Oh Mann, heute in einer Woche... Silopo :-)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zwergwilli 17.01.11 - 14:44 Uhr

Hallo, ihr Lieben!

Ich muss heute ständig an Montag in einer Woche denken - 24.1.2011!#schein:-)

Dann findet morgens der geplante KS unseres 3. Kindes statt. Da ich ja schon 2 KS hatte, weiß ich ziemlich genau, was wann auf mich zukommt.
Und nun ertappe ich mich wirklich ständig dabei, wie ich auf die Uhr schaue und denke "was mache ich wohl gerade heute in einer Woche?".#gruebel

Mann, mann, mann - da kommt doch ganz schön die Aufregung hoch!!!#schein
Bis jetzt war ich eigentlich immer ganz entspannt diesbezüglich.... Ist schon irre!:-)

Das musste ich nur mal loswerden.

Ganz liebe Grüße#winke
zwergwilli

Beitrag von connie36 17.01.11 - 14:47 Uhr

hi
so geht es mir morgen in einer woche:-p
habe auch schon zwei hinter mir, und tierisch schiss...ich hasse op´s, ich hasse den geruch, und vor allem hasse ihc die vorbereitungen.....ich bin froh, wenn ich endlich drin bin, die spinale sitzt, und der kleine kommt.
wünsche dir für montag alles gute
lg conny ks-8

Beitrag von zwergwilli 17.01.11 - 20:34 Uhr

Hallo!

Ja, diese Vorbereitungen finde ich auch ganz furchtbar - ich höre jetzt schon die Worte des Anästhesisten...
Ich gehöre ohnehin zu den Menschen, die unangenehme Dinge lieber gleich erledigen. Von daher ist diese Warterei soooo gruselig.

Ich wünsche dir dann für Dienstag alles Gute!

LG zwergwilli

Beitrag von melli.87 17.01.11 - 15:17 Uhr

Ihr lieben,...
ich bin Freitag dran ^^
Ich versteh dich bzw euch echt gut. Ich schieb hier riesig Panik. Es ist mein erstes Kkind und was da auf mich zu kommt im Op weiß ich garnicht. Mir geht ganz schön die Düse. ;)

Beitrag von zwergwilli 17.01.11 - 20:42 Uhr

Hallo!

Lass dir gesagt sein: Panik brauchst du keine zu haben! Ein KS ist nicht schlimm. Die Ärzte, Hebammen und Schwestern wissen, wie aufgeregt und nervös die werdende Mami ist und verstehen es wunderbar, für gute Laune und die nötige Ablenkung zu sorgen. Und es geht so wahnsinnig schnell. Du wirst sehen, du wirst dich so auf den ersten Schrei und das erste Berühren deines Babys konzentrieren, da verliert alles andere sehr an Gewicht. Versuch einfach gedanklich bei diesen beiden Dingen zu bleiben...

Bald hast du dein Baby im Arm und das ist so wunderschön. Direkt nach dem KS halten sich die Wundschmerzen ja auch sehr in Grenzen dank der noch wirkenden Spinalen und für danach wurden ja glücklicherweise "tolle Medis" entwickelt, die dazu da sind, dass man sie bekommt. Sag den Schwestern einfach, wenn du was brauchst - die helfen dir!

Alles, alles Gute für Freitag und liebe Grüße
zwergwilli

P.S. Freu dich auch schon auf die erste Dusche am nächsten Tag. Schau dann an dir runter - du hast wieder Füße...#rofl Auch toll!!!