26 Uhr

Mein Großer ist auch guter Esser gewesen als Baby und hatte trotzdem Phasen in denen es eben gar nicht mehr ging. 3 oder 4 waren es schon bis er 16 Monate alt war. Die gingen alle wieder vorbei und alles war beim Alten.

Wie du schon von deinem Großen gemerkt hast, kannst du daran eh nichts ändern. Mit Druck machst du es nur schlimmer. Essen soll ja schließlich auch Spaß machen.

Du solltest dir immer vor Augen führen, das ein normales, gesundes Kind niemals vor einem gefüllten Teller verhungern wird! Das gilt auch für deinen Großen. Es gibt halt Kinder die brauchen mehr und welche die brauchen eben weniger! Er wird dir auch so nicht vom Fleisch fallen!

Beitrag von carinio35 17.01.11 - 14:31 Uhr

Wenn er vorher mit Appetit gegessen hat, wird er auch wieder dahin kommen. Ich denke, er brauch noch ein paar Tage. Biete ihm seine Lieblingssachen an, aber erzwing es nicht. Dein Kind steht im Vordergrund und nicht die Mami, die will, dass es gut ißt.

Mein Zwerg ist generell nicht viel. Aber nach einer Erkältung wird die Nahrungsaufnahme für ca. ne Woche quasi auf 0 gefahren. Da krieg ich max. ne Flasche in das Kind. Ist kein Grund zur Besorgnis. Bleib cool. :-)

Alles Gute und weiterhin gute Besserung für den Zwerg.
C.

Beitrag von star26 17.01.11 - 15:27 Uhr

Hallo,

das Spielchen kennen wir seit einer Woche auch!(am 03.02. ein Jahr!)

Allerdings habe ich herausgefunden das sie alles isst was sie sich selber nehmen und in den Mund stecken kann!#kratz

Versuchs mal mit Fingerfood oder eben doch die Flasche!

#winke

Beitrag von luckylike 17.01.11 - 21:37 Uhr

hallo

mag er kein kartoffelbrei nudeln oder kartoffeln mit soße spinat usw so ein ganz normales mittagessen?

ich würde mal durchprobieren, aber 1 oder 2 tage ohne viel hunger ist schon mal ok.

vg lucky