Windeleimer - top oder flop?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mahaluma 17.01.11 - 14:28 Uhr

Hab mir das Prinzip von diesen Müllbeutelkassetten gestern erklären lassen. Findet ihr das sinnvoll, oder funktioniert es auch anders prima?

Beitrag von carinio35 17.01.11 - 14:33 Uhr

Da wir sowieso täglich den Müll rausbringen, kommen bei uns die Windeln mit in den normalen Müll. Besonders intensive Stinker tun wir evt. noch in eine Plastetüte, die zugeknotet wird. Aber mehr halten wir nicht für nötig.

LG
C.

Beitrag von kikiy 17.01.11 - 14:42 Uhr

So läuft das hier auch. Bei 2 Wickelkindern ist mir das sonst echt zu teuer!

Beitrag von kabelfresser 17.01.11 - 14:33 Uhr

Hallo, also ich finde die kassetten sind schweineteuer, darum haben wir ihn nicht.
Wir haben denn diaper champ, schon seit fast 8 monaten, und sind super zufrieden.
Dafür nimmst du ganz normale mülltüten, und da riecht auch nix, der ist halt in der Anschaffung teurer, aber ds zahlt sich aus.
Viele liebe grüße

Beitrag von kleinemiggi 17.01.11 - 14:34 Uhr

Ich finde ihn quatsch.
habe einen nomalen einmer mit deckel und packe die windel einfach in tütchen rein, fertig. da kosten bei dm 100 stück 65 ct. und hat den gleichen sinn für mich ...

Beitrag von berry26 17.01.11 - 14:36 Uhr

Hi,

nimm einfach einen ganz normalen Eimer mit Deckel! Der ist genauso dicht und du kannst die billigen Mülltüten nehmen.

LG

Judith

Beitrag von magnoona 17.01.11 - 14:40 Uhr

schließe mich an, wir haben einen, der ist aber nicht Kinderzimmertauglich, es stinkt raus. Windeln kommen in den Hausmüll und der kommt täglich weg...

Beitrag von zwillinge2005 17.01.11 - 18:03 Uhr

Hallo,

welchen habt Ihr denn?

LG, Andrea

Beitrag von nana13 17.01.11 - 14:47 Uhr

Zu Teuer und richtig funktionieren nicht wirklich.

wir haben einer bekommen, aber wir sind schnell bald umgestiegen auf normale mülbeutel.
da wir ihn nicht jeden tag entsorgen können steht der windeleimer auf dem balkon mit einem müllbeutel drin.

würde nie mehr die rollen kaufen , geht auch ganz gut ohne ;-)

lg nana

Beitrag von zweiunddreissig-32 17.01.11 - 14:57 Uhr

Wir haben ganz normalen Eimer, ohne Deckel. Es riecht gar nicht. Den Müll bringen wir jeden Tag raus, unterwegs mit dem Kinderwagen. Stinkewindel gehören in ein Frühstücksbeutel und gut ist, die kosten nicht mal 2 Cent pro stück.
Ich glaub auf solchen Eimer-Systemen kann man wirklich sparen, da sie nichts bringen.

Beitrag von nebneru 17.01.11 - 15:00 Uhr

Wir haben so einen und ich bin gar nicht zufrieden damit.
Eigentlich sollte der Geruch ja drinnen bleiben, weil der Müllsack verdreht ist, aber es stinkt trotzdem jedes mal, wenn man eine Windel rein gibt ziemlich schlimm!
Ich verwende ihn nicht mehr... viel zu teuer... Ein Müllkübel mit Deckel tuts auch.

Beitrag von betty38 17.01.11 - 15:08 Uhr

Wir haben diesen Windeleimer (Angelcare) und sind super zufrieden damit. Allerdings sind die Kassetten wirklich nicht ganz billig.

Da der Wickeltisch im Badezimmer ist und eben nicht gleich in der Nähe des Hausmülls, finde ich es praktisch, die Windeln direkt in den Windeleimer zu stecken.

Dadurch, dass wir Zwillinge und einen entsprechend hohen Bedarf an Windel haben, muss ich allerdings doch spätestens am dritten Tag entsorgen. Dies ist aber praktisch und sauber.

Hätten wir ne kleine Wohnung und den Müll gleich erreichbar, wäre das natürlich nicht notwendig.

lg betty

Beitrag von capua1105 17.01.11 - 15:24 Uhr

Also wir haben einen solchen Windeleimer und ich find ihn Klasse,die Kasetten sind mir auch zu teuer deshalb haben wir eine Nachfüllfolie gekauft 60m für kappe 6.- das is Super und ganz schnell nachgefüllt...

gruß Michi

Beitrag von souldiva 17.01.11 - 15:58 Uhr

wir haben auch nen ganz normalen mülleimer mit deckel... wir bringen eh jeden tag den müll runter von daher finde ich diese windeleimer quatsch... die eimer sind ja ziemlich günstig aber diese mülltüten davon schweine teuer und das seh ich echt nicht ein :-) eine normale mülltüte tuts nämlich auch :-)

Beitrag von serapfina 17.01.11 - 16:05 Uhr

wir haben ihn mein freund hat ihn gekauft als ich mit der kleine im kh war. Angeblich sonn der eimer die kassete 1 monat halten mit der windel größe 4 hah zum lachen net mal 2 wochen und jedes mal fats 8 euro ne ich hab ihn umfungzuniert zum normalen eimer mach da normale mülltüten rein

Beitrag von ginibeanie-1 17.01.11 - 16:12 Uhr

ich bin zufrieden!!!stinkt halt nicht.#verliebt

Beitrag von sunshine_dani 17.01.11 - 16:42 Uhr

Hallo,

Wir haben auch so einen Eimer, eigentlich finde ich ihn ganz gut da wirklich nichts stinkt wenn man eine windel reinsteckt, bin allerdings am überlegen ob ich mir nicht doch wieder einen normalen Eimer kaufe und den Gestank in Kauf nehme denn die Kassetten sind echt schweineteuer auf dauer gesehen, habe die Kostenfrage etwas unterschätzt als wir den gekauft haben.

LG

Beitrag von muckel1204 17.01.11 - 16:56 Uhr

Ich finde die mit den Kassetten nur Geldschneiderei, deshalb haben wir uns damals einen Diaper Champ gekauft. Da macht man normale Müllbeutel rein und das Teil ist dicht und nichts riecht. Ich finde den allemale besser, als jeden Tag den Müll raus zu bringen, oder einen Ekelschock zu bekommen, wenn ich den Deckel öffne um die Windel in einen normalen Eimer zu packen, den hatten wir am Anfang auch, aber ab dem Zeitpunkt des Zufütterns hatte sich das erledigt ;-)

Beitrag von nico1976 17.01.11 - 17:16 Uhr

Hallo,
wir haben den Angelcare und sind sehr zufrieden#pro
Wenn man eine volle Windel entsorgt und die
Klappe öffnet, stinkt es überhaupt nicht.
Und glaub mir, ich bin sehr empfindlich;-)
Würde ihn immer wieder kaufen.
Liebe Grüße
Nico

Beitrag von dentatus77 17.01.11 - 17:18 Uhr

Hallo!
Stina ist jetzt 19mon alt, und im Nachhinein würd ich sagen, ein ganz normaler herkömmlicher Windeleimer mit Deckel tut es auch.
Wir haben den Diaper Champ, der ist zwar so ganz gut, im Allgemeinen riecht es nicht, aber wenn man z.B. ein Feuchttuch oder Kleenex reinwirft, verklemmt sich der Deckel oft, man muss dann sehen, wie man die nächste Windel in den Eimer bekommt, und dabei kommt einem mitunter eine übelste Geruchswolke entgegen. Dafür find ich den Preis wirklich deutlich zu hoch!
Und die beiden Twist-Systeme, die auf dem Markt sind, haben halt die höheren Folgekosten.
Wenn ich einen Rat geben soll: Kauft normale Eimer mit Deckel und die kleinen Frühstücksbeutel. Darin kann man so eine Stinkewindel einpacken, dann riecht auch nichts, man sieht gleich, wenn der Eimer voll ist, und die Anschaffung ist Ultragünstig (Frühstücksbeutel kosten ja auch nicht die Welt).
Liebe Grüße!

Beitrag von jenny.b2006 17.01.11 - 18:37 Uhr

Hi,
also ich dachte anfangs auch so ein quatsch das brauchst du nicht.anfangs gings ja auch aber wenn sie dann richtig mit essen dann stinkts doch schon sehr.ich hab mir den diaper champhttp://www.babyland-online.com/Diaper-Champ-Windeleimer-regular-Farbe-blau_detail_9019.html?sPartner=base geholt da brauch man keine bestimmten tüten sondern nimmt ganz normale mülltüten.der ist zwar in der anschaffung etwas teurer aber im kompletten denke ich spärt man wirklich ne menge.und der geruch bleibt da wo er soll im eimer.außer wenn er voll ist dann kommt schonmal ein geruch raus aber lange nicht so schlimm wie bei einem normalen eimer,wo man bei jeden öffnen den geruch in die nase bekommt.und bei unserem halt nur wenn man die tüte wechselt.ich geb ihn nicht mehr her und bin super zufrieden
lg jenny

Beitrag von moulfrau 17.01.11 - 20:00 Uhr

Hi,
ich nehm Frühstücksbeutel für die Stinke-Windel, Pipi-Windel fliegt so in den Windeleimer für ca. 8 Euro.

Bei jetzt 4,5 Jahren Windelzeit, bin ich die 5. Rolle am verbrauchen.

ca. 450 Tüten und 2,5 Euro + Windeleimer, das ist teuer genug und riecht auch nicht.

Bei der Ersparniss, gegenüber Kassetten, kann man sogar 2 Tütchen um die Stinke-Windel tun.

Gruß Claudia

Beitrag von liri1003 17.01.11 - 20:18 Uhr

Wir haben einen Disaper Champ Mülleimer, da passen ganz normale Mülltüten rein. Die werden zwar nicht verdreht, wie bei den meisten Kassettenmülleimern, aber uns reicht so einer.

LG Liri

Beitrag von gingerw 17.01.11 - 20:28 Uhr

Huhu!!!

Wir haben seit dem ersten Kind immer einen extra-Eimer mit Deckel auf dem Balkon stehen. Da riecht nix!!!#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

LG Janina mit Nathalie 9 Fabian 6 und Jule 5 Monate

Beitrag von steffilu74 17.01.11 - 22:30 Uhr

wir haben gar keinen Eimer....wir tragen die Windeln gleich/sofort raus......