Brauch mal eure Hilfe evtl. juristisch

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Lesen Sie bitte unsere
Ratschläge für den sicheren Handel im Internet!

Bitte beachten Sie folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • nur eine Diskussion mit Angeboten (inkl. Alben etc.) und eine andere mit Gesuchen pro Tag
  • Alben etc. nur einmal am Tag posten
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten, Selbsthergestelltes oder ähnliches (Im Zweifel bitte erst bei uns nachfragen)
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Die Päckchen-Liste hilft dabei, Käufer und Verkäufer besser kennenzulernen oder zu bewerten.

Beitrag von maeuschen1979 17.01.11 - 14:37 Uhr

Hallo, ich brauce jetzt mal euren Rat, weiß nicht mehr weiter...

Habe letzte woche bei ebay ein Handy gekauft. Artikelzustand neu, im Text stand neuwertig, kaum gebraucht, keine Kratzer, Abplatzungen oder sonstige Beschädigungen. Da der Sofortkaufpreis für diese Beschreibung ok war, habe ich zugeschlagen. Verkäufer hat nur Überweisung akzeptiert.

Nunja... angekommen ist ein verstaubtes Handy mit Kratzern und Abplatzungen, eben nicht neuwertig! Die Mail an den Verkäufer brachte nicht viel. Privatverkäufer gibt keine Gewährleistung oder Rücknahme... Und ebay ist da auch keine Hilfe... der gemeldete Fall wurde genau aus diesem Grund von ebay ohne weitere Prüfung geschlossen. OK, dann habe ich eben ne negative Bewertung abgegeben und dachte damit wäre der Fall gegessen und ich hätte eben Lehrgeld bezahlt.

Nun kommt der Verkäufer plötzlich an und will mir ne Klage wegen "übler Nachrede" anhängen. Ich hätte Mittwoch Post von seinem Anwalt!

Geht das so einfach, können die wir was. Hab noch nur ne ehrliche Bewertung bei ebay hinterlassen? Habe keine Lust auf nen Prozeß und die Kosten, nur weil ich ehrlich war!!!

Wer kann mir helfen??? Was soll ich nun tun???

Würd mich über antwort freuen. DANKE!!!

Beitrag von allgaeumama 17.01.11 - 14:44 Uhr

der kann gar nixs machen!

Beitrag von flomie2006 17.01.11 - 14:48 Uhr

der kann nichts machen Handy aufbewahren gegebenfals fotos machen vom handy und den kratzer wenn es machtbar ist

und foto mit datum versehen als beweis fals was kommt

lg mandy

Beitrag von huepferle 17.01.11 - 14:48 Uhr

sicher hast du ne rechtsschutzversicherung - dann mach photos von der sache gib sie nem anwalt und gut ist.

der andere will sicher nur groß auffahren und dich einschüchtern.

Beitrag von knatsel 17.01.11 - 14:59 Uhr

Hallo!

Ich denk mal, es kommt darauf an, WAS du in die Bewertung geschrieben hast. Warst du sachlich und objektiv, dürfte er dir nix können.

LG knatsel

P.S. Berichte doch bitte, was bei rausgekommen ist.

Beitrag von maeuschen1979 17.01.11 - 15:04 Uhr

Ja, ich meld mich, falls sich was tut...

Hab folgende Bewertung abgegeben:
VORSICHT! Verkauft Artikel mit Mängeln obwohl als neuwertig angeboten. So NICHT

die Zeichenanzahl ist ja leider immer begrenzt :-(

Beitrag von maeuschen1979 17.01.11 - 15:06 Uhr

Danke schon im Vorraus für eure Ratschläge, ich halte euch natürlich auf dem Laufenden...