Zahnpasta?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von regenschein 17.01.11 - 16:39 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist 7 Monate alt und hat seit gut 5 Wochen auch schon 2 Zähnchen. Wir putzen sie Abends immer mit so einem Fingerling.

Aber wie ist das mit Zahnpasta? Da gibt es ja einige "ab dem ersten Zahn". Und wie bring ich mein Kind dazu, danach auszuspucken? Oder soll ich´s mit der Zahnpasta doch lassen, bis sie versteht, daß sie die danach ausspucken soll? Bin da gerade etwas hilflos.


#danke für die antworten

LG
Nina

Beitrag von hardcorezicke 17.01.11 - 16:46 Uhr

hallo

spucken garnicht,,

wir nehmen die zahnpasta von weleda die ist ohne fluor

LG

Beitrag von dentatus77 17.01.11 - 16:58 Uhr

Hallo!
Ausspucken können Kinder definitiv erst mit 2-3 Jahren. Das ist aber auch nicht so wichtig.
Wenn du Fluoridtabletten gibst, verwendest du eine Fluoridfreie Zahncreme, dann kann er sie ruhig verschlucken, und wenn du keine Tabletten gibst, nimmst du Fluoridhaltige Zahncreme, die soll er sogar verschlucken (sozusagen statt Tablette).
Liebe Grüße!

Beitrag von ginibeanie-1 17.01.11 - 17:07 Uhr

du bereitest dein kind aufs putzen vor!!!das ist der hintergrund dieser fingerlinge.ich würde keine pasta verwenden, wegen der schleifmittelchen und in manchen ist sogar süssmacher enthalten.berate dich mit dem zahnarzt ab wann du putzen kannst.

Beitrag von schwester28 17.01.11 - 23:25 Uhr

Nenedent können sie schlucken. Die gibts mit und ohne flour

Beitrag von kleinemiggi 18.01.11 - 13:05 Uhr

Meine Tochter hat vier Zähne und wir putzen ohne Zahnpasta.
HAbe mich beim Zahnarzt beraten lassen ...