Günstige Prenahrung von Anfang an?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von novembersteffi 17.01.11 - 15:51 Uhr


Hallo Ihr Lieben,

hat hier jemand von Geburt an eine günstige Nahrung gefüttert. Zb Bebivita oder Milasan ohne Pre; oder Probiotiks und LCPs???

Ich frage, weil ich diese Prenahrungen nie hatte. Entweder habe ich gestillt oder Aptamil, Milumil oder Beba gefüttert. Bauchschmerzen und Erkältungen gab es jedoch trotzdem.

Ich überlege halt, ob es auch eine günstige Prenahrung tun würde? Nur wird das Baby fünf Geschwister haben, die ja auch krankheitserreger anschleppen.Und ein verstopftes Würmchen will ich ja auch nicht haben...

Lg
Stefani

Beitrag von berry26 17.01.11 - 15:54 Uhr

Blöde Frage jetzt.... Wenn du schon ein Kind gestillt hast, warum tust du das nicht einfach wieder??

Wäre zumindest die günstigste Variante!

LG

Judith

Beitrag von novembersteffi 17.01.11 - 15:56 Uhr


Ich hab das eigendlich vor, jedoch auch zweifel, ob das mit fünf weiteren kindern so klappt....Stillen ist eben nicht nur total schön, sondern auch anstrengend. Und wenn man nicht genug Ruhe hat, hat man auch schnell mal zu wenig Milch.

Ich weiß noch nciht, was ich machen werde.

Lg
Stefani

Beitrag von berry26 17.01.11 - 16:01 Uhr

Achso! Naja im Grunde sind ja nur die ersten Wochen problematisch. Wenn man erstmal den Anfang hat, ist Stillen meist unkomplizierter als die Flasche. Einen Versuch würde ich schon starten...

Was die Flaschennahrung angeht so ist die Marke eigentlich relativ egal. Am wichtigsten ist das ein Kind die Nahrung verträgt und das kann bei der Aptamil genauso in die Hose gehen wie bei Bebevita! Die Zusätze machen die Milch halt Muttermilchähnlicher. Bei meinem Sohn habe ich deshalb auch Aptamil gefüttert.

LG

Judith

Beitrag von novembersteffi 17.01.11 - 16:05 Uhr


Ich werdes so wie sonst auch "immer" auf mich zu kommen lassen.
Nur mag ich mich nicht durchs Stillen kämpfen müssen. Ich möchte, das es mit dem letzten Wurm gleich schön ist und ich ihn und meine anderen Kids geniesen kann, ohne am Stock zu kriechen ;-)

Naja, aber warscheinlich wirds wenn schon nicht stillen, wieder Aptamil werden.

Lg
Stefani

Beitrag von mama-02062010 17.01.11 - 16:39 Uhr

Ich gebe Milasan Pre und habe nie probleme