Übelkeit 31. SSW ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von energizer 17.01.11 - 14:37 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Bin jetzt 30+3 und heute Morgen war mir furchtbar schlecht. Hatte auch irgendwie Bauchschmerzen.
Ansonsten hatte ich nur in den ersten 3 SS-Monaten mit mittelstarker Übelkeit zu kämpfen.

Kennt ihr das bzw. wisst ihr, was das sein könnte? Wachstumsschub des Babys vielleicht oder könnte das was schlimmes zu bedeuten haben?

LG energizer

Beitrag von evileni 17.01.11 - 15:34 Uhr

Hallo,
ich bin genauso weit wie du und hab die letzten drei Abende dauernd gekübelt. Ich hatte in den ersten vier Monaten mit Übelkeit zu kämpfen (war beim ersten Kind so und jetzt auch wieder) und danach ging die Übelkeit in Dauersodbrennen über. Und die letzten Abende war mir dauernd schlecht, weil das Baby wohl wieder auf den Magen drückt und mir alles hochkommt. Und mein Kreislauf spielte total verrückt. Außerdem meinte mein Hausarzt heute morgen, ich hätte auch noch eine Blasenentzündung. Wenn die Bauchschmerzen bleiben, würde ich vielleicht mal zum Arzt gehen, aber das Kind wird halt immer größer und drückt die Organe immer mehr zusammen.
Liebe Grüße und gute Besserung

Beitrag von buchi2008 17.01.11 - 15:39 Uhr

Geselle mich zu euch.
Bis zur 20.SSW echt schlimm dann etwas weniger.Richtig weg war die Übelkeit nie:-[ und daswas daraufhin folgt.
Bin tgl. über dem WC,das Sodbrennen und der Bauch der auf den Magen drückt:-(

LG