Kennt jemand die Praxis Mai Schhmitt Mulfinger in Würzburg??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von sunny0786 17.01.11 - 16:47 Uhr

Hallo,

mein Mann leidet unter Azoospermie.
Im April müssen wir eine TESE machen lassen,
in der Hoffnung, dass dort Spermien für eine ICSI gefunden werden.
Uns wurde jetzt die Praxis Mai Schmitt Mulfinger in Würzburg empfohlen.
Ich hoffe uns kann hier jemand ein bißchen mehr über die Praxis erzählen!
Vielen lieben Dank

Beitrag von feuermelder1983. 17.01.11 - 17:21 Uhr

Hallo,

Wir sind seit 2009 dort in Behandlung.
Was möchtest du den wissen?


Lg. Melly

Beitrag von sunny0786 17.01.11 - 20:16 Uhr

Hallo,

schön das du mir antwortest!
Habt ihr auch eine ICSI machen lassen?
Wie läuft sie ab?
Wie oft muss man hin?
Sind die Ärzte nett?
Habe viel positives als auch negatives gelesen.
Lg, Christine

Beitrag von tina179 17.01.11 - 19:41 Uhr

Hallo,

wir sind auch dort in Behandlung, aber noch nicht sehr lange :-D
Sind bis jetzt ganz zufrieden und hoffen mal dass unsere 1.ICSI was wird

#winke

Beitrag von sunny0786 17.01.11 - 20:18 Uhr

Hallo,

wann steht eure 1 ICSI an? Bei welchem der Ärzte seit ihr in Behandlung?
Weißt du schon wie die ICSI abläuft?
Vielen Dank für die Antwort.

:-)

Beitrag von tina179 21.01.11 - 18:11 Uhr

Hallo,
wir waren jetzt bereits bei Dr. Mai und Dr. Schmitt.... Beide sehr nett wie wir finden.
Ich hoffe das wir im März loslegen können ;-) Und freue mich sehr darauf!
Und bei dir?

Beitrag von terrorzwerg77 17.01.11 - 21:27 Uhr

Hallo!
Wir waren dort 1 1/2 Jahre in Behandlung und haben jetzt hier 10 Monate alte Zwillinge rumwuseln...

Wir haben uns dort immer sehr gut aufgehoben gefühlt.Hatten aber nur mit den beiden Herren Dr.Mai und Dr.Schmitt zu tun. Sind zwei sehr unterschiedliche Typen aber sehr angenehm. Sie sind immer ehrlich und erzählen dir die Fakten, beschönigen nix, aber trotzdem alles auf eine menschliche Art und Weise. Letztenendes ist die ganze Behandlung für sie das Tagesgeschäft, so wie der Zahnarzt eben bohrt. Das muss man sich halt schon bewußt machen. Die Arzthelferinnen sind auch sehr lieb und alles geht sehr professionell und entspannt über die Bühne.Wir wohnen ca.100 km von Würzburg entfernt und die Öffnungszeiten kamen uns da sehr gelegen...ich glaube mich zu erinnern, dass man schon ab sieben dort hin kann...
Wenn du noch Fragen hast, dann meld dich einfach...

LG
Bianca

Beitrag von sunny0786 18.01.11 - 08:05 Uhr

Hallo Bianca,

vielen lieben Dank für deine Antwort!
Habt ihr eine ICSI machen lassen?
Darf ich fragen, wie alt du bist?
Ich bin 25 und wollte mal hören, was so die Richtlinien sind, ob man
sich ein oder zwei Embryonen einsetzten lässt.
Wie ist die ICSI abgelaufen? Wie oft muss man dort hin?
Wir fahren auch ca 100km.
Liebe Grüße Christine