heute 39+3 - und es tut sich immer noch nichts...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von kruemel-2 17.01.11 - 15:47 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Melde mich nun auch nochmal....

War heute beim FA bei 39+3.... Und gleich vorweg - es tut sich hier überhaupt nichts! #schmoll

Der Muttermund ist wohl bisl weicher aber noch komplett geschlossen und auf dem CTG war nicht mal eine klitzekleine Wehe zu sehen...

Ich hab nach wie vor keine Wehen, der Bauch sitzt immer noch ganz oben und auch sonst geht´s mir wohl viel zu gut... #rofl

Hab heute den totalen Putzfimmel gehabt - Betten frisch überzogen (auch die Bettdecken gewaschen), gesaugt, gewischt, Fenster geputzt, abgestaubt, Brot gebacken #kratz

Tja - gestern war ich ewig spazieren - in der Hoffnung daß sich was tut... ich mag diesesmal nicht übertragen#schwitz

Wassereinlagerungstechnisch geht´s soweit ganz gut - sind zwar bisl vorhanden aber ich kann damit leben...

So nun drückt mir mal die Daumen und schickt mir ein paar Wehen...

Lieb´s Grüßle
Kruemel-2

Beitrag von emma-2011 17.01.11 - 16:29 Uhr

Ich brauch auch ein paar Wehen #winke

Mir gehts wie Dir. Bin bei 38+1 zwar erst, aber es tut sich auch nicht wirklich was. Hab seit paar Tagen öfter so Mensartiges (nur viel schmerzhafteres) ziehen im Rücken, aber mehr tut sich nicht. In der Wanne is alles wieder weg #zitter

Hoffe auch, dass es nun endlich los geht.
Putzfimmel hab ich auch.. nur gibts eigentlich nix mehr zum putzen hier.

Drücke uns allen mal die Daumen, dass es bald los geht.

Is nicht Vollmond jetzt irgendwie?? #kratz
Angeblich soll das ja ein Zeitpunkt sein, wo mehr Babys zur Welt kommen.. warten wir es ab, wie lang unsere Mäuse noch brauchen.

LG emma ET-13

Beitrag von haifa 17.01.11 - 16:49 Uhr

Hallo,


ich habe in der 43. SSW entbunden...

Hoffe, es geht bei Dir früher los.

Lg
haifa

Beitrag von maerzschnecke 17.01.11 - 21:27 Uhr

In dem Club 'es tut sich nichts' bin ich auch... Bauch samt Baby hängt mir direkt in den Rippen. Im Sitzen schnürt es mir die Luft ab. Muttermund bombenfest zu, GMH sollte angeblich laut Tastbefund verkürzt sein - die letzte Messung per US ergab dann was anderes :-(. Das Köpfchen ist nicht mal annähernd im kleinen Becken.

Ich bin ja grundsätzlich dafür, dass meine Kleine die Zeit haben soll, die sie braucht. Aber so ein paar Senkwehen wären schon irgendwie nett.

Wegen Schwangerschaftshypertonie bin ich in der Schwangerenambulanz der Klinik in Behandlung und dort wurde mir letzte Woche gesagt, dass man mich nicht 'übertragen' lassen wolle - also heißt das wohl: Einleitung zum ET, wenn sich die Kleine bis dahin nicht von alleine auf den Weg macht.

Mein Mann hat ab Freitag gute 3 Wochen Urlaub - ab da darf die Kleine sich auf den Weg nach draußen machen. :-p Da es aber bis jetzt keinerlei Anzeichen gibt, denke ich mal, die fühlt sich einfach zu wohl in meinem Bauch.

Naja, jetzt kreise ich täglich einige Male ein paar Minuten mit dem Becken und hoffe, dass Madame ihren Kopf dann mal nach unten bewegt.

Meine größte Angst ist derzeit, dass es ein vorzeitiger Blasensprung wird. Da ja das Köpfchen noch nicht im Becken ist, müsste ich liegend mit hochgelagertem Becken transportiert werden. Solange mein Mann noch arbeitet, habe ich also echt Bammel, dass ich irgendwo unterwegs oder während er bei Arbeit ist, einen Blasensprung habe #zitter.