Impfung und Wachstumsschub!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von cita74 17.01.11 - 16:47 Uhr

Hallo!
Morgen früh steht uns die erste Impfung bevor!
Hab schon bammel,wie das wird.#schwitz
Hab es immer vor mir hergeschoben,aber jetzt müssen wir wohl dadurch.
Aber im Moment ist unser Schatz sehr anstrengend.Wachstumsschub.
Hab mir ja einen tollen Termin fürs Impfen ausgesucht.
Wie war es bei euch?Was kann auf uns zukommen,ausser Fieber?
Hab echt schon bammel.
Werd wohl den ganzen tag nur denken,ist alles in ordnung mit ihm.
Danke für Antworten.Liebe grüsse
CITA
P.S: Max bekommt die Sechsfachimpfung!
Die Pneumokokken-Impfung erst mal nicht,oder doch mit dabei?

Beitrag von orchidee-81 17.01.11 - 17:31 Uhr

hallo du...

unsere mausi wird übermorgen 5 mon...kam aber 3 wo zu früh...

hat heute ihre erste 6 fach I bekommen, pneumokkoken haben wir weg gelassen, habe einen bericht gelesen dass es besser wird, wegen dem aufbau von antikörpern u dass die pneum. dann besser immunisieren...

(unser sohn ist 6 damals wurde er mit 20 mon gegen die pn. geimpft...)

werden es dann diesmal auch soo machen...

bisher hat sie bissel mehr geschlafen u will mehr auf meinen arm... u bissel unruhig, weil sie nicht einschlafen kann

drücke euch die daumen!

lg anna mit jasmin #blume

Beitrag von polarsternchen 17.01.11 - 17:33 Uhr

Hallo cita74,

wieso "müsst" ihr da jetzt durch? Dein Sohn ist doch erst 5 Monate alt, dazu kam er noch 6 Wochen zu früh auf die Welt! Wenn Du soviel Bammel davor hast, warum verschiebst Du die Impfung nicht, bis Du davon überzeugt bist? Es gibt sehr gute Bücher, die das Impfen von beiden Seiten sehen! Z.B. Dr. Martin Hirte, Impfen pro und contra! Bilde Dir Deine eigene Meinung, jedoch nicht durch solche Foren! Dein Kind ist einzigartig und niemand, wirklich niemand hier kann Dir vorhersagen, wie es die Impfung vertragen wird! Ich kenne z.B. eine Mutter, deren Kind im Alter von übrigens auch 5 Monaten nach einer 6fach-Impfung an einer postvakzinalen Enzephalopathie erkrankte! An diesem Tag hatte er das letzte mal gelächelt! Meinst Du etwa, wenn sie vorher in einem Forum gepostet hätte, hätte man ihr das gesagt? Bestimmt nicht! Natürlich ist dies eine seltene Impfkomplikation, aber es gibt durchaus andere Nebenwirkungen, die vielleicht nicht so heftig, dafür aber auch negative Wirkungen auf die Entwicklung eines Kindes haben können! Die Entscheidung, die Du triffst, sollte aus voller Überzeugung getroffen werden und nicht von Ängsten begleitet!

LG

Beitrag von marlene75 17.01.11 - 18:23 Uhr

Mehr Infos und über 350 andre Mütter die dem Impfen kritisch gegenüber stehen, kein gutes Bauchgefühl haben oder sich erst Mal voll informieren wollen findest Du in unserem Club "Alternatives Impfen".
Bist herzlich eingeladen Dich zu informieren und erst dann zu Impfen!
Alles GUte
Marlene