Heute 2. FG - bin total fertig :-(

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von caro-si 17.01.11 - 16:11 Uhr

Hallo,

nach meiner FG im Juni 2010 war ich überglücklich, als ich letzte Woche einen positiven SST in den Händen hielt.

War gedanklich sehr entspannt und voller Hoffnung. Dachte, dass nach einer Fehlgeburt nun bestimmt alles besser wird.

Als heute mittag Blutungen einsetzten war ich sofort völlig fertig. Wollte nicht glauben, dass nun alles wieder zuende sein sollte.

Bin dann sofort zu meiner Fä und der Ultraschall bestätigte meine Befürchtung: "Es ist nichts zu sehen was auf eine Schwangerschaft schließen lässt" waren die Worte meiner FÄ.

Ich mache mir solche Sorgen, dass es nie klappen wird. Habe echt Angst, dass es nun immer so früh zuende sein wird.

Bin grad total fertig und könnte nur weinen.

Danke fürs zuhören. Das musste grad mal raus!!!

Beitrag von loveangel1311 17.01.11 - 16:15 Uhr

Hey Du,
es tut mir sehr leid für dich.

Ich versteh, wie es dir geht.
Ich hatte Ende März 2010 in der 9. SSW eine FG und Anfang November in der 8. SSW die 2. :-(

Wir haben uns in den letzten Wochen bereits einigen Tests unterzogen, aber es kam nichts heraus. Ein paar stehen noch an und wenn wir dann den Mut finden, wollen wir es nochmal versuchen.

Lass dir jetzt Zeit zu trauern und dann erkundige dich doch einfach mal in einer Kiwu-Klinik, was sie euch raten.
Vielleicht war es 2x Pech, so blöd, wie es klingt oder es scheitert an einer Kleinigkeit. Gib die Hoffnung nicht auf #liebdrueck

Lieben Gruß
Judith

Beitrag von huhn1974 17.01.11 - 16:17 Uhr

Ich #liebdrueck dich. Es tut mir so leid.

Ich hätte nie gedacht, dass einen das so mitnimmt. Jetzt weiß ichs.

Ich drück dir die Daumen, dass es wieder klappt und dann alles gut geht.

LG
Dana

Beitrag von anja570 17.01.11 - 16:41 Uhr

Hallo,

es tut mir sehr leid, ich habe mehrere #stern, hatte letztes Jahr auch wieder 2 FG.

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft für die kommende Zeit, falls Du Dich austauschen möchtest, lade ich Dich in meinen Club ein, wir haben alle mehrere #stern:

http://www.urbia.de/club/Sternenmamis+mit+3+oder+mehr+Sternchen+durch+FG

LG und alles Gute

Anja

Beitrag von silvia36 17.01.11 - 17:04 Uhr

tut mir so leid
ich habe auch angst davor (in meinem alter)
die große mutter natur wird schon ihren grund haben, warum sie das
kleine leben nicht auf den weg schickt...
wahrscheinlich helfen worte doch nicht
#gruebel

Beitrag von nadjas-48 17.01.11 - 19:30 Uhr

Hallo
das tut mir leid mit deinen Sternen.
Habe selber ein Stern in der 5 Ssw und unseren kleinen Engel Ben Luka in der 22 SSw verloren.
Hast du schon mit deinem Fa über Untersuchungen gesprochen. Bei mir wird jetzt das ganze Programm durchgezogen. Blutgeringun, Zuckertest, kleines Blutbild, großes Blutbild, Schilddrüsenwerte und Hormonspeigel.
Auch wenn noch nicht alle Ergebnisse da sind hat mich meine Fä angerufen und bescheid gesagt, das sie schon was gefunden hat. Ich hab eine geringunsstörung und muss vor nächsten Schwangerschaft Ass 100 nehmen und später vieleich sogar Hepain spritzen.
Lg Nadja

Beitrag von delphidea 17.01.11 - 20:24 Uhr

Hallo,

es tut mir sehr leid, dass auch du diese schlimme erfahrung gleich zweimal machen musstest. ich weiß genau wie du dich fühlst. wir mussten unser erstes baby auch im okt 2008 gehen lassen und dass das 2. im jän 2009.
ich hatte furchtbar angst, dass es mit unserem soooo gewünschten baby nie klappen würde.

aber ich wurde wieder schwager und außer der angst, die mein ständiger begleiter war, hatte ich eine komplett problemlose schwangerschaft. unserem butzl gefiel es sogar so gut in mamas bauch, dass er erst in der 42 sswoche zur welt kam. naja und jetzt ist unser kleiner mann schon 9 monate und unser ganzer stolz. er ist so ein sonnenschein und macht uns jeden tag unendlich glücklich.

ich habe nach den 2 fg auf eigene faust einige untersuchungen machen lassen. blutgerinnung, schilddrüse- aber alles ok. die hat mir wieder ein wenig vertrauen in meinen körper zurück gegeben. ich habe in der ersten 12 monaten zur unterstützung utrogest bekommen- einfach so zur sicherheit obwohl keine gelbkörperschwäche festgestellt werden konnte.

ich möchte dir einfach nur mut machen und dir zeigen, dass auch nach 2 fg eine normale schwangerschaft folgen kann. man darf einfach nie die hoffnung aufgeben.

manchmal wenn ich so über alles nachdenke und mich frage, warum wir gleich zweimal diese schlimme erfahrung machen mussten- dann schaue ich einfach unseren kleinen max an und denke mir, dass einfach genau dieser schatz zu uns kommen wollte- naja und was soll ich sagen- das ist auch gut bzw. perfekt so :-)

wenn du fragen hast oder einfach so reden möchtest, kannst du dich sehr gerne bei mir melden.

ich wünsche dir ganz viel kraft und alles gute.

glg anna mit max ganz fest an der hand und 2 sternchen im herzen

Beitrag von yeti75 18.01.11 - 11:39 Uhr

Hallo,

ich möchte Dir etwas Mut machen. Aber zu erst einmal möchte ich Dir sagen, dass es mir sehr leid tut.
Ich habe ähnliches erlebt. Im Okt. 2009 hatte ich meine 1. FG, im März 2010 die 2. Hab auch gedacht ich werde nie ein baby im Arm halten können. Nun bin ich auch schon 35 Jahre alt und schob es immer auf mein Alter.
Im Juli 2010 hielt ich wieder einen pos. SST in der Hand, aber dieses Mal konnte ich mich nicht so freuen wie die Male zuvor.
Meinem Freund erzählte ich erst - und auch nur, weil meine Freundin mich drängte - ca. 1 Woche später von der SS. Ich hatte einfach Angst dass auch er wieder in ein tiefes Loch fällt.
Was soll ich sagen, heute bin ich in der 30. SSW, wir bekommen einen kleinen süßen Jungen und wir sind super stolz und mega glücklich.
Wünsche Dir viel Glück und Erfolg....

LG, Yeti 30. SSW

Beitrag von loveangel1311 18.01.11 - 11:41 Uhr

Liebe Yeti,

das ist super, das macht echt Mut.

Habt ihr euch denn untersuchen lassen?

In welcher Woche waren denn deine FGs jeweils?

Lieben Gruß
Judith